Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Moderator: Forum-Wächter

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 altes Model

Beitragvon Pedro » Mi 21. Mär 2012, 20:03

Moin Julius,

bin ich jetzt blind, oder wohin hast du den Beitrag verschoben ?

In der Technikecke finde ich ihn irgendwie nicht wieder.. :roll:
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 altes Model

Beitragvon Broonx » Sa 24. Mär 2012, 18:51

So nu hab ich auch so ein Goldstückchen! mal sehn ob ich dat auch hin gefummelt bekomme:D ich frag mich nur ob bei euch das vordere loch auch so weit am rand ist??? iwie kommt mir das fleisch da etwas mager vor! aber ich lass mich überraschen:D

@Pedro
Danke und guter Verkäufer immer wieder gern hat alles super geklappt:D oder wie schreibt man im beim ebay drin?:D
Gruß Benny

Im Tiefflug durch die Walachei...
Hinfallen ist nicht Schwer auf Stehen und weiter umso mehr...
Broonx
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 101
Registriert: So 16. Okt 2011, 13:39

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 altes Model

Beitragvon mario » So 22. Apr 2012, 19:55

hallo, tt gemeinde
ich fahre eine tt600r und habe da noch eine Anmerkung bezüglich der hier beschriebenen Verlängerung des Kupplungshebels . diese Verlängerung habe ich mir selber aus einen Stück Blech gebaut und zwar mit einem Abstand zur originalen Bohrung von 16mm (Mitte Loch).
es ging alles schön leicht, habe es sogar mit einer 10 Kg Haushaltswaage nachgemessen. bei der originale Betätigung mußte 5kg druck ausgeübt werden.
mit der Verlängerung nur 3kg.
das sind ,wenn ich mich nicht irre 40 % weniger.
aber die Kupplung trennte dann aber nicht mehr richtig (es fehlten 2mm am Ausrückhebel).
ich habe versucht es über die Einstellung des Seilzuges hin zu bekommen,aber ging nicht.
dann kam mir die Idee die fehlenden mm über eine Änderung des Kupplungshebels am Lenker zu bekommen.
es gibt bei der Firma "enduro versand" andere Hebel für die Domino Armatur .Original hat der eine Hebelübersetzung von 26 mm.
ich habe mir einen mit 30mm bestellt (Typ 999-30) für 15 euro, und passt ohne probleme in die org. Armatur:-),und was soll ich euch sagen: kupplung trennt und , Betätigungskraft geht auf ca.3,75kg.
also mehr als 20% Erleichterung zum original :-)
mario
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21. Jun 2006, 13:11

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 altes Model

Beitragvon Torn » Mo 23. Apr 2012, 13:33

So ,und dann verbaust du dazu noch in die originale Bowdenzughuelle ein 0,2mm duenneren Zug und die Kraft geht nochmals zurueck. Wie gesagt, ich kann mit dem kleinen Finger die Kupplung betaetigen, seit ich diese Dominoarmatur mit dem geaenderten Zug verbaut hab. Jetzt fragt bitte nicht, wieviel
Kraft mein linker kleiner Finger aufbringt :lol:

MfG,
Torn
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3240
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 altes Model

Beitragvon Pedro » Di 24. Apr 2012, 13:13

ENDE der Aktion.

Die Hebel sind alle weg....
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Beitragvon Matze600 » Mi 25. Mär 2015, 09:16

Moin Pedro,
hast Du von dem Teil noch was, Daten oder so ???
Dete hatte mal welche nachgebaut eventuell habe ich das auch vor.
Nur ohne Daten ist das so eine Sache :-(
Oder hast Du noch einen kompletten ???

Fragenden Gruß Matze



Pedro hat geschrieben:Moin,

hab da beim Aufräumen meines Schuppens noch ein Leckerli gefunden.

Nachbau der White Brother Kupplungshebel Verlängerung.

Kulu-Hebel.jpg


Material: Flugzeugaluminium, gefräst

Durch diese Verlängerung wird die erforderliche Handkraft zum Kuppeln erheblich minimiert.

Passend für XT 600 und TT 600 (36A,59x).



Preis incl. Schrauben : 12.- Euro zzgl. Porto
Es sind etwa 8-10 Stück vorhanden !!
Originalbild:
Gruß Matze ;-)
Benutzeravatar
Matze600
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 3. Apr 2012, 20:44

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Beitragvon Pedro » Mi 25. Mär 2015, 09:21

Hi Matze,

da hab ich leider gar nichts mehr von.
Weder Maße, noch einen Musterhebel. :(

Hier im Forum sollte aber schon noch Jemand aktiv sein, der das Ding eventuell vermessen kann, weiil am eigenen Moped angebaut.

Das Original von dem Hebel stammt von der Firma White Bros. / USA.
Passend für XR 600 / TT 600.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Beitragvon Matze600 » Mi 25. Mär 2015, 09:32

O.K. Pedro dann muss ich meinen wohl mal ausbauen :-(
Trotzdem Danke für deine schnelle Antwort :-)
Es hätte ja auch sein können das oder so...
Mein Hebel ist von Dete, vor Serien Modell

Gruß Matze
Gruß Matze ;-)
Benutzeravatar
Matze600
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 3. Apr 2012, 20:44

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Beitragvon hannesf » Mo 14. Dez 2020, 22:49

HI, ich hänge mich mal hier an den 5 Jahre alten letzten Beitrag:
Hat jemand diese Hebelverlängerung noch im Einsatz und könnte davon ein Foto machen und hier einstellen?? Am besten an einer TT600s? (oder vllt hat ja jemand sowas noch abzugeben?)

Gruß und Dank!
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 224
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Kupplungshebel Verlängerung XT / TT 600 -- beendet

Beitragvon Sallo1971 » Di 15. Dez 2020, 11:09

Schleift der Bowdenzug dann nicht in der Einführung wenn der Hebel so lang ist?
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 228
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron