Winterarbeiten 2018/2019

Moderator: Forum-Wächter

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Torn » So 10. Feb 2019, 20:08

am besten die R6 im Standgas 2min tuckern lassen und dann paar mal voll den Hahn aufdrehen, damit sie in den Begrenzer kloppt.... ...das freut den Nachbarn und den Motor :D
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3006
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Fr 8. Mär 2019, 19:34

So, bei der TTE Bremsflüssigkeit vorne und hinten gewechselt - tut!
Und dann konnte ich mich nicht zurückhalten und habe gestartet: ist sofort angesprungen!
Die Saison kann kommen. Ich brauche nur noch ein Nummerntaferl ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1732
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon derSöldner » Fr 8. Mär 2019, 21:54

Ich hab schon rund 140 Km hinter mir.
Muss aber nochmal an den Vergaser ran.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 371
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Sa 9. Mär 2019, 20:54

@Söldner
Was ist denn mit dem Gaser?

Ich bin heute (noch mit dem Auto) nach München gefahren, über Land. Da liegt schon noch hübsch viel Schnee im nördlichen Karwendel bis zum Walchensee ...

20190309_091008_resized.jpg


Und in zwei Wochen treffen sich da ein paar "Verstrahlte" - vor allem das Salz sollte dann weg sein.

Maybach
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1732
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » So 24. Mär 2019, 18:23

War schon weniger Schnee in den Voralpen - und vor allem kein Salz.
Dennoch "Technischer Dienst nach der Fahrt": seit vergangenem Juli erstmalig wieder gereinigt und 0,3 l Öl nachgefüllt - nach 3.200 km. Kann man eigentlich lassen ...
Ach ja, beim TÜV (hier "Pickerl") haben sie mir erstmalig seit 1975 die Bremsscheibendicke nachgemessen und vorne waren es genau Mindestmaß, hinten 0,3 mm unter Mindestmaß. Im Bericht steht: "Leichter Mangel" ...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1732
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Di 26. Mär 2019, 18:30

Der Kupplungshebel musste gegen einen etwas kürzeren ausgetauscht werden, weil er immer an meinen Barkbusters geschliffen hat.
Das wurde genutzt, um die ausgenudelten Bohrungen mit Bronzebuchsen auszubuchsen. Achsbohrung auf 9,50 mm aufgerieben, Innendurchmesser der Bronzebuchse 8 mm, Länge der Buchse 7,5 mm. Flott gedreht und mit Kniehebelpresse eingepresst und vorher noch mit Loctite blau eingestrichen.
Jetzt ist das wieder näherungsweise spielfrei. Und wird sicher 20.000 km halten.

Maybach
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1732
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Pedro » Di 26. Mär 2019, 20:54

Was sagt man dazu im hohen Norden ?

Häst fien mockt, Dschung..
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3410
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Winterarbeiten 2018/2019

Beitragvon Maybach » Mi 27. Mär 2019, 07:40

Danke für die Blumen aus dem Süden!
Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1732
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Vorherige

Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast