Vorderbremse stellt Funktion ein

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Vorderbremse stellt Funktion ein

Beitragvon Josef » So 16. Mai 2021, 07:13

Bräuchte ein paar Tips/ Erfahrungswerte. Meine Vorderradbremse hat , ohne vorher zu mucken, ihre Funktion aufgegeben.
Bin mit dem Moped ungefähr 20 km gefahren , Bremse funtioniert normal. Nach mehreretrn Stunden parken ( auf Seitenständer) fuhr ich los und die Vorderbremse funktionieret gar nicht mehr. Bin dann sehr vorsichtig heimgefahren und hab die Kiste geparkt. Am nächsten Morgen wollte ich in meine Garage fahren um mir das Problem anzuschauen. Bremse ging wieder als wäre nichts gewesen. Hab etwas Öl nachgefüllt und hab sie stehen lassen ( Wegen Winterzeit). Jetzt wollte ich dem Fehler auf den Grund gehen. Bremsattel abgeschraubt, Ausgleichsbehäter geöffnet, Bremsbacken raus, Bremssattel die Kolben zurückgeschoben, neue Bremsbacken rein, wieder ran, oben zu. Und wieder das gleiche Phänomen: Bremspumpe pumpt nicht mehr, baut keinen Druck auf. egal wie lange ich pumpe. Und jetzt wieder das gleiche Phänomen: Am nächsten Tag , dreimal gepumpt und Druck war da, Bremse geht wieder.
So werde ich aber nicht fahren. Habe Bremspumpe aus gebaut, noch mit Öl drin. Wenn ich jetzt pumpe , also ohne Bremsschlauch zeigt das pumpen keine Wirkung. Jetzt müsste doch beim Bremseziehen das Öl an der Bremsschlauöffnung raus gepresst werden , tut es aber nicht.
Was ist das ?
Was mache ich jetzt ?
Bin dankbar für jeden Tip

Gruss Josef
Benutzeravatar
Josef
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 211
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Vorderbremse stellt Funktion ein

Beitragvon Eumel » So 16. Mai 2021, 10:47

Mit "Öl" meinst du doch sicher Bremsflüssigkeit?!
Wenn das Problem eindeutig auf die Pumpe beschränkt werden kann dann is ne neue fällig. Ein Revisionskit gibts da glaubig nicht.
Luft im System, ne Leckage oder steinalte Bremsflüssigkeit kannst du ausschließen?
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 116
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: Vorderbremse stellt Funktion ein

Beitragvon Josef » So 16. Mai 2021, 15:42

Eumel hat geschrieben:Mit "Öl" meinst du doch sicher Bremsflüssigkeit?!

Ja klar
Eumel hat geschrieben:Luft im System, ne Leckage oder steinalte Bremsflüssigkeit kannst du ausschließen?

Leckage gibs nicht, Und selbst bei äteren Öl stellt die Bremse ja doch nicht ihren Dienst ein, und geht einen Tag später wieder. oder ?
Luft im System ? Wäre das ne Möglichkeit ? Könnte dieses Phänomen auftreten wenn Luft im System ist ?
Gruss Josef
Benutzeravatar
Josef
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 211
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Vorderbremse stellt Funktion ein

Beitragvon ErichKartmann » So 16. Mai 2021, 16:20

Moin,

joo hört sich schwer nach luft im System an. Das heißt also entlüften. Wenn beim entlüften keine Bremsflüssigkeit aus dem schlauch kommt, weißt du ja dass der Pumpzylinder kaputt ist. Wird aber nicht so sein. Ich glaube jedoch nicht dass es mit entlüften getan ist, denn die luft kam ja irgendwie da rein. Kupferdichtungen an den verschraubungen erneueren und den Bremsschlauch Begutachten.

Aber ich würde zu allererst einmal entlüften.

Gruß
ErichKartmann
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 1. Jan 2021, 01:38

Re: Vorderbremse stellt Funktion ein

Beitragvon Josef » So 16. Mai 2021, 17:30

ErichKartmann hat geschrieben:

Aber ich würde zu allererst einmal entlüften.



Okay, werde ich machen
wie erklärt sich allerdings dieses Phänomen, dass es am nächsten Tag, ohne zutun wieder geht ?

Gruss
Benutzeravatar
Josef
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 211
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TT600RMicha und 16 Gäste