Vorstellung möller 37

Platz für Neuvorstellungen, Begrüßungen, Abschiednehmen..etc.

Moderator: Forum-Wächter

Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Sa 27. Jan 2018, 14:34

Hallo, bin seit gestern auf diesem tollen Portal, weil ich es erst endeckt habe. Ich fahre schon 20 Jahre meine TT Belgarda und fast nur im Gelände, da ich Jagdgenosse und kleiner Waldbesitzer bin geht das Problemlos. Wer mehr über mich wissen will, meine Webseite: moeller-mxwerner.jimdo.com nur auf Suchleiste öffnen. Gruß an alle!!!
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Do 5. Apr 2018, 13:54

Hallo Leute, was sind die ersten Anzeichen wenn an meiner TT die Kupplung ihren Geist aufgibt? Gruß möller 37 :cry:
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon felix250 » Do 5. Apr 2018, 14:38

Grüße!

Kupplung: Schon stark nachgestellt bzw. wenn sie anfängt zu rutschen -> Drehzahl steigt stärker als das sie beuschleunigt
felix250
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:03

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Do 5. Apr 2018, 16:19

Danke für die Info, bei mir war es so wenn die TT auf Betriebstemperatur ist, also richtig warmgefahren, dann ist der Kupplungshebel ganz locker also sehr viel Spiel und du bekommst den Gang fast nicht mehr raus oder rein in kaltem Zustand ist alles normal. Woran könnte das liegen? Gruß möller37
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon felix250 » Fr 6. Apr 2018, 06:54

Sicher, dass das nur ist, wenn der Motor warm ist? Ansonsten würde ich sagen Kupplungsbowdenzugspiel zu groß. -> nachstellen da die Kupplung nicht richtig trennt
felix250
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:03

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Fr 6. Apr 2018, 11:01

Wenn ich sie wieder fahre, schau ich mir das ganze mal wieder genau an und sage dann mal bescheid Gruß möller 37 :positive:
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon Thesi » Fr 6. Apr 2018, 17:25

Willkommen Werner, was sagt den Jagdpächter dazu, dass du bei ihm im Revier fährst. Tolerant? Oder bist du selber Jäger und Pächter? Ich als Jäger fürs jagen entschieden und fahre zu 95% nur noch im Ausland. Offroadrit in Holland endurowander
Thesi
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:23

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Sa 7. Apr 2018, 12:45

Hallo Thesi, ich bin Jagdgenosse und Waldbesitzer also" immer auf dem Weg zu meinem Wald wenn ich mit der TT unterwegs bin". Kenne alle Landwirte und Jäger sehr gut, wohne seit meiner Geburt in unserem Ort, Förster ist Kamerad von mir. Aber ich fahre nur während der Woche, Sonn- und Feiertags will ich niemanden stören. Habe so gut wie noch keine Probleme gehabt ist ja auch alles korrekt angemeldtet, getüvt und versichert zugelassen auf meine Frau und die arbeitet auf der Straßenverkehrsbehörde! Gruß möller 37
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon Fantuzzi » Mo 9. Apr 2018, 15:36

möller37 hat geschrieben:Danke für die Info, bei mir war es so wenn die TT auf Betriebstemperatur ist, also richtig warmgefahren, dann ist der Kupplungshebel ganz locker also sehr viel Spiel und du bekommst den Gang fast nicht mehr raus oder rein in kaltem Zustand ist alles normal. Woran könnte das liegen? Gruß möller37


Schau Dir mal die Federringe im Kupplungspaket an. Der flache Ring unter dem Federring kann sich unter Temperatur aufwerfen und so das Spiel zwischen den Kupplungsscheiben verringert.
Mit dem Hammer kann der Ring wieder gerichtet werden und dann funktioniert die Kupplung wieder perfekt.
https://www.motorradonline.de/media/mrd-387630/720/060-motorrad-kupplung-einstellen-schritt-6jpg.jpg
------------------------------------------------------------------------
Yamaha TTR600
Yamaha XT660Z Tenere
Benutzeravatar
Fantuzzi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 30. Okt 2008, 18:09
Wohnort: 47918

Re: Vorstellung möller 37

Beitragvon möller37 » Mo 9. Apr 2018, 16:00

Ja Danke, werde ich tun , vielleichts klapp :positive: ts dann . Gruß Möller 37
Benutzeravatar
möller37
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 13:33
Wohnort: Bliesen / Saarland

Nächste

Zurück zu Neu Hier? Glückwünsche? Begrüßungen?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron