Umbau TT600S zur Retro Enduro

Umbauten, Verbesserungen, Spinnereien, Vorschläge, Optikveredelung, etc

Moderator: Forum-Wächter

Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » So 3. Jan 2016, 14:14

So nun habe ich mal einen neuen Tread eröffnet. Sonst wird es zu durcheinander.

Also nochmal:
Wen es Interssiert was das überhaupt werden soll:
Retro Enduro
Kleiner Metall Frontscheinwerfer
Minimal Cockpit
Stahllenker Chrom, Ochsenaugen, Lenkerendspiegel
Handgedengelte Alu Schutzbleche vorne und hinten, Retro TT Rücklicht
Tank, Suzuki GN 250
Sitzbank flach gerade 2 Personen
Heck neues Loop
Felgen original, schwarz gepulvert, VA Speichen
Auspuff Leo Vince mit neuen VA Krümmern (wegen der ABE nicht weil ich ihn schön finde)
Rahmen, cleanen, strahlen Pulvern, Farbe weiß ich noch nicht
Der Tank wird auf jeden Fall Schwarz, evtl. Silber abgesetzt. Der Rahmen evtl. Rot
Vielleicht bekommt sie noch Alu Startnummerntafeln als Seitendeckel.
Der Motor lief mit ca 20000km eigentlich gut. Simmerringe von Kupplungsbetätigung und Schaltwelle sind natürlich undicht.
Der Zylinder wird demontiert, da auch Kopf und Fußdichtung leicht schwitzen, außerdem will ich mal Reinschauen.
Der Lichmaschinendeckel hatte einen Riß. Ist aber schon geschweißt und hoffentlich dicht.
Der Motor wird wahrscheinlich Schwarz evtl. Poliere ich die seitlichen Deckel

Grüße
Wolli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » So 3. Jan 2016, 14:18

Ein paar Bilderchen von den ersten Schritten.
Der Tank ist von einer Suzuki GN 125.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » So 3. Jan 2016, 14:24

Ein paar Detail Bilderchen von schon überholten Teilen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » So 3. Jan 2016, 14:34

Das wird der Halter für Scheinwerfer(Rund 165mm) usw. Tacho einfach rund, klein, mechanisch.
Evtl. wird das Zünd-Lenkradschloss noch abgeschliffen. Ich muß erst mit dem Tüv Onkel über die Notwendigkeit eines Lenkradschlosses verhandeln.
Das Heck wird durch ein neues Loop ersetzt. Einfach rund, leicht nach oben gebogen. So das der Alu Kotflügel durch den Bogen läuft. Neue Halter für den Schalldämpfer kommen auch dran. Der ganze überflüssige Halteohrenkram wird abgeschliffen. Die ganzen Kabelhaltebleche und die originale Tankhalterung kommen auch ab.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon becki » So 3. Jan 2016, 15:03

Ich bin gespannt.
Warum ist die Verschlußkappe von AGB nicht poliert?
Falls du einen ordentlich Schlauch benötigst in schwarz einfach ne pn schreiben.

Wie entlackst du? Chemisch, per Hand oder strahlen?

Falls du ein paar Öltanks zum basteln benötigst , oder ein Stück Gabel Außenrohr zum ausprobieren von eloxieren ,ebenfalls ne pm schreiben.


Viel Spaß beim Umbau
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 985
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » So 3. Jan 2016, 18:46

becki hat geschrieben:Ich bin gespannt.
Warum ist die Verschlußkappe von AGB nicht poliert?
Falls du einen ordentlich Schlauch benötigst in schwarz einfach ne pn schreiben.

Wie entlackst du? Chemisch, per Hand oder strahlen?

Falls du ein paar Öltanks zum basteln benötigst , oder ein Stück Gabel Außenrohr zum ausprobieren von eloxieren ,ebenfalls ne pm schreiben.


Viel Spaß beim Umbau


Die alte Eloxierung entferne ich mit Natriumhydroxid, ist aber nichts für schwache Nerven. Dann mit einem Rohrschleifer(800erFließ) glätten und Polieren. Der Deckel wird schwarz. Halteschellen biege ich aus VA.
Grüße
Wolli
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon Torn » Mo 4. Jan 2016, 12:50

eloxierst du selber? habe u. a. den Hinterradbremshebel (Trommel) mal in titanbrauneloxiert - für Kleinteile hab ich das ganz gut hinbekommen, nur großflächige Bauteile scheitern meist schon an genug Strom :?
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2901
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon wolli » Mo 4. Jan 2016, 18:19

Torn hat geschrieben:eloxierst du selber? habe u. a. den Hinterradbremshebel (Trommel) mal in titanbrauneloxiert - für Kleinteile hab ich das ganz gut hinbekommen, nur großflächige Bauteile scheitern meist schon an genug Strom :?


Hallo,
es wird nichts mehr eloxiert. Die Gabelbrücke, Kleinteile, Naben und Felgen werden Pulverbeschichtet. Gabel wird evtl. Poliert. Selber hergestelltes Eloxal ist mir nicht haltbar genug. Es reicht ein zu scharfer Reiniger und es wird fleckig.
Grüße
Wolli
wolli
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 25. Dez 2015, 11:14

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon Pedro » Mo 4. Jan 2016, 20:33

Dann geh mal mit Nitroverdünnung über ne Pulverbeschichtung.... :roll:
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3361
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Bremen

Re: Umbau TT600S zur Retro Enduro

Beitragvon luge » Mo 4. Jan 2016, 21:42

Pedro hat geschrieben:Dann geh mal mit Nitroverdünnung über ne Pulverbeschichtung.... :roll:



Dann war es das falsche Pulver. Sicher.
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 154
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

Nächste

Zurück zu Workshop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast