Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon 3rad » Di 30. Mär 2021, 19:33

Gibt es eigentlich eine offroadtaugliche Alternative zu den Ansaugrohren zwischen Luftfilterkasten und Vergaser?
Die verkürzen sich ja auch mit der Zeit. Evtl. Flexrohre oder so etwas? Ich denke die „neuen“ die es jetzt noch zu kaufen gibt sind ja auch schon vor vielen Jahren produziert worden.
Es gibt so Flexrohre aus Silikon für Ladeluftkühler. Adapter gibts auch in nahezu allen Größen. Würde das funktionieren?
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
3rad
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon paul » Mi 31. Mär 2021, 13:34

Ich tendiere dazu, das "Gummirohr" durchzuschneiden und ein dünnwandiges kurzes Alu- oder Kunststoffrohr mit dem Innendurchmesser des Gummirohrs einzusetzen als Verlängerung.

Dazu müsste man natürlich an der Trennstelle den Innendurchmesser wissen und recherchieren, ob es dünnwandiges Alu oder Kunstoffrohr in der Dimension gibt.

Man könnte natürlich auch den Vergaserstutzen, auf den das Gummi geschoben wird, messen. Aber ob das an der durchgetrennten Stelle das gleiche Maß ist ???

Wenn ich Zeit hätte ........
Grüße Paul ...

Bild---Dirty Old Man # 3 & member of "Transylvanian Dirtmasters"Bild


Die beste Zeit ist jetzt nicht ...................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3308
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon 3rad » Mi 31. Mär 2021, 17:36

Ich bekam den Tipp einen großen Schrumpfschlauch über die Verbindungsstelle zwischen Vergaser und Stutzen aufzuschrumpfen. Klingt einfach und praktisch. Das einzige, außerhalb der Reichweite von Strom und Heißluftpistole den Vergaser mal eben aus- bzw. einzubauen, da wirds schwierig das dicht zu kriegen.

Das mit dem Aluzwischenrohr ist keine schlechte Idee!
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
3rad
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon Igitt » Mi 31. Mär 2021, 21:04

Gute Idee. Da gibt es Leerrohre von den Elektro Installateure die haben einen Durchmesser von 39.7mm 49.7mm die Wandstärke beträgt 1.3mm vielleicht passen die.
Igitt
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 72
Registriert: So 3. Mär 2019, 17:39

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon felix250 » Do 1. Apr 2021, 14:06

3rad hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine offroadtaugliche Alternative zu den Ansaugrohren zwischen Luftfilterkasten und Vergaser?
Die verkürzen sich ja auch mit der Zeit. Evtl. Flexrohre oder so etwas? Ich denke die „neuen“ die es jetzt noch zu kaufen gibt sind ja auch schon vor vielen Jahren produziert worden.
Es gibt so Flexrohre aus Silikon für Ladeluftkühler. Adapter gibts auch in nahezu allen Größen. Würde das funktionieren?


Die Idee hatte ich auch schon mal. Ich wollte mit 3D druck Stutzen bauen, welche an den Luftfilterkasten mit Madenschrauben und Dichtmasse befestigt werden und dann Ladedruckschlauch verwenden. Ich brauche bloß mal einen Luftfilterkasten zum testen.

Ich habe zum Glück übers Forum noch halbwegs weiche Ansaugrohre bekommen, da meine alten schon hart und zu kurz waren. Die Teile werden irgendwann ein Problem.
felix250
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 126
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:03
Wohnort: Erfurt/Bismark

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon 3rad » Do 1. Apr 2021, 20:54

Bei meiner war der rechte Ansaugstutzen gerissen. Ich vermute das wird durch die Verkürzung der Ansaugrohre begünstigt.
Der Knackpunkt ist die Dichtigkeit am Übergang zum Lufikasten. Ob die 3D Druckteile dauerhafte halten? Da kenne ich mich nicht aus. Ich dachte an Aluminium.
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
3rad
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon felix250 » Fr 2. Apr 2021, 19:23

Ja das gilt es zu testen. Bin mir auch nicht sicher ob das hält. Ich habe bloß keine Möglichkeit die Stützen aus Alu zu fertigen und mir würde auch nichts einfallen, was man im passenden Durchmesser kaufen könnte.
felix250
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 126
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:03
Wohnort: Erfurt/Bismark

Re: Alternative für Ansaugrohr Luftfilterkasten zu Vergaser

Beitragvon 3rad » Fr 16. Apr 2021, 19:37

Nachdem der Vergaser wieder dran ist, ist es nun klar, die Ansaugrohre sind zu kurz. Da die Rohre auch nicht rund sind und ich den Innendurchmesser nicht verringern will, würde ich die Rohre zerschneiden und mit Schrumpfschlauch mit Kleber wieder verbinden. Da gibt es ja richtig kräftige Schläuche. Die äußeren Verstärkung müsste ich vermutlich abtragen, damit der Schrumpfschlauch ordentlich anliegt.
Die Idee mit den Silikonflexrohren hab ich wieder verworfen. Ich denke Yamaha hat die Verstärkungen auf den Ansaugrohren bewusst aufgebracht, um den Vergaser hinten zu stützen und den Ansaugtrakt stabiler zu machen.
Mit dem Innenrohr hab ich bedenken, wegen der Querschnittsreduktion. Die Rohre sind auch unterschiedlich dick. Das dürfte wohl auch Absicht sein.
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
3rad
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:01
Wohnort: Regenstauf


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste