Schwinge ausbauen

Moderator: Forum-Wächter

Schwinge ausbauen

Beitragvon Robbi12 » Mo 29. Jun 2020, 20:55

Hallo, wie baue ich am besten die Schwinge aus. Was muss alles weg?

Was brauche ich als Teile zum Instandsetzen?


Danke schon mal
Robbi12
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 30. Apr 2020, 12:30

Re: Schwinge ausbauen

Beitragvon Maybach » Mo 29. Jun 2020, 23:06

Weg muss: Hinterrad, Federbein.
Was man danach braucht, sollte durch eine Anamnese nach Zerlegung festgestellt werden. Möglich sind die Nadellager plus Hülsen für die Schwinge und die Umlenkung.
Und vielleicht stellst Du auch fest, dass Dein Federbei eine Überholung braucht. da empfehle ich den User Becki als Fachwerkstatt: www.fahr-werk-b.de.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 1998
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Schwinge ausbauen

Beitragvon Robbi12 » Di 30. Jun 2020, 07:21

Danke schon mal. Federbein weg? Steht das unter Spannung?

Eigentlich will ich erstmal fetten. Da es aber hier oft Probleme gibt und dann die Schwinge raus muss hier schon mal die Frage.
Robbi12
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 30. Apr 2020, 12:30

Re: Schwinge ausbauen

Beitragvon Sallo1971 » Di 30. Jun 2020, 08:18

Warum gibt es beim Fetten Probleme...stehen die Schmiernippel schlecht?
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Schwinge ausbauen

Beitragvon Robbi12 » Di 30. Jun 2020, 15:28

Ne. Nur hier irgendwo gelesen dass es die Duchtung bei der tt600r leicht herausdrücken kann. Deshalb machen wohl manche so ein Dreieck in die Dichtungslippe.

Keine Ahnung. Dann fette ich einfach mal. Langsam drücken dann words schon gehen
Robbi12
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 42
Registriert: Do 30. Apr 2020, 12:30

Re: Schwinge ausbauen

Beitragvon Sallo1971 » Mi 1. Jul 2020, 08:06

Ja, hab davon auch mal gelesen. Ich hatte den ganzen Kram auseinander und die Dichtungen waren alle an ihrem Platz.
Wo sollen sie auch groß hin. Ist schon sehr eng das Ganze.
Zum nachfetten gibt es einmal die Hebelpumpen oder einen Handkolben mit dem man mit der Hand gegen den Nippel drückt.
Die Hebelpumpen bauen unheimlich Druck auf und bringen in kurzer Seite viel Fett ins Lager.
Die Handkolben sind da etwas sensibler. Bei mir klappt es mit der Handkolbenpumpe super.
Yamaha TT600S Bj.´95 ; Kawasaki KLR650 Bj.´88 ; Honda MT5 Bj.´80, Opel GT Bj.´73 ; BMW Z4 23i Bj.´2009
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 176
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01


Zurück zu Tipps und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron