TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » Mi 11. Dez 2019, 21:48

Servus,
tut mir Leid dass ich mich erst jetzt wieder melde, aber durch Jobwechsel und privatem Kram kam ich erst vor 2 Wochen zum Weitermachen. Wollte den Esel schon verkaufen.
Naja weiter gehts.
Motorblock ist gespalten. (Bekomm die Kurbelwelle aber noch net ausm linken Gehäuse raus. Werds mal mit Kältespray versuchen.)
Ich konnte am offenen Getriebe durch Drehen des Problem replizieren. Wenn ich die Schaltwalze 1mm vom Leerlaufkontaktschalter Richtung 2ter Gang drehe, liegt das Zahnrad des 5ten Ganges auf dem des 2ten Ganges auf.
dann rastet Der 2te Gang automatisch ein. Der 5te Gang hat schon sichtbaren Verschleiß oben. Morgen werd ich mal Fotos machen.
Zudem ist mir aufgefallen dass schonmal jemand die Unterlegscheibe zwischen den zwei Gängen ein Zahnrad weiter ans Gehäuse platziert hat.
An der Schaltwalze ist, wo der 2te Gang einrastet, etwas mehr Verschleiß als bei den Anderen.

Ich hoffe ich konnte es verständlich beschreiben. Wie gesagt morgen kommen Fotos.

Grüße und danke schonmal. :)
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » Sa 14. Dez 2019, 16:16

Okay, ich kanns net hochladen, da die Dateien sogar nachm Komprimieren 600kb haben.

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen:
Das Lager in der rechten Gehäusehälfte der Getriebewelle (Abtrieb) ist hinüber. Könnte es davon kommen?

Grüße
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Torn » So 15. Dez 2019, 12:21

Das Lager in der rechten Gehäusehälfte der Getriebewelle (Abtrieb) ist hinüber. Könnte es davon kommen?


welches? das 6004er? das das im kalten Zustand hakelt, ist fast normal - ich verbaue daher nur C3 Lager auf der rechten Seite!

Der erste geht ja sozusagen über den 4ten mit rein, da auf Antriebswelle fest verbunden und auf der Abtriebsseite ein loses Rad ist, das über die Mitnehmernasen die Kraft überträgt. Meist sind diese Nasen rundgelutscht und dann schaltet sich das einfach nicht mehr so optimal bzw. schaltet es manchmal von selbst. Das mit der Anlaufscheibe könnte auch darauf hindeuten, daß jemand mal andere Zahnräder eingebaut hat - Yamaha hat da reichlich viele Änderungen, die nicht immer sofort ersichtlich sind. Die Explosionszeichnungen sind mit Vorsicht zu genießen - da sind gelegentlich auch Fehler drin!
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3167
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » So 15. Dez 2019, 15:47

Ja des 6004er Lager hat seeehr deutliche Rastpunkte.
Die Mitnehmernasen vom 5ten Gang schleifen auch permanent über die Löcher vom 2ten Gang und rutchen immer leicht mitrein.
Hört man auch wenn mans mit der Hand durchdreht.

Sollte das so sein?
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Torn » So 15. Dez 2019, 17:04

das Rasten hört auf, sowie das Lager warm ist oder ausgebaut wird - schau dir die Konstruktion an und du erkennst sofort, daß die Wandstärke zwischen dem 6305er und 6004er Lager sehr gering ist, dadurch ist die Bohrung nicht ganz rund!

Also der 5te sollte natürlich nicht gerade so leicht einhaken, aber wenn das Getriebe aufrecht stehend betätigt wird, ist das auch nicht das Gleiche wie liegend! Das Getriebe ist von Haus aus mit reichlich axialem Spiel versehen, daher kannst du es wirklich nur im "normal" ausgerichtetem Zustand beurteilen und nicht mit seitlich liegendem Motorblock! Ich habe meine Getriebe oftmals mit Shims versehen, um das Seitenspiel zu minimieren - wenn man da nur auf die Funktion im liegenden Zustand geachtet hat, hat es hinterher manchmal nicht funktioniert. Warum auch immer, aber die Konstruktion ist schon paar Tage alt und scheint ein wenig selbstjustierend zu sein über dieses eigentlich unnötig große Spiel!

Zur De- und Montage der KW habe ich das Gehäuse immer auf einer ollen Herdplatte erwärmt (dann fallen auch alle anderen Lager gleich mit raus). Das ist am schonensten für den Temperguß-Lagersitz, weil links unbedingt ein Festlager sein muß, sonst wandert die KW seitlich und ruiniert das Pleuel!
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3167
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » So 15. Dez 2019, 20:31

Hm, gut dann wird wohl geshimt. Leider habe ich da gar keine Ahnung von. Woher bekomm ich denn passende Shims und eine Anleitung her?
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Torn » Mo 16. Dez 2019, 04:26

das sind normale Maschinenbauteile! Und manche Sachen muss man sich einfach selber erarbeiten... :D
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3167
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » Mi 18. Dez 2019, 20:41

Ich hätte einen Dropboxlink aber darf ich sowas hier öffentlich posten? Sonst Würde ichs dir per PN schicken Torn.
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Torn » Do 19. Dez 2019, 05:20

alles, was legal ist, sollte auch als Link ok sein....
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3167
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTR: Getriebe haut spontan den 1. Gang rein

Beitragvon Intellelligenz » Do 19. Dez 2019, 20:18

Sind ja meine eigenen Fotos, daher sollts kein Problem sein. :D

https://www.dropbox.com/sh/1ozd3ntjnvbg ... LNBJa?dl=0
Intellelligenz
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 18:25

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron