Evtl. Vergaser Problem bin Ratlos

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Evtl. Vergaser Problem bin Ratlos

Beitragvon BlackSusi » Mo 12. Aug 2019, 19:36

Lieben herzlichen Dank für eure Nachrichten, ich habe meine TT ziemlich komplett überholt außer Gabel und Motor, hab den Rahmen neu lackiert gepinselt mit Brantho korrux 3in1 komplett gereinigt schwinge auf Risse duchgeschaut und neu gefettet mit Interflon HD2 super Fett kann ich nur empfehlen und die Farbe auch.
Vergaser durchschauen lassen von Motoritz mit neuen Ansaugstutzen und diverse andere wichtige teile erneuert Kettensatz etc...

So jetzt zum Problemen :
- sobald ich mehr Gas geben will fängt sie an zu stottern wenn ich dann mehr Gas geben hab war se kurz vorm Absaufen nach rumprobieren mit der verstellschreube zum Secundärvergaser hab ich so eingestellt das er früher kommt das hat's schlimmer gemacht dan anderes Rum da war's dann besser fast weg Schritt für Schritt bis nix mehr geht mit der schraube hab dann mehr Gas gegeben dann hat sie auch voll beschleunigt aber das stottern war immer noch da , hab dann gedacht ich probier noch an der Leerlaufgemisch Schraube zu probieren hat auch nix gebracht eher schlechter.
Neue Kerze und gewechselt und gebrauchte cdi mit Zündspule haben auch nix gebracht.
Ansaugstutzen hab ich schon mit Bremsenreiniger getestet wegen Falschluft war nix keine Veränderung an der Drehzahl.
Kabelbaum hab ich auch kontrolliert und neu Abisoliert und nix auffälliges gesehen.
Und die zweit Stecker an der Zündspule hab ich auch schon im Wechsel probiert welcher gehört nochmal wo hin bei mir ist es so wenn ich ein Fahrtrichtung auf der rechten Seite stehe und vor der Spüle bin ist der schwarz kurze oben und der länger weiße unten somit des so bin mir nicht sicher???

- und der Deckel vom Motor dort wo die Kupplung ist ist es undicht da läuft mir das Öl aus.

- braucht man beim Reisetank mit 20 Liter eine separate Ölkühlung???

- Motor wird ziemlich warm kommt mir vor

Meine Idee wäre noch einen Gebrauchten Vergaser vom Motoritz und Luftfilter Wechsel der alt ist noch gut aber alls Test weiß auch nicht ist so kompliziert . Bin Echt traurig hab echt viel Zeit beim herrichten und Geld investiert.
Ich hoff auf Hilfe Lieben herzlichen Dank :)
BlackSusi
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 17:48

Re: Evtl. Vergaser Problem bin Ratlos

Beitragvon Igitt » Di 13. Aug 2019, 17:00

Ich hab eine TT600s da hat die Zündspule unterschiedliche große Stecker drauf die kann man eigentlich nicht vertauschen.
Hast du bei denn Primärvergaser den Schieber kontrolliert,ob er sich nicht gelockert hat. War bei meiner nach der Vergaser Überholung es war auch noch die Lagerung von der Schwimmerachsen Befestigung abgebrochen,da konnte der Schwimmer nicht richtig arbeiten.(Schwimmerstand kontrollieren)
Das alles verursachte ein Konstantfahrruckeln aller feinster Güte.
Das Einstellen des Sekundärvergasers ist wie Maybach beschrieben.
Wenn du selber die Vergaser ein und ausgebaut hast,dann ist nicht mehr viel dran sie selber zu überholen,sauber und konzentriert arbeiten und die Susi läuft wieder.
Alle Düsen Original? Solltest du unbedingt kontrollieren, die Düsen Größen findest du in der Technikecke.
Igitt
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 49
Registriert: So 3. Mär 2019, 17:39


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 4 Gäste