Zu Fett

Moderator: Forum-Wächter

Zu Fett

Beitragvon TEWESHS » Di 15. Sep 2020, 23:15

Hallo Forum,

'benötige nur eine kurze knackige Anleitung. TT läuft zu fett. Wo am besten regulieren?

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Zu Fett

Beitragvon felix250 » Do 17. Sep 2020, 12:38

Kommt drauf an in welchem Bereich.

Leerlauf -> Gemischregulierschraube
Teillast -> Leerlaufdüse/Teillastnadel/Hautpdüse
Vollast -> Teillastnadel/Hauptdüse

Im Vergaser hängen alle drei Bereiche miteinander zusammen und gehen ineinander über, deshalb gibt es bei einem Vergaser leider kein schnell und einfach.
felix250
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 102
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:03

Re: Zu Fett

Beitragvon Torn » Do 17. Sep 2020, 18:42

Benzinpegel ist meist der Fehler und am schwierigsten zu beheben, wenn man es nicht ein paar Mal gemacht hat! Der wirkt teilweise bis in den Teillastbereich! Gutes Indiz ist immer, wenn man anhält und die LL-Drehzahl nicht wirklich sofort auf Soll abfällt, dann ist der falsch eingestellt! Die Vergaser sind von Haus aus so gut, daß andere Düsen selten nötig sind, und da auch tendenziell eher bei einigen Modellen die LL-Düse! Die HD hatte ich NIE getauscht, auch nicht bei anderen Nocken, Kolben etc, denn die Motoren sind schon fett eingestellt wegen der Innenkühlung! Die LGRS bewirkt bei diesem Motor in diesem Vergaser wirklich nur extrem wenig - regelt ja auch nur das Gemisch und weder Sprit noch Luft einzeln! Höchstens ein defekter O-Ring an der Nadel macht gelegentlich Probleme - dann aber eher zu mager!!!
In der Technikecke habe ich eigentlich alles eingestellt an Düsen und Benzinpegel - damit anfangen!
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3196
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Zu Fett

Beitragvon TEWESHS » Do 17. Sep 2020, 19:05

Zunächst mal Danke für die Info. Wenn mein Hiintermann bei der Tour nicht erwähnt hätte dass dss Moped eine stark riechende Fahne hinter sich herzieht , hätte ich eigentlich keinen wirklichen Handlungsbedarf.
Leerlauf verhält sich ganz normal, Fahrleistungen sind auch in Ordnung, OK - das Kerzenbild beim letzten Tausch war etwas russig...
Na schauen wir mal.

Gruß in die Runde.
Benutzeravatar
TEWESHS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50


Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron