Suche Vergaser TT 600 R

Platz für deine Suchanfragen.

Moderator: Forum-Wächter

Forumsregeln
1. Es sind ausschließlich private Kleinanzeigen zugelassen.
2. Inaktive Beiträge werden automatisch nach 8 Wochen gelöscht.

Suche Vergaser TT 600 R

Beitragvon Stecki » So 17. Jul 2022, 18:32

Hallo,
ich bin leider noch immer auf der Suche nach einem Vergaser für die R.
Am besten einer, der plug and play funktioniert.
Vielen Dank.
MfG,
Stephan
Stecki
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Mär 2020, 21:43

Re: Suche Vergaser TT 600 R

Beitragvon Hiha » Mo 18. Jul 2022, 06:31

Hab auch keinen übrig, aber was fehlt Deinem Alten denn?
Gruß
Hans
Hiha
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: Suche Vergaser TT 600 R

Beitragvon Stecki » Mo 18. Jul 2022, 17:24

Ich hab mir vor 2 Jahren eine gebrauchte R geholt, die allerdings nicht richtig lief (stand länger, Vergaser war versifft).
Hatte den Vergaser im Ultraschallbad, aber so richtig schön sehen die Innereien nicht aus.
Bevor ich das alles wieder reinfummel und es trotzdem nicht geht, wollte ich lieber einen funktionierenden verbauen und den alten als Ersatzteilspender aufbewahren.
Einzelne neue Ersatzteile sind ja sündhaft teuer, wenn sie überhaupt zu bekommen sind.
Stecki
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Mär 2020, 21:43

Re: Suche Vergaser TT 600 R

Beitragvon Hiha » Di 19. Jul 2022, 08:14

Jo, in der Ersatzteilliste kostet der Vergaser für die XT600 so um die €1000.- wenn ich das richtig in Erinnerung hab.
Ultraschall allein ist noch kein Garant für Sauberkeit. Mach doch mal ein paar Fotos der Innereien. Ich wüsste einen Vergaserservice der sehr gute Arbeit leistet. https://www.vergaserservice-redbaron.de/ Der Gerhard kann Dir sicher sagen, ob sich das noch lohnt.
Ansonsten kannst Du ja mal beim Motoritz nachfragen ob der einen guten Gebrauchten hat, wobei das nicht unbedingt eine Garantie dafür ist, dass der nicht auch eine größere Revision braucht.
Ich bastler übrigens gerade an einer Vergaserbatterie aus zwei 30er Chinavergasern, Koso-Plagiate. Wenn das funktioniert geb ich Bescheid.
Gruß
Hans
Hiha
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 95
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast