Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Iceman » Mi 5. Jun 2019, 19:30

Und......lâufts Moped :?
Iceman
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mi 5. Jun 2019, 19:43

Das würde mich auch brennend interessieren :roll: . Sitze hier wie auf heißen Kohlen....
Bis Dato leider noch nichts gehört. Letzte Woche Dienstag hieß es noch ca 1 Woche.

Berichte sobald es Neuigkeiten gibt
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Do 6. Jun 2019, 14:14

Es gibt Neuigkeiten. Moped kann nicht repariert werden weil Mitarbeiter krank ist.

Wie lange der Mitarbeiter vorauss. krank ist, wusste man auch nicht. :roll:

Und weiter geht die Odyssee..... :w . Werde da morgen mal persönlich aufschlagen.
Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Pedro » Do 6. Jun 2019, 17:45

Ich hab ja mal bei einer Motorradwerkstatt gearbeitet.
Da hieß die Antwort die du bekommen hast übersetzt: Wir haben voll zu tun, dein Moped ist nicht so wichtig, schaun wir mal wann wir Zeit finden. :pff:
Wichtig nun: Locker bleiben. Ansonsten kannst du vermutlich dein Moped unrepariert abholen.
Motorrad ist eben Saisongeschäft. Im Winter kannste als Monteuer froh sein, wenn du nicht arbeitslos wirst.
In der Saison ist Freitags selten vor 19.00 Uhr Feierabend.
Nur die richtig großen Werkstätten können sich einen gewissen Mitarbeiterstamm leisten und auch Spitzen im Geschäft halbwegs abfangen.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Fr 7. Jun 2019, 06:56

Was die Aussage zwischen den Zeilen bedeutet ist mir klar. Bin ja auch nicht erst seit gestern auf dieser Welt. Komme aus dem Handwerk und bin seit zig Jahren selbstständig, d.h. was ich da schon alles erlebt habe....das geht auf keine Kuhhaut. Würde hierzu sagen klasischer Fall von...….das behalte ich mal lieber für mich.

Ich find es halt nur etwas unglücklich sich so Räuberpistolen anhören zu müssen. Das Moped steht jetzt seit 6 Wochen in der Werkstatt und die bekommen es nicht hin ne Lima zu tauschen ? ! :?

Hätte mir das so der Werkstattmensch erklärt dann hätte ich meine TT am Dienstag letzte Woche direkt wieder abgeholt. Es hieß laut Werkstatt das sie für die Arbeit eine Woche benötigen. Ne LiMa umtüdeln bekomme ich auch noch hin bzw dann wäre jetzt meine TT fahrbereit.

Was ich einfach nur fragwürdig finde.....wenn ich doch als Unternehmer weiß, das ich keine Zeit/Arbeitskraft für neue Kunden/Arbeit habe dann nehme ich solche doch erst gar nicht an und zieh dann solch ein Programm ab. Da ist der Ärger doch vorprogrammiert.

Ich hab ja kein Problem damit zu warten aber dann kann man den Kunden auch mal informieren. Solche Geschäftsgebahren würde es in meiner Firma nicht geben aber das kann und muss ja jeder für sich selber entscheiden.

Ich hatte vor 6 Wochen angefragt und da hieß es sie würden ca 2-3 Wochen für die Arbeiten benötigen.
Jetzt sind wir in Woche 6......und da kann man den Kunden nicht mal anrufen und ihn darüber informieren.....sowas nennt man Kommunikation.Warum hat den die Werke das nicht direkt am Telefon gesagt dann hätte ich sie vor Wochen wo anders hingebracht. Andere Mütter haben auch schöne Töchter...…..

Na ja, auf jeden Fall weiß ich jetzt das ich dort kein Geld mehr lasssen werde !!! Eigentlich bin ich grad auf der Suche nach einer Werkstatt die meine Mopeds die nächsten Jahren beschraubt ( ja auch im Winter ) und ein neues Reise-Moped wollte ich mir diese/nächste Saison zulegen aber nach der ganzen Geschichte wird das wohl nicht dieser Laden sein.. Wenn die mein Geld nicht wollen...

Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Miox » Fr 7. Jun 2019, 11:26

KRS hat geschrieben:Was ich einfach nur fragwürdig finde.....wenn ich doch als Unternehmer weiß, das ich keine Zeit/Arbeitskraft für neue Kunden/Arbeit habe dann nehme ich solche doch erst gar nicht an und zieh dann solch ein Programm ab. Da ist der Ärger doch vorprogrammiert.


Das ist mittlerweile in jedem Bereich so. Jeder Auftrag wird erstmal angenommen, auch in deinem Motorrad-Geschäft. Pfeif doch auf den Kunden.
Ich warte z.B. auf meinen Sanitär-Fuzi nun schon seit fast genau 3 Monaten! Wenn du nachfragst, dauerst noch länger ...
Pedro hats genau beschrieben.
Miox
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 09:01
Wohnort: Bamberg

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Miox » Fr 7. Jun 2019, 11:28

Miox hat geschrieben:
KRS hat geschrieben:Was ich einfach nur fragwürdig finde.....wenn ich doch als Unternehmer weiß, das ich keine Zeit/Arbeitskraft für neue Kunden/Arbeit habe dann nehme ich solche doch erst gar nicht an und zieh dann solch ein Programm ab. Da ist der Ärger doch vorprogrammiert.


Das ist mittlerweile in jedem Bereich so. Jeder Auftrag wird erstmal angenommen, auch in deinem Motorrad-Geschäft. Pfeif doch auf den Kunden.
Ich warte z.B. auf meinen Sanitär-Fuzi nun schon seit fast genau 3 Monaten! Anruf 11.03.19. Der muss lediglich eine Armatur anschließlich. Wird vermutlich nur 30 Min. dauern. Aber: Wenn du nachfragst, dauerts wohl noch länger ...
Pedro hats genau beschrieben.
Miox
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 8. Apr 2019, 09:01
Wohnort: Bamberg

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Pedro » Fr 7. Jun 2019, 12:09

Moin Chris,

mit der Kummunikation haste ja recht.
Fang doch sonst selber damit an. Frag nochmal nach, beschreib ihnen nochmal dass du gern Stammkunde werden würdest, wenn, ja wenn denn dein Moped mal wieder fahren würde.
Der Werkstattleiter sollte so ehrlich sein und bescheid sagen wenn er sich überfordert fühlt.
Wäre nämlich dumm, wenn er die Lima tauscht und der Fehler damit nicht behoben ist.
Wie groß das Wissen bezüglich einer TTR ist, bliebe eventuell auch noch zu klären.
Ist das ne freie Werkstatt, oder ein markengebundener Händler?
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Fr 7. Jun 2019, 13:51

Was ich persönlich von solchen Vorgehensweisen halte ist erstmal völlig sekundär und egal ! Sowas ist nicht sachdienlich !
Ich kann da beide Seiten verstehen ! Ich bin ja auch Chef und Kunde

Mein Primärziel ist es eine Information zu bekommen damit ich meine Vorgehensweise weiter planen kann. Würde gerne in meinem lang ersehnten Urlaub in 3 Wochen das Motorrad nutzen .

Oder wenn abzusehen ist, dass das Motorrad nicht fertig wird bis dahin, dann hätte ich jetzt noch die Möglichkeit das Hotel kostenlos zu stornieren…….sowas kann ich nicht 1 Tag vorher, dann bleibe ich auf den Kosten sitzen !

Ich möchte ja nur lediglich wissen wie lange in etwa es noch dauert bis sie die Lima getauscht haben. Mir kommt es auf ein Tag oder eine Woche nicht an aber eine unverbindliche Aussage wäre schon von Vorteil !

Hätten dir mir letzte Woche gesagt, dass es länger als eine bis zwei Woche dauert die Lima zu tauschen, dann hätte ich sie direkt am nächsten Tag unrepariert abgeholt.. Im Idealfall wäre sie jetzt schon repariert und könnte Moped fahren.

So sitze ich hier, völlig planlos und handlungsunfähig . Würde gerne einen Schritt nach vorne machen geht aber nicht weil man keine Aussage tätigen kann.
Is ja nicht so das ich dort täglich anrufe und den Mitarbeiter unfreundlich auf den Sack gehe ! Das sowas kontraproduktiv ist sollte jedem klar sein. Deswegen hatte ich 1 mal freundlich nachgefragt.

Aber lass uns das Thema bitte als abgehackt erklären. Es ist mal wieder einfach nur unglücklich gelaufen !

Ich hole meine TT morgen wieder ab ! Der Fehler ist ja anscheinend gefunden ?! Bin zwar nur Heizungsbauer und nicht vom Fach aber sowas bekomme ich hin! Meine alte TZR habe ich ja auch komplett neu aufgebaut und dort habe ich ja auch schon Lima, Kupplung, Kolben usw getauscht. Mal ehrlich…wie lange dauert es eine LiMa zu tauschen ? Ich habe ja mittlerweile einen andern Übeltäter in Verdacht aber das kann ich erst in Erfahrung bringen wenn die Mopete wieder hier steht.

@Pedro.....so wohl als auch. Es ist aber kein Yamaha Vertragshändler.

In diesem Sinne

Die Linke zum Gruß
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Di 11. Jun 2019, 11:00

Es gibt Halb-Neuigkeiten :D

eben kurz mit der Werkstatt telefoniert......Lima ist getauscht und sie springt laut Aussage auch wieder an. Heute Nachmittag, wenn der Motor wieder abgekühlt ist, wird das Ventilspiel noch geprüft und ggf. eingestellt. Also, wenn alles glatt läuft kann ich meine TT morgen Nachmittag wieder abholen. Wie gut das ich am letzten Samstag dort telefonisch keinen erreicht und keinen Transporter bekommen habe.... :).

Auch falls ich sie erst am Donnerstag oder Freitag abholen könnte wäre mir das jetzt egal.....Hauptsache die TT startet wieder und ich komme endlich mal zum fahren....

Werde berichten sobald ich schlauer bin !

Gruß

Chris
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 104
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron