Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon heju » Sa 23. Mär 2019, 19:29

Hallo liebes Forum,

heute erste Ausfahrt des Jahres gemacht und gleich mal hier angemeldet, da mir eine vermutete Baustelle der TT wieder aufgefallen ist :D

Bin die letzten Jahre wenig bis gar nicht gefahren, letztendlich war meine TT600S (1995, 4GV) die letzten Jahre eine Dauerbaustelle:
-- Neuer Kolben, 1tes Übermaß, Ventilschaftdichtungen wegen hohem Ölverbrauch und Ölrauch
-- Gabelsimmerringe, da die USD-Gabel Öl verlor
-- Viele Anbauteile usw. wegen crash

Naja das ist nun alles behoben, jedoch bleibt eine ungute Sache zu der ich eine Ferndiagnose bräuchte, vllt habt Ihr ja einen Tipp:
Mir missfällt ein lautes jaulendes Geräusch, wenn man (zu?) langsam im 5. Gang fährt, d.h. ca. 60-85km/h.
In diesem Bereich "zockelt" der Motor ja noch ein bisschen unmotiviert an der Kette und es hört sich irgendwie so an als ob dieses Zockeln starke singende Schwingungen irgendwo auslöst.
Kann nichtmal sagen woher genau das Geräusch kommt, man sitzt quasi mitten drinn, gefühlt würde ich aber sagen eher rechte Seite eher hinten, wenn aus dem Motor, dann eher aus dem hinteren Teil oder sogar vom Hinterrad.
Können die Speichen des Hinterrades singen (??)
Schaltet man später hoch (ab ca. 85km/h) oder beschleunigt im 5ten trotz Geräusch, verschwindet das Geräusch vollständig ab ca 85km/h, rollt total unauffällig mit 100 km/h dahin.

Manifestiert sich so der oft zu lesende Tod des 5tenGangs, was anderes, oder ist das ganz normal?

An meinem Auto bahnt sich ein auch ein Getriebeschaden im letzten Gang an, das hört sich ganz anders an (pfeifend, lastabhängig, verschwindet nicht bei höherer Drehzahl).

Was meint Ihr zu diesem Geräusch, würde ungern den Motor auf Verdacht total auseinander nehmen...

Danke schonmal für Euren Rat!
heju
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 18:43

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon Yamaha05 » So 24. Mär 2019, 09:15

Moin,
wenn es eher vom Hinterrad kommt, und nach dem Motto, erst die einfachen Dinge ausschließen:
Wie alt sind Kettensatz und vor allem die Kette? Vielleicht zum Testen mal die Spannung verändern.
Radlager käme auch noch in Frage.
Wie immer, Ferndiagnose ist vage.. .

Gruß,
Marc
Yamaha05
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 20:18

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon stixx » Di 26. Mär 2019, 08:05

Könnte durchaus der 5. Gang sein...
Mit Sicherheit ist es nicht der Kettensatz, denn Ketten jaulen nicht, und ich würde auch die Radlager ausschließen... die jaulen
auch nicht geschwindigkeitsabhängig.

Meinen 5. Gang höre ich auch etwas, allerdings nicht laut, und nur solange das Öl noch nicht richtig warm ist.
Welchen Hinterreifen fährst du? Alte Stollen, besonders halb abgefahren, jaulen mitunter erbärmlich. Bei höherem Tempo
geht das Geräusch im Fahtwind unter. Tip: mal einen Kumpel an dir vorbeifahren lassen...
stixx
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 169
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon heju » Sa 30. Mär 2019, 19:04

Hallo zusammen,

nun gibt es Gewissheit. Habe heute das Getriebe ausgebaut.
Hatte erst mit dem Gedanken an eine professionelle Motorüberholung gespielt, mich aber dann doch dazu überwunden mal wieder selbst zu schrauben.

Naja Schadensbild ist absolut eindeutig:
-- Zahnräder 5ter Gang sind in katastrophalem Zustand, kann nacher mal Bilder machen, das ist wirklich sehenswert (muss neu)
-- Lager der Ausgangswelle (rechts, nicht das am Getriebeausgang) läuft hakelig (muss neu)
-- Ölpunpe hakelt auch ein bisschen (muss neu)

Ansonsten habe ich nichts weiter gefunden. Getriebelager laufen bis auf das eine geschmeidig, alle anderen Zahnräder sehen gut aus, muss ich aber noch genauer inspizieren.
Die Bruchstücke der Zähne habe ich zuerst nirgends gefunden, Dann aber doch, im Vorfilter... (Habe den etwas unvorsichtig aufgehebelt, kann man den einfach wieder zusammen clippen, oder kann es da Probleme mit Undichtheiten geben? (lieber neu, falls überhaupt noch lieferbar?)

Frage mich gerade wie ich das aufgeschrumpfte (?) Zahnrad des 2ten Ganges runter bekomme um das vom 5ten zu tauschen und wie ich das kaputte Getriebelager tauschen kann.
Ich nehme mal an hier enden Fähigkeiten und Werkzeug.

Was meint Ihr, möglich mit Amateurmitteln oder lieber Fachwerkstatt tauschen lassen? Eventuell kann mir auch jemand vom Forum helfen? das wäre auch super nett.

Fraglich ist auch ob die anderen Lager besser auch getauscht werden sollten obwohl nicht offensichtlich kaputt (Habe Sorge um die Sitze und würde die Lager lieber drinn lassen, zumal ich mich von rechts vorgearbeitet habe und links kaum was demontiert habe.

Grüße,
Julian
heju
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 18:43

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon Maybach » Sa 30. Mär 2019, 20:15

Wenn "Fachwerkstatt", dann nur zu Motoritz.
Bei Yamaha sind die Monteure heute halb so alt wie Dein Motorrad. Die können fast nur noch OBD-Kabel anschließen oder schwarze Kästchen austauschen.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1770
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon Pedro » Sa 30. Mär 2019, 21:07

...und der "Torn" kennt da auch was von. :wink:
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3420
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon Torn » So 31. Mär 2019, 07:58

Das 6004er Getriebelager läuft auch als C3 fast immer hakelig, bei Betriebstemperatur verschwindet das. Das Zahnrad kann man mit jedem Abzieher runter bekommen - Maß vorher nehmen, wie breit die Welle baut mit den Zahnrädern, damit du es genau so wieder zusammen bekommst. Die Ansaugglocke kann man wieder zusammen bauen, mit etwas Dichtmasse und dengeln geht das bestens.
Wer alles kostenfrei haben will, sollte sich nicht wundern auch fast kostenfrei arbeiten zu müssen!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 3029
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon heju » So 31. Mär 2019, 08:13

Oh das ist ja spanned mit dem Lager. Fühlte sich an als ob es Bruchstücke des Getriebes geschluckt hätte, jedenfalls ganz anders als die anderen Lager.
Soll ich es einfach drinn lassen? Kann ich das mit Fön o.ä. heiß machen und nochmal fühlen?

Habe bei youtube ein video gefunden in dem jemand das Zahnrad mit Abzieher runter /rauf bekommt. Muss noch ein bisschen meditieren, ob ich mir das zutraue. Solllte das gepresste Zahnrad auch erneuert werden, damit es wieder richtig fest wird?
heju
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 18:43

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon KRS » So 31. Mär 2019, 09:34

Tachmoin,

was mich interessieren würde.....ab welcher Kilometerleistung das Problem aufgetreten ist ? !

Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Lautes jaulen im 5ten Gang bis ca. 80km/h

Beitragvon heju » So 31. Mär 2019, 10:39

Habe noch ein paar Bilder gemacht....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
heju
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 23. Mär 2019, 18:43

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron