Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Moderator: Forum-Wächter

Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon Christof » Mo 10. Mai 2021, 20:07

Hallo zusammen,

Wie wahrscheinlich viele von euch hatte ich eine sehr starke ausgebleichte Sitzbank an meiner TTRE. Der schwarz blaue Sitzbezug. Das Blau vor allem auf dem hinteren oberen Teil des Bezugs war mehr braun als blau und sehr stark verwittert, teils mit richtiger Kruste. Der schwarze Teil des Bezugs war in Ordnung. Ich hatte das Glück dass ich keine Risse im Bezug hatte.
Zuerst wollte ich nen neuen Bezug kaufen. Da es diesen aber im Moment nicht gibt bzw er ausverkauft ist, musste ne andere Lösung her. Ich arbeite Sachen gerne auf und versuche sie zu erhalten. So hab ich z.B. auch schon mal nen hoffnungslosen Fall von Heckverkleidung aufgearbeitet, hierzu gibt's hier auch nen Beitrag.
Im Internet bin ich auf Lederfarbe gestoßen und dachte das probiere ich mal aus, wenns nix wird kann ich immer noch neu beziehen. Vom Ergebnis bin sehr angetan, ich hätte nicht gedacht dass das so gut geht.
Leider habe ich keine vorher Bilder, aber der Bezug sah echt übel aus. Hinten oben quasi nur noch braun. An den Seiten verblichenes blau. Jeder der so eine Sitzbank hat kennt den Zustand wahrscheinlich.

Schritt 1:
Sitzbank sauber machen. Ich habe zuerst Azeton genommen, aber das ist extrem aggressiv. Man darf nur ganz kurz drüber und muss höllisch aufpassen. Vor allem bei den weißen Yamaha Schriftzüge darf man nicht arg drüber bzw gar nicht drüber da wir diese erhalten wollen. Die braune verkrustete Schicht geht damit weg, aber auch da muss man sehr aufpassen. Erst wird es etwas schmierig, dann wird die braune Schicht quasi glatt. Wie gesagt sehr vorsichtig und nur sehr kurz drüber. Am Ende habe ich noch mit Bremsenreiniger entfettet. Das ist nicht so aggressiv.

Schritt 2:
Blaue Farbe mit dem Pinsel auftragen. Die Farbe und den Farbton den ich genommen habe stelle ich hier als Bild ein. Ob das passt muss jeder selber wissen. Ganz dünn auftragen. Wenn es an den braunen Stellen nicht gleich deckt ist nicht schlimm, später kommt ne zweite Schicht. Für die großen Flächen geht das mit nem normalen Bastelpinsel sehr gut. Wenn man in die Nähe der Schriftzüge kommt wird es spannend. Dort habe ich mit einem sehr sehr feinen Pinsel freihand um die Schriftzüge gepinselt. Das ist etwas tricky und man braucht ne sehr ruhige Hand und viel Geduld.
Ich hab es zuerst mit abkleben versucht, aber das ging nicht da die Farbe an den Rändern unterlaufen ist. Also alles freihand gezogen. Wenn man minimal in den weißen Schriftzug kommt ist erstmal nicht schlimm, die Schriftzüge habe ich später in weiß nachgezogen. Dann ein paar Stunden trocknen lassen.

Schritt 3:
Nochmal das ganze mit blau. Beim ersten Mal hat es nicht 100% gedeckt, nach dem zweiten Mal war es aber super. Richtig sattes blau und keine Spur mehr von der braunen Verfärbung.

Schritt 4:
Yamaha Schriftzug mit weißer Lederfarbe nachziehen. Auch hier benötigt man nen extrem feinen Pinsel und ne sehr ruhige Hand. Wieder alles freihand gezogen ohne Klebeband. Jetzt kann man kleine Stellen überpinseln bei denen man vorher mit blau in den weißen Schriftzug gekommen ist. Hier habe ich nur eine Schicht aufgetragen. Original war das glaube ich auch nicht extrem weiß deckend. Jetzt 24 Stunden trocknen lassen.

Schritt 5:
Mit nem Finisher drüber. Soll man laut Farbenhersteller als Versiegelung machen. Ich hab Satin genommen um keinen übertriebenen Glanz zu bekommen.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Wenn man bedenkt wie verratzt die Sitzbank vorher aussah.
Zeitaufwand ca. 2-3 Stunden, Kosten ca. 20 Euro für die Farben etc.. Schwierigkeitsgrad simpel. Lediglich um die Schriftzüge herum braucht man ne sehr ruhig Hand und die meiste Zeit.

Bilder anbei. Vielleicht hilft dieser Beitrag jemandem mit dem gleichen Problem weiter oder gibt zumindest ne Entscheidungshilfe.

Grüße
Christof
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Christof am Mo 10. Mai 2021, 20:30, insgesamt 2-mal geändert.
Christof
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 11:58

Re: Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon Christof » Mo 10. Mai 2021, 20:09

Mehr Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christof
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 11:58

Re: Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon Christof » Mo 10. Mai 2021, 20:11

Noch mehr Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christof
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 11:58

Re: Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon Christof » Mo 10. Mai 2021, 20:12

Und die letzten Bilder...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christof
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Mo 5. Aug 2019, 11:58

Re: Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon paul » Mo 10. Mai 2021, 20:43

:idea: :idea: :idea: super !!!
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt nicht ...................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3313
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Ausgebleichte Sitzbank aufarbeiten

Beitragvon Igitt » Mo 17. Mai 2021, 21:28

Sieht ja tipp top aus
Igitt
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 75
Registriert: So 3. Mär 2019, 17:39


Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast