TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Umbauten, Verbesserungen, Spinnereien, Vorschläge, Optikveredelung, etc

Moderator: Forum-Wächter

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon jzberlin » Mo 11. Dez 2017, 19:44

Oh, die ist aber niedlich! Das wäre der perfekte City-Flitzer! :+:
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 391
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Mo 11. Dez 2017, 21:16

Lulatsch hat geschrieben:Kommst Du denn noch an das Zündschloss ran?


Es geht gerade so. Nen bißchen fummelig. Richtig toll war es mit dem Original-TT-Tank ja auch nicht. Ich werde mir vielleicht eine "Schlüsselverlängerung bauen.

Lulatsch hat geschrieben:... und der Übergang Sitzbank zum Tank, das wird nicht ganz einfach zu lösen sein, bin gespannt

Ich auch ;-) Aber erst muss der Tank mal sitzen.
Schlimmer ist der Benzinhahn. Ich habe mir den passenden Hahn zum Tank bestellt, aber der Auslass ist genau über der Drosselklappenbetätigung. Mal sehen, ob es reicht den Tank hinten etwas anzuheben oder ich den Hahn etwas nach aussen biegen kann oder den Gaszug etwas nach innen oder wahnsinnig werde.
Oliphant
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Mo 11. Dez 2017, 21:19

Lulatsch hat geschrieben:Dürfte von einer 1984 Honda XL 50 sein der Tank. Wie süß! :D :D :D


Das hat meine Recherche auch ergeben. Lustigerweise fangen die bei cmsnl erst mit der XL70 an. Mopeds machen die nicht ;-)
Oliphant
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon motoolli » Di 12. Dez 2017, 00:20

Schlimmer ist der Benzinhahn. Ich habe mir den passenden Hahn zum Tank bestellt, aber der Auslass ist genau über der Drosselklappenbetätigung. Mal sehen, ob es reicht den Tank hinten etwas anzuheben oder ich den Hahn etwas nach aussen biegen kann oder den Gaszug etwas nach innen oder wahnsinnig werde.[/quote]

Vielleicht gehts mit nem Schlauchanschlußstutzen (gibts auch mit Winkelanschluß) und den Benzinhahn erst nach 10-15cm Schlauch anschließen.
Sowas in der Art in passender Größe natürlich.
https://www.schlauch-profi.de/schlaucht ... messing-86
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 268
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Lulatsch » Di 12. Dez 2017, 16:32

Ja mit dem Benzinhahn hat das bei meinem XL Tank auch so gerade eben hingehauen. Tank anheben kommt mM nicht in Frage, weil das den Übergang zur Sitzbank nochmal schwieriger macht - Kompromisse bei der Optik machen irgendwie wenig Sinn denke ich, weil es ja primär um die Optik geht :wink:

Das Angebot von den Schlauch-Profis sieht doch ganz vielversprechend aus. Vielleicht findest Du ja irgendwo einen kleinen netten Absperrhahn, der zwischen zwei Schlauchstücken sitzen kann. Musst Du echt aufpassen ohne Reserve und vielleicht dann noch einen kleinen Filter dahinter stecken.

Ich glaube beim Gaszug holst du höchstens ein paar Millimeter raus. Vielleicht den Flansch am Tank versetzen lassen? Schau mal hier: http://schweisser-berlin.de/ kenne die nicht, sieht aber ok aus.
Lulatsch
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 16:14

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Di 12. Dez 2017, 17:46

Ich schaue mir das erstmal mit dem Benzinhahn an. Der soll ja die Tage kommen.
Die Schlauchtülle ist ja auch kaum kürzer und ein zwischengehängter Benzinhahn kommt mir nicht so sexy vor, wenn er da so zwischen Tank und Vergaser rumbaumelt.
Den Hahn zu versetzen geht auch nur um 10-15mm nach hinten oder 5mm nach ausen. Evtl. noch auf die rechte Seite.
Erst mal abwarten.
Oliphant
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Lulatsch » Do 14. Dez 2017, 22:17

zufällig gefunden, ein Benzinhahn zum nicht-so-sexy-dazwischenhängen :D
https://www.rakuten.de/produkt/classic- ... 19410.html

mit Rumbaumelgarantie!
Lulatsch
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 16:14

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon jzberlin » Fr 15. Dez 2017, 06:48

Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 391
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon Oliphant » Mo 8. Jan 2018, 17:40

Über Weihnachten ist es vorangegangen: Der Tank ist jetzt fest, das Heck gekürzt und eine erste Version der Sitzbank gebastelt. Bild
Oliphant
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 20:57

Re: TT-Umbau zum Cafe-Crosser-Moto

Beitragvon jzberlin » Mo 8. Jan 2018, 19:49

Das führt den Begriff Motor-Rad wieder zum Ursprung. Cool, deine YamHonda. :positive: Oder Hondaha? :-:

Aber warum sind die Sozius-Rasten noch dran? Lass das Möp als Einsitzer eintragen - anders geht es mit der kurzen Sitzbank sowieso nicht.
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 391
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Workshop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast