Machen Sie Inhalte WhatsApp-Handynummernliste lesbar und opt

Platz für Neuvorstellungen, Begrüßungen, Abschiednehmen..etc.

Moderator: Forum-Wächter

Machen Sie Inhalte WhatsApp-Handynummernliste lesbar und opt

Beitragvon tasmeaa201 » Mi 13. Okt 2021, 06:39

Ihr Team hat wahrscheinlich auf fast jede erdenkliche Weise sozialisierte und gemessene whatsapp mobile number list Inhalte erstellt, mit Ausnahme einer der wichtigsten Metriken: der Beziehung Ihres Publikums zu Wörtern. Sie möchten, dass Besucher Informationen finden, sich engagieren oder eine Aufgabe erledigen. Aber wenn die Augen der Leser mit den Worten auf der Seite auffallen, weil es zu viel Aufwand erfordert, verliert man an Interaktion und einem möglichen Lead. Sie wissen das anekdotisch. Die meisten messen es jedoch nicht wissenschaftlich. Welches der Tausenden oder sogar Millionen von Wörtern auf einer Website hilft oder schadet? Welche Inhalte sind zu dicht oder verwirrend? Content-Teams arbeiten hart daran, ansprechende Inhalte zu erstellen, aber sie haben einen natürlichen blinden Fleck. Sie sind zu nah an ihren Kreationen, Blogs, Vordenkern und WhatsApp-Handynummernlistenstücken, um sie mit den Augen des Publikums zu sehen.

Die KI-Tools können das Verständnis des Inhalts messen Mit den Fortschritten bei der Verarbeitung natürlicher Sprache und der künstlichen WhatsApp-Handynummernliste kann eine neue Generation von Technologien Inhalte auf Lesbarkeit und Klarheit testen, die das Herzstück der Benutzererfahrung und des Engagements bilden. CMOs und Chief Content Officers, die ansprechendere Inhalte wünschen, haben jetzt Möglichkeiten, Klarheit im gesamten Unternehmen zu messen und zu vergleichen. Und diese Tools können auch einzelnen Autoren und Erstellern helfen, qualitativ hochwertigere Inhalte zu erstellen. Unterschiede zwischen Lesbarkeit und Klarheit. Worauf bezieht sich die „Klarheit“ des Textes?

Die Klarheit des Inhalts ist die Benutzererfahrung, wie schwierig oder einfach es ist, einen Text zu lesen. Warum ist das wichtig? Aus der Neurowissenschaft wissen wir, dass die Verarbeitung von Wörtern eine viel größere kognitive Belastung des Gehirns auslöst als Bilder. Zudem sind die Aufmerksamkeitsspannen kürzer, wodurch Besucher eine geringere Verwechslungstoleranz haben. Glücklicherweise gibt es mehrere weit verbreitete Maßnahmen. Der Flesch Reading Ease Index, erstellt von Rudolf Flesch in den 1950er Jahren, berechnet die durchschnittliche WhatsApp-Handynummernliste pro Wort und die Dichte langer Sätze und vergibt eine Lesbarkeitsbewertung – je größer die Zahl, desto leichter ist sie zu lesen.

Das Flesch-Kincaid-Maß, das aus dem obigen Index abgeleitet wurde, bewertet die Lesbarkeit auf Unterrichtsniveau und nähert sich der Anzahl der Bildungsjahre, die erforderlich sind, um den Inhalt leicht zu verstehen (obwohl bei diesem Tool eine niedrigere Punktzahl eine bessere Lesbarkeit bedeutet). Die US-Marine hat in den 1970er Jahren die Flesch-Kincaid-Maßnahme entwickelt, um sicherzustellen, dass Soldaten, die im Feld unter Stress stehen, die Anweisungen in ihren Handbüchern leicht verstehen können. Während sich das heutige Publikum wahrscheinlich nicht im Kampf befindet, ist es dem Stress der Informationsüberflutung und sehr wenig Zeit ausgesetzt.

Klare Inhalte halten das Interesse des Lesers aufrecht. Untersuchungen zeigen, dass der durchschnittliche US-Bürger in der siebten bis achten Klasse liest, und dies ist nicht nur ein Problem schlechter akademischer Leistungen. Einige Studien zeigen sogar, dass sich hochgebildete Menschen eher zurückziehen, als ihre mentale Energie aufwenden, um dichte und komplizierte Prosa zu entwirren. Josh Bernoff, Autor und Mitarbeiter des Harvard Business Review, befragte 2016 550 Unternehmer. Bis zu 81% sagten, dass eine schlecht geschriebene WhatsApp-Handynummernliste zu viel Zeit verschwendet. 81 % der Befragten gaben an, dass # schlecht geschriebene Inhalte zu viel Zeit über @jbernoff verschwenden. Das ist einer der Gründe, warum Reader's Digest und Time Magazine erfolgreich sind. Reader's Digest hat eine Lesbarkeitsbewertung von ungefähr 65 und einen Zeitwert von ungefähr 52. Bieten Sie den Leuten die Möglichkeit, etwas auf diesem Niveau zu lesen, im Gegensatz zu 40- oder 50-Wort-Sätzen mit mehreren konkurrierenden Ideen - es ist klar, welche sie bevorzugen. Was ist gute Lesbarkeit? Es gibt keine Einheitsgröße, aber der Goldstandard für die Lesbarkeit der Geschäftskommunikation wird mit 8 oder weniger bewertet. Sie sollten lange Sätze und passive Stimme auf 5 % oder weniger des Gesamtinhalts beschränken. Aktiv statt Passiv macht deutlich, wer was zu tun hat. Durch das Kürzen von Sätzen und den Einsatz der Aktivstimme können Sie selbst das technische Thema ohne "Dumpfheit" lesbarer und interessanter gestalten. Die beste Schreibweise macht komplexe Themen leicht verständlich.

Beschränken Sie lange Sätze und passive Stimme auf 5 % oder weniger des # Gesamtinhalts, sagt @FergalMcGovern @VisibleThread. Das Problem der Klarheit ist nicht neu, aber Organisationen produzieren jetzt große Mengen an Inhalten für ihr Publikum. Und mit dieser Verbreitung kommt ein Qualitätskontrollproblem. Im Jahr 2010 unterzeichnete Präsident Barack Obama den Plain Language Act, um die von der US-Regierung erstellte WhatsApp-Handynummernliste weniger dicht und verwirrend zu gestalten. Bundesbehörden müssen jetzt "leichte Sprache" verwenden, um mit den Bürgern klarer zu kommunizieren. Im kommerziellen Bereich gibt es kein gleichwertiges Recht in einfacher Sprache, aber da Marken um die Aufmerksamkeit des Publikums konkurrieren, sollten sie sich freiwillig damit auseinandersetzen.
tasmeaa201
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Okt 2021, 05:49

Zurück zu Neu Hier? Glückwünsche? Begrüßungen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast