Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon Stonewall98 » Do 8. Apr 2021, 20:17

KRS hat geschrieben:Hier ein kleines Vid zum Thema Dekohebel-Spiel an meiner TTR zum Vergleich.

https://www.youtube.com/watch?v=9KeTHk1qimo



Hallo,

Es gibt ein Update. Habe nun den neuen Dekomechanismus am Zylinderkopf (Nocke und Feder) und einen neuen Dekozug verbaut.
Habe alles so eingestellt, wie das im Im Video von KRS auch ist (siehe Zitat), also mit ein bisschen Spiel.
Funke ist ja wie gesagt beim Kicken auch da.

Wenn ich nach dem „Klick“ den Kickstarter hochlasse und dann richtig reintret fühlt das sich aber einfach noch nicht so „widerständig“ wie früher an als alles noch funktioniert hat.
Die Ventile habe ich heute auch nochmal kontrolliert.
Die Auslassventile haben ganz wenig mehr Spiel als die vorgegebenen 0,17 und beim Einlassventil auf der Seite des Primärvergasers konnte ich mit der 0,10 Fühllehre auch leichter durch.

Theoretisch ist doch aber mehr Spiel in meinem Fall ja nicht schlimm oder? Also die Ventile sind trotz mehr Spiel ja geschlossen oder hab ich da nen Denkfehler ? :?

So langsam komme ich an meine Ideen-Grenze was das Thema betrifft, aber ich bin euch echt dankbar, dass immer so schnell ne Antwort kommt.

Edit: Mir ist gerade eingefallen, dass ich ja die neue Kickstarterwelle eingebaut habe. Was ist wenn ich die Sperrklinke einen Zahn zu weit links/rechts gesetzt habe... dann trifft diese ja im falschen Zeitpunkt auf das Anschlagblech und der Autodeko wird zum falschen Zeitpunkt betätigt oder? Ich habe beim draufsetzen darauf geachtet, dass er Rand der Sperrklinke mit dem Punkt auf der Welle fluchtet. War das richtig, oder hätte die Mitte der Sperrklinke mit dem Punkt fluchten sollen?

Gruß
Patrick
Patrick aus Stuttgart
Sachs ZZ 125 --> Suzuki SV 650S Bj.2001 --> Honda FMX 650 Bj.2005 --> Honda XL 600V Transalp Bj.1996
--> Yamaha TT 600 R Belgarda Bj.2000
Stonewall98
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 13. Okt 2020, 07:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon TEWESHS » So 11. Apr 2021, 10:13

Stonewall98 hat geschrieben:


Theoretisch ist doch aber mehr Spiel in meinem Fall ja nicht schlimm oder? Also die Ventile sind trotz mehr Spiel ja geschlossen oder hab ich da nen Denkfehler ? :?

[/quote]

Wenn die Ventiele geschlossen sind - sind sie auch zu. Da macht ein wenig mehr oder weniger Spiel nichts. Du stellst ja nicht das Ventil ein sondern den Ventilhebel.

Wenn Du den Dekomechanismus als Problem im Auge hast, dann stelle doch zunächst sicher - also reproduzierbar- das da auch dein Problem liegt. Und das bevor Du alles zerlegst.

Ich würde wie folgt in dem Falle vorgehen:

1. Dekozug aushängen
2. Kicker treten bis nicht mehr weiter geht
3. Mit der Hand den Dekomechanismus am Zylinder betätigen
4. Kicker weiter treten bis der Kolben über den Totpunkt ist
5. Kicker zurückkommen lassen
6. Jetzt einmal kräftig treten

Damit hast Du nichts anderes gemacht als manuell die Deko zu bedienen.
Sollte sie beim ersten Kick nicht kommen - wiederholen. Kann sein das der Kolben gerade im Auslasszyklus stand.
Choke ist natürlich gezogen bei der Startprozedur.

Wenn sie dann läuft und Du das Startprozedere wieder mit Autodeko versuchst und sie kommt nicht, weißt Du sicher das da dein Problem liegt.

Wenn nicht, dann solltest Du die Benzinzufuhr genauer unter die Lupe nehmen.

Gruß und viel Erfolg.
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon Stonewall98 » Mi 14. Apr 2021, 16:59

Hallo Leute,

@TEWESHS Habe es jetzt mal ohne Autodeko versucht. Kann dann den Kicker nur ca. bis zur Hälfte des Wegs treten.

Müsste im Umkehrschluss doch heissen, dass ich bei der Montage der Kickerwelle die Sperrklinke nicht an der richtigen Position der Kickerwelle montiert habe. Weil die Position der Sperrklinke gibt ja vor wie weit der Weg ist oder? Wahrscheinlich dann um einen Zahn versetzt... Auf der Kickerwelle selbst ist eine Punktmarkierung. Habe beim Sperrklinke montieren geschaut dass die Kante der Sperrklinke (die ja dann auch auf das Anschlagblech trifft) mit der Punktmarkierung auf der Welle fluchtet. Ist das richtig, oder muss die Markierung mit der Mitte der Sperrklinke fluchten?
Denkt ihr daran kanns liegen?

Langsam hab ich sonst echt keine Ahnung mehr warums nicht funktioniert.

Gruß
Patrick
Patrick aus Stuttgart
Sachs ZZ 125 --> Suzuki SV 650S Bj.2001 --> Honda FMX 650 Bj.2005 --> Honda XL 600V Transalp Bj.1996
--> Yamaha TT 600 R Belgarda Bj.2000
Stonewall98
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 13. Okt 2020, 07:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon TEWESHS » Mi 14. Apr 2021, 20:47

Hallo Patrick,
nur Geduld - den Fehler werden wir schon finden.

Jetzt für mein Verständnis:
Du trittst langsam auf den Kicker bis dieser nicht mehr weiter geht. Dann betätigst du den Dekohebel von Hand und bewegst den Kolben mittels Kicker weiter über den Totpunkt. Du lässt den Kicker zurückkommen und kannst dann nur noch bis zur Hälfte des üblichen Weges den Kicker durchtreten? Wenn du an der Blockadestelle die Deko von Hand betätigst, geht der Kicker auch nicht weiter? Ist das so richtig verstanden?

Wenn dem so ist müsstest Du dieses Problem auch mit Autodeko haben.....

In diesem Video kannst du schön sehen wie die Kickstarterwelle eingebaut wird:

https://youtu.be/_2TpvG3jmHI

Minute 7:30

Da kann man nicht soviel verkehrt machen.....

Die Körnermarkierung auf der Welle zeigt dir an wie der Kicker auf der Welle montiert wird.

Vielleicht machst du mal ein Video deines Problems.....

Vielleicht wohnt ja auch jemand in deiner Nähe der sich mit TT auskennt und mal einen Blick dein Moped wirft.

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon Stonewall98 » Do 15. Apr 2021, 07:40

[quote="TEWESHS"]
Jetzt für mein Verständnis:
Du trittst langsam auf den Kicker bis dieser nicht mehr weiter geht. Dann betätigst du den Dekohebel von Hand und bewegst den Kolben mittels Kicker weiter über den Totpunkt. Du lässt den Kicker zurückkommen und kannst dann nur noch bis zur Hälfte des üblichen Weges den Kicker durchtreten? Wenn du an der Blockadestelle die Deko von Hand betätigst, geht der Kicker auch nicht weiter? Ist das so richtig verstanden?

Die Körnermarkierung auf der Welle zeigt dir an wie der Kicker auf der Welle montiert wird.

Vielleicht machst du mal ein Video deines Problems.....

Vielleicht wohnt ja auch jemand in deiner Nähe der sich mit TT auskennt und mal einen Blick dein Moped wirft.


Hallo,

Ja genau, also ich gehe mithilfe des Dekos (von Hand) über den OT und lasse den Kicker wieder hoch. Dann tret ich kräftig rein. Kann dann aber nur bis zur Hälfte des Kickweges treten und bleibe wieder am OT hängen. Also nach der Hälfte des Weges stoppt mich praktisch wieder der OT. Ich muss wie du sagst am Besten mal ein Video machen.

Ich meinte die Körbermarkierung auf der Rückseite der Kickerwelle, die sieht man wenn man die Kickerwelle ausbaut. Bin irgendwie immernoch der Meinung, dass ich beim Kickerwelle und Sperrklinke einbauen was falsch gemacht habe, weil erst nach dem Einbau hat das Ankicken nichtmehr richtig funktioniert.

Wie finde ich raus ob wer bei mir in der Nähe wohnt? :) Will dafür keinen eigenen Fred machen.

Danke und Gruß
Patrick
Patrick aus Stuttgart
Sachs ZZ 125 --> Suzuki SV 650S Bj.2001 --> Honda FMX 650 Bj.2005 --> Honda XL 600V Transalp Bj.1996
--> Yamaha TT 600 R Belgarda Bj.2000
Stonewall98
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 13. Okt 2020, 07:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon Stonewall98 » Do 15. Apr 2021, 18:54

Leute,

Gesegnet sei dieser Tag! Ich habe das Video gemacht und danach auch mal spaßhalber geschaut ob die Kerze nass wird —> war nass.
Dann beim Zündkerze reindrehen und Stecker aufsetzen habe ich gemerkt, dass der Stecker in der Positio in der ich ihn sonst hatte, einen kleinen Wackler hatte (Spiel zwischen Kerzenende und Kontakt).
Schwupps in eine besser Position gedreht und beim Erneuten Kicken gemerkt dass sie langsam kommen will und schließlich kam Sie :P

Starten war auch mit eingehängtem Autodeko gut möglich 8)

Ich bin saumäßig froh und der Fred kann zu!!!

Danke euch für die schnellen und kompetenten Tipps!

Die linke zum Gruß

Patrick
Patrick aus Stuttgart
Sachs ZZ 125 --> Suzuki SV 650S Bj.2001 --> Honda FMX 650 Bj.2005 --> Honda XL 600V Transalp Bj.1996
--> Yamaha TT 600 R Belgarda Bj.2000
Stonewall98
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 13. Okt 2020, 07:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon 3rad » Do 15. Apr 2021, 22:51

Stonewall98 hat geschrieben:
TEWESHS hat geschrieben:

Wie finde ich raus ob wer bei mir in der Nähe wohnt? :) Will dafür keinen eigenen Fred machen.
Patrick

Oben, über die Mitgliederkarte. Da kannst Du auch sehen, wann die letzte Forumsaktivität war.
Gruß
Andreas
Benutzeravatar
3rad
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 286
Registriert: Di 10. Mär 2009, 22:01
Wohnort: Regenstauf

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon TEWESHS » Fr 16. Apr 2021, 14:00

Das ist doch die richtige Rückmeldung! Läuft- dann sind wir doch alle zufrieden. So ein Scheiss aber auch - da muss man erstmal drauf kommen. :P

Gruß und viel Spaß mit deiner TT
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Kein Ankicken möglich, Sie will einfach nicht

Beitragvon KRS » Fr 16. Apr 2021, 14:13

:positive:
Der richtige Ton macht die Musik

Yamaha TZR 125 DL RR Belgarda
Yamaha TDR 250
Yamaha TT 600 R Belgarda Supermoto
Benutzeravatar
KRS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 271
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste