Drosseklappe Sekundärvergaser

Moderator: Forum-Wächter

Drosseklappe Sekundärvergaser

Beitragvon Robbi12 » So 17. Mai 2020, 20:49

Hallo. Würde die Drosselklappe zum Reinigen ausbauen. Die Schrauben sind sehr klein. Bekomm ich neue her? Woher? Beim Zusammenbau einkleben oder einfach einschrauben?
Robbi12
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 30. Apr 2020, 12:30

Re: Drosseklappe Sekundärvergaser

Beitragvon stixx » Mo 18. Mai 2020, 07:20

Wie willst du reinigen?
Wenn du den ganzen Vergaser im Ultraschall reinigst, brauchst du nichts auseinander zu bauen...
Ich denke er ist nicht total verkrustet.
Auch bei einer manuellen Reinigung (eine alte Zahnbürste ist hervorragend geeignet) würde ich
die Drosselklappe drinlassen. Alles mit WD40 einsuppen und mit der Zahnbürste in die Ecken.

Floss kannst du weglassen. :wink:
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 340
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: Drosseklappe Sekundärvergaser

Beitragvon Torn » Di 19. Mai 2020, 05:39

Das würde ich mal bleiben lassen, die Schraubenenden sind rückseitig gestaucht (genietet), damit die nicht durch irgendeinen blöden Zufall losvibriert werden und dann einmal schön in den Brennraum angesaugt werden. Wenn du die jetzt einfach rausdrehst, ist gleich das Gewinde in der DK-Welle Schrott.
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3168
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover


Zurück zu Wartung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste