Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Sallo1971 » Mi 1. Jan 2020, 22:11

Das Schaltbild vom Regler meiner KLR650 sieht so aus... Ich denke mal, das es bei der TT auch nicht sonderlich anders sein wird.
Ich sehe da Thyristoren...mag sein, das es so sein soll, was du misst.
Bild
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon hannesf » Do 2. Jan 2020, 21:07

Hmm,
naja ich messe leider keinen unendlichen Widerstand. und denke dass ich da das Problem habe - könnte also sein?
Gruß
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 161
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon hannesf » Fr 3. Jan 2020, 16:32

Hi,

ich bin mit meinem Latein am ende... Irgendwie muss noch ein Fehler da sein.
was mit jetzt nach viel Probieren aufgefallen ist, ist dass der Fehler Temperaturabhängig ist.
Wenn ich das mopped kalt starte, ist genug Strom da um bei Fernlicht zu blinken. lasse ich die kiste 10 minuten km leerlauf tukern, ist immer weniger strom da - bis ich bei abblendlicht nicht mehr blinken kann.

Nun habe ich überlegt was ich an der karre gemacht habe seit dem ich den fehler habe: ich habe den Motor getauscht (seitendeckel ist der gleiche geblieben)
Gibt es unterschiedliche Rotoren die auf der Kurbelwelle sitzen und vllt nicht kompatibel sind?

Den regler habe ich testweise gegen eine einer TT600r getauscht, mit gleichem verhalten... bei ca 2000rpm spuckt der regler ca 14V aus (masse und das Rote Kabel)
Den kabelbaum habe ich minutios durchgessen und für gut befunden.
Die wiederstände der Spulen habe ich auf gemessen - alles ok.


Wer hat noch Ideen?

Gruß und Dank
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 161
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Sallo1971 » Fr 3. Jan 2020, 20:38

Welche Spannung misst du denn im warmen und kalten(erhöhten) Leerlauf?
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Torn » Fr 3. Jan 2020, 20:47

Wenn der Fehler temperaturabhängig ist, dann solltest du von einer sterbenden Lichtmaschine ausgehen! Besorge dir dringend ein günstiges Multimeter! Schaue auf der XT600.de Seite in den Wartungsdaten nach den Widerständen der Limas (TTS = 3TB!!!) und vergleiche - wenn das schon rein gar nicht passt, dann erhärtet das den Verdacht!
Und mit dem Multimeter kannst du auch gleich deinen Kabelbaum grob durchprüfen - die Dinger gibt es ab ca. 7€ - das sollte nicht zu teuer sein und reicht für den Laien aus, um ganz grobe Werte zu nehmen oder auf Durchgang (=Kurzschluss) zu prüfen - braucht ein Schrauber eh sein Leben lang! Und wenn du paar Euro mehr ausgeben magst, dann gehst du mal auf die Seite eines der namhaften Elektronikartikelhändlers und schaust da mal - unter 40€ gibt es wirklich ausreichend gute Meßgeräte mit vielen Funktionen, die dem Hobbyschrauber echt lange helfen!

Kleiner Tipp am Rande: du kannst die Batterie getrost abklemmen, das Mopped funktioniert auch ohne (und auch ohne irgendeinen Schaden zu nehmen!)! Sollte der Fehler ohne Batteire weg sein, dann hat es die wohl zerlegt (aber unwahrscheinlich!).
Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung - und die ist falsch.
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3138
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon hannesf » Sa 4. Jan 2020, 09:15

Hi,
Ich hatte doch das hier geschrieben:
hannesf hat geschrieben:...
Den regler habe ich testweise gegen eine einer TT600r getauscht, mit gleichem verhalten... bei ca 2000rpm spuckt der regler ca 14V aus (masse und das Rote Kabel)
Den kabelbaum habe ich minutios durchgessen und für gut befunden.
Die wiederstände der Spulen habe ich auf gemessen - alles ok.
...


Ich habe ein gutes Multimeter, und kann auch einigermaßen damit umgehen ;) Allerdings muss ich sagen, dss ich die Messungen nur im Kalten gemacht habe. ich werde heut nochmal diesen test mit den 3 H4 Leuchten machen, das sollte dann ja zeigen was los ist mit der Lima. Und die messungen im warmen wiederholen.

Und dann: warscheinlich eine neue Lima kaufen. Wo mache ich das am besten? Gibts originale? Oder wenn man schon dabi ist gibts welche die besser oder schlehchter sind?

PS: ist die Lima der TTR (nur kicker, keine batterie) die gleiche wie in der TT600S (nur kicker, keine batterie)?

gruß und Dank!
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 161
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Maybach » Sa 4. Jan 2020, 10:06

neue Lima kaufen. Wo mache ich das am besten?


Ich würde zunächst mal den Motoritz anfunken. Am besten per Email...

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 1940
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Sallo1971 » Sa 4. Jan 2020, 10:15

Wenn es die Lichtmaschine tatsächlich sein sollte, dann, weil die Isolation schadhaft ist, denke ich. Isolation verhält sich temperaturabhängig. Bei Wärme wird sie schlechter.
Kommt das denn aber so oft vor? Woran kann das liegen? Ungünstiges Öl? Metallabrieb? Lohnt sich eine Reinigung?

Anfänglich schlechter werdende Isolation kann man aber nicht mit einer einfachen Widerstandsmessung feststellen.
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon hannesf » Sa 4. Jan 2020, 13:27

also die Widerstände zwischen den 3 weißen:
kalt: 0,8ohm alle gegeneinander,
warm (10 min leerlauf) 1,8 ohm gegeneinander.

ist das ok? oder der fehler?
Benutzeravatar
hannesf
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 161
Registriert: So 6. Jan 2019, 13:19
Wohnort: Berlin

Re: Mal wieder Elektrik: Regler? Lima?

Beitragvon Sallo1971 » Sa 4. Jan 2020, 14:45

Ohne direkte Erfahrungen mit der TT, aber rein physikalisch ist das normal, das der Widerstand mit der Wärme größer wird.
Wäre da ein massiver Windungsschluß , müsste er gleich oder sogar kleiner werden.
Kannst du vielleicht auch Ströme messen? Am besten mit einer Amperezange. Wäre ein Anhalt für unliebsame Verbraucher.

Hattest du da was eingeschaltet?Wie sind die Spannungen vorm Regler? Symmetrisch? Achtung...das Meßgerät dabei auf Wechselspannung umstellen ;D

Die TT600S soll laut meinen Unterlagen 0,72-1,08 Ohm bei 20°C haben.
Die TT600E soll 0,52-0,78 Ohm
und die TT600R soll 0,61-0,91 Ohm haben.
Sallo1971
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 23:01

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 3 Gäste