Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Moderator: Forum-Wächter

Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Maybach » Mo 28. Okt 2019, 07:43

Weil hier grad der erste Schnee gefallen ist ...
Und weil ich schon ein paar Sachen gemacht habe:

* Öl- und Ölfilterwechsel (Motorex 10W60 4T Synth und HiFlo145)
* Untere Ketenanschlagrolle ersetzt. Die Alte war total zerbröselt.

20190920_124439_resized.jpg


* Schwingenschleifer ersetzt durch in den USA erworbenes Original-Teil 3JD 22151 00
* Scheiben vorne und hinten ersetzt. Beide waren deutlich untermaßig

20190920_124425_resized.jpg


20190920_110539_resized.jpg


* Neue Bremsbeläge vorne und hinten
* Bremssättel serviciert. Konnten so wieder zusammengebaut werden. Da lohnt sich regelmäßige Pflege!
* Vorne und hinten Heidenau Scout mit neuen Schläuchen (hat der Reifen-Tantler gemacht)
* Neuer Kettensatz (525 VX2) in originaler Übersetzung
* Überflüssigen Ölkühler rückgebaut (und verkauft)
* Schwinge ausgebaut, gereinigt und Lagerungen geprüft. Alles bestens. Gut gefettet und wieder zusammengeworfen.

To be continued ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1827
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Igitt » Mo 28. Okt 2019, 18:57

Wo hast du Ersatz bekommen für die Kettenrolle? Ich hab da eine von Kedo drin und die ist aus Hartplastik (POM) und definitive zu laut.
Igitt
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Mär 2019, 17:39

Re: Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Maybach » Mo 28. Okt 2019, 19:19

Bei Kedo. Aber das ist eine Weichplastik Rolle, die auf das Achsenrohr der originalen Rolle aufgeschoben wird.
Bestellnummer 28203RP für irgendwas um 7 EUR.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1827
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Igitt » Do 31. Okt 2019, 20:22

Dank dir
Igitt
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Mär 2019, 17:39

Re: Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Sallo1971 » Fr 1. Nov 2019, 11:35

Maybach hat geschrieben:Weil hier grad der erste Schnee gefallen ist ...

* Öl- und Ölfilterwechsel (Motorex 10W60 4T Synth und HiFlo145)


Ist das Öl nicht etwas zu dünn für den Motor?

Ich habe mich nach langer Recherche für den ollen Dampfhammer für
Castrol Power1 20W-50 entschieden. Das sehe ich als das perfekte Öl für den alten luftgekühlten Yamaha-Einzylinder.

Ist der Motor von der 600R maßgeblich anders als die älteren Yamaha 600ccm Einzylinder?
Sallo1971
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Maybachs Winterarbeiten 2019/2020

Beitragvon Maybach » Sa 2. Nov 2019, 11:27

Servus Sallo,

in den letzten 35.000 km war es nicht zu dünn, Ich fahre das auch in meiner alten XS650 (seit ca. 120.000 km) und seit neuem auch in der Honda CB500.
Funktioniert überall problemlos. Einfach beim Ölwechsel gemacht.
Und die neuen synthetischen Öle halten länger, da die Molekülketten nicht wie bei den mineralischen Ölen im Getriebe "zermahlen" werden. Und sie sind thermisch länger stabil. Das Motorex hält problemos auch 150° aus.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1827
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55


Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast