Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Händlerlinks, Sammelbestellungen, Kauftipps

Moderator: Forum-Wächter

Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon crash » Di 8. Nov 2016, 22:07

Moin
kann mir einer bitte sagen wo ich am besten die Radlager her bekomme? und welche Größe ich da kaufen muss. Ich möchte praktisch ein 34L oder 43F Hinterrad und Vorderrad in die TT 600 59x einbauen und da soll ja dann was abgedreht werden und ein Wasserdichtes Radlager rein. Auf der Suche habe ich aber nix gefunden :cry: . kann mir da einer weiterhelfen? Danke Gruß Crash
Benutzeravatar
crash
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:51

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon Torn » Mi 9. Nov 2016, 05:12

Vorne benötigst du 6202 mit beidseitigem Gummidichtring wären das dann 6202 2RS. Die Welle hinten hat 20mm Durchmesser, also nen xxx4er Lager. Original sind 6004 verbaut. Jetzt müsstest du die Innendurchmesser deiner Naben wissen und könntest damit in einer Lagerliste schauen, welches Lager passt. Die Dichtscheiben sind üblicherweise als 2RS angeben und im übrigen auch nicht richtig wasserdicht! Aber besser als nur Deckscheiben ;-)
Die letzen Jahre sind etliche Lager mit in die Normlisten eingepflegt worden, aber generell gilt für 4--stellige Codierung: 6xxx sind Rillenkugellager, die zweite Zahl gibt die Belastung an, als leicht (0) bis schwer (4) - da hast du schonmal die ersten beiden Zahlen und die beiden hinteren sind mit "5mm" multipliziert der Wellendurchmesser (gilt erstab 20mm!!!) - eigentlich total simpel aufgebaut! Also benötigst du für die 20er Welle ein:
20mm : 5mm = 4 => 04er Lager. So, nu solltest du was finden.
Schmale Lagerbaureihen sind leider 5-stellig codiert und solltst du vorerst außer Acht lassen, auf die kannst du zurückgreifen, falls es überhaupt nicht anders passt.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2868
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon crash » Mi 9. Nov 2016, 13:29

Uhi das ist ja mal eine Antwort die sich sehen lassen kann :positive: :positive: Besten Dank für die super Aufklärung :P :P
Benutzeravatar
crash
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:51

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon crash » Sa 21. Jan 2017, 19:42

Moin ich muss hier noch mal schnell nachfragen, an alle die den Umbau drin haben. meine TT Felgen sind ja silber und die XT oder Tenere sind Gold , oder gibts die auch in Silber? ich find da nix. Oder geht das Gold irgendwie ab?

Crash
Benutzeravatar
crash
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:51

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon becki » Sa 21. Jan 2017, 21:01

Mit Ruckdämpfer fällt mir nur die Xt 550 ein.
Ich habe hier noch ein überholtes HR rumliegen mit neuen Speichen, was ich noch nicht zentriert habe.
Felgenring ist Gold, aber da die Speichen noch lose sind könnte man den Felgenring noch eloxieren bzw. tauschen gegen Excel oder was auch immer.

Prinzipiell kann man das eloxal auch einfach nur entfernen, was aber m.M. nach weniger empfehlenwert ist.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 981
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon crash » Sa 21. Jan 2017, 21:43

Ist dann praktisch die XT 550 Felge in silber mit der goldenen Felge der 34L gleich?
Crash
Benutzeravatar
crash
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 86
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:51

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon becki » Sa 21. Jan 2017, 22:04

Musste mal recherchieren, die XT 55 ist ja eher selten. Anhand der Bilder bei rallye tenere kannste zumindestens die Speichenanzahl vergleichen. und mal die Radnaben vergleichen.
Das sinnvollste ist aber sicherlich ein neuer Felgenring. Auch wenn es erstmal etwas im Geldbeutel schmerzt. Irgendwann ist das eh dran.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 981
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon TTGeorg » Sa 21. Jan 2017, 23:00

finde ich in Gold schon schick.... sieht dann nach mehr aus....
ich habe beide: XT550 und XT600. tja, die 550er felge ist zu schmal und eben eher wie auch bei mir fü die TT350 gedacht... Umspeichen, würde ich sagen...mache ich auch noch und zwar auf Gold für TT, dann siehts eben edler aus.... :D :D
ansonsten ings webside durchklicken um nach silberfelgen zu suchen..

georg
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 302
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Radlager Wasserdicht für TT600 59x Felgenumbau

Beitragvon Torn » So 22. Jan 2017, 07:11

sofern keinerlei Schutzlack aufgetragen ist, bekommst du die Eloxalschicht mit Natronlauge (Rohrfrei) runter - allerdings sollte unbedingt neu eloxiert werden, da diese Schicht hart und recht korrosionsbeständig ist... ...also lieber nen neuen Felgenring kaufen, der schon silber ist...
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2868
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover


Zurück zu Ersatzteile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast