TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Händlerlinks, Sammelbestellungen, Kauftipps

Moderator: Forum-Wächter

TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Könich » Mi 5. Sep 2018, 21:43

Hallo,

ich habe an meine Kleine Handprotektoren geschraubt.
Jetzt klemmen diese riesig langen Hebel.

Ehrlich gesagt: so lange Hebel habe ich noch nie
gesehen.
Habt Ihr eine Empfehlung für kurze Hebel für mich?

:-)
Spass machen muss es :D
Könich
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Aug 2018, 07:01
Wohnort: Unna

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Leas » Do 6. Sep 2018, 09:05

Das würd mich auch brennend interessieren!
Hab mir mal welche aus Frankreich bestellt, aber sind leider nie gekommen...
Für die TT R finde ich einfach keine.
Leas
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 64
Registriert: Di 13. Sep 2016, 10:28
Wohnort: Landshut

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Könich » Do 6. Sep 2018, 11:26

Oh je, dann werde ich wohl die originalen abschrauben und irgend welche Nachbauten kürzen müssen :pff:
Spass machen muss es :D
Könich
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Aug 2018, 07:01
Wohnort: Unna

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon lowvis » Do 6. Sep 2018, 11:33

Hast du die Protektoren mal ein wenig gestaucht? Meine Hebel waren gefühlt auch zu lang. Ich habe die innere Fassung einfach ein Stück nach in Richtung äußere Haltung geschoben, was durch die Spannung dem Hebel etwas mehr Platz verschafft hat. Die Protektoren sind die von Acerbis.
lowvis
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 12:50

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Philipp93 » Do 6. Sep 2018, 17:04

Kann ich bestätigen. Funktioniert auch mit original Hebeln
Philipp93
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 37
Registriert: So 23. Aug 2015, 21:20

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Torn » Do 6. Sep 2018, 17:06

Bei silbernen Hebeln etwas schwieriger, aber man kann sonnst auch ein Stück absägen und aus Knetmetall eine Kugel für das Ende nachformen - war früher irgendwie fast gewöhnlich weil es oft einfach keine kurzen Hebel gab. Gleich noch kurz hinter der Kugel eine kleine Kerbe als Sollbruchstelle einfeilen und so hast du oftmals gleich noch einen harten Sturz mit den Dingern mitgemacht....

Sonst einfach mal zu Tante Louise oder so und sich einfach Hebel vorlegen lassen zum Vergleichen - oftmals passen viele von anderen Bikes.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2883
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TT600R 2001: kauftipp kurze Brens/Kupplungshebebel

Beitragvon Könich » So 9. Sep 2018, 08:21

Danke, Jungs :idea:

Verschieben geht da nicht mehr.

Ich werde mich mit der Säge dran machen, und alle 2 Jahre umschrauben :|
Spass machen muss es :D
Könich
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 23. Aug 2018, 07:01
Wohnort: Unna


Zurück zu Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste