Ölwechsel

Moderator: Forum-Wächter

Ölwechsel

Beitragvon msc » Mo 26. Feb 2018, 17:04

Hallo,

Thema Ölwechsel: es soll 2,8 Liter bei Ölfilterwechsel rein. Das Öl soll, so hab ich verstanden, nach Ablassen des Altöls über den Öltank von oben rein. Dieser fasst aber keine 2,8 Liter.
Wie soll das also funktionieren?
Danke im Voraus!
msc
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 26. Feb 2018, 12:37

Re: Ölwechsel

Beitragvon Torn » Mo 26. Feb 2018, 17:09

im Motor verbleibt auch eine Restmenge, wenn der gelaufen ist. Nicht alles auf einmal einfüllen und unbedingt vor der ersten Ausfahrt Ölstand kontrollieren, dann evtl. etwas nachkippen.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2919
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Ölwechsel

Beitragvon Thesi » Mo 14. Mai 2018, 21:20

Ölwechselfrage zum xten Mal. Irgendwie ist das ein bisschen verwirrend. Ich habe eine Tt600r von 2001.

lt Datenblatt hier im Forum sollen beim Ölwechsel mit Filterwechsel 2,8l Öl rein.

In der Technikecke steht unter dem Thema Ölwechsel, dass bei der TT600R mit Filterwechsel nur 2,5l rein müssen.
Das Schauglas soll bei warmen Motor halb gefüllt sein. Nur zeigt dann der Ölmessstab, nicht eingeschraubt, den Öl-Stand am unteren Level an.

Ich habe jetzt, wie im Datenblatt steht, 2,8l eingefüllt. Da ist das Schauglas bei heissem Öl ganz voll und der Messstab zeigt die passende Menge an.

Was ist bei der TT600R jetzt richtig 2,5l oder 2,8l - muss das Schraubglas halb voll sein bei heissem Öl, oder muss der Ölmessstab den richtigen Stand anzeigen?
Thesi
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:23


Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste