Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Eumel » So 16. Jun 2019, 08:34

Morgen
Die Zündung der TT kann garnicht zwischen den Takten unterscheiden und zündet daher zu jedem OT. Es wird quasi jeder 2te Funke ans Abgas verschwendet.
Viel Spass beim Fahrn :positive:
Eumel
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 19
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Pedro » So 16. Jun 2019, 08:52

Beim 2 Zylinder Viertakt, hast du auch pro KW-Umdrehung ein Signal ...
2 Umdrehungen beim TT - Motor sollten richtig sein.
Für den Radumfang gibt es Tabellen (Sigma Sport z.B.), oder eben "oldschool" den Abrollumfang messen.
Markierung am Reifen und Boden, eine Radumdrehung vorwärts schieben und Abstand messen.
Gruß,
Peter

Sixth Member of "Dirty Old Men" Bild
(Codename: "the polisher" )
Benutzeravatar
Pedro
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 3422
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Aug 2007, 22:09
Wohnort: Cuxland

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » So 16. Jun 2019, 09:15

Danke Euch !

Radumfang hätte ich mittels "Schnur-Verfahren" ermittelt aber so geht's natürlich auch.

So kleine Baustellen wie Felgen von den HeinGericke-Stickern befreien, neue Griffe und Handguards hab ich noch auf dem Plan stehen aber das sind ja nur Kleinigkeiten.

Hauptsache die TT läuft wieder und stetig :positive:

Linke zum Gruß
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon Iceman » So 16. Jun 2019, 20:38

Na endlich :P :P
Dann jetzt viel Spaß
Iceman
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Di 25. Jun 2019, 16:37

Statusreport :D

Letztes Wochenende eine kleine Testrunde gefahren.
Angesprungen ist sie direkt nach 2 mal kicken. Im lauwarmen Zustand ist es jetzt auch kein Akt die TTR zum Laufen zu Bewegen und im heißen Betriebszustand sowieso nicht...1 kick und sie ist da. Selbst mit eingeschaltetem Licht springt ´se an. Ich will es gar nicht so laut sagen aber die Startschwierigkeiten sollten passé sein.

Wenn ich mal meine Erfahrung zum Kickprozedere geben darf…das Klicken ignoriere ich mittlerweile komplett, das verwirrt mich nur!
Also: Zündung aus, 1-3 mal durchtreten bis ich auf einen Widerstand treffe (meist in 20:00 - 21:00 Uhr- Stellung), dann noch ca. 2-3 cm weiter, Kicker zurück kommen lassen, Zündung an, ein beherzter Kick und der Karren lüppt. Kein Vergleich zu vorher.

Mal ne blöde Frage zum Licht.....

Wenn ich den Lichtschalter von Off eine Etage nach oben schiebe, geht in meiner Maske nur die kleine Birne oben links an. Wenn ich dann das Fernlicht einschalte, dann brennen beide Birnen, also die große Mittige/H1 und die Kleene. Dat soll doch nicht so oder ? Sollte bei der ersten Schalterstellung nicht die dicke H1-Birne leuchten ?
Und das beide Birnen gleichzeitig brennen ist doch nicht normal....oder ist das so bei der TT :roll:

Ich hatte vor Tagen hier mal einen Beitrag gelesen wo ein TT´ler auch so ein ähnliches Problem mit dem Licht hatte aber leider finde ich diesen Beitrag nicht mehr....

Hintergrund:
Ich hatte ja eine neue Maske montiert. Bei der Demontage des alten Polisport- Scheinwerfers war mir aufgefallen, dass dieser 3 polige-Lichtstecker der vom Kabelbaum kommt und eigentlich direkt an den Lampensockel angeschlossen wird, mittels 3 Kabel montiert war weil Kabelbaumstecker nicht passte.
Bei der Montage der neuen RTech-Maske war der Anschlußsockel jedoch passend zum Kabelbaumstecker und hab ich einfach mal so drauf getüdelt. In weiser Vorraussicht hatte ich ein paar Bilder von der Verkabelung gemacht. Ich hatte da schon so eine Vorahnung....

Gruß

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon derSöldner » Mi 26. Jun 2019, 09:13

Naja ... die kleine Birne oben links wird das Standlicht sein.
Wenn dem so ist, dann stimmt diese Reihenfolge der Schalterstellungen.
1. Stellung = Standlicht (meist 5 Watt)
2. Stellung = Standlicht und gleichzeitig Fern- ( 60 Watt) bzw. Abblendlicht ( 55 Watt)
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 442
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Sa 14. Sep 2019, 19:06

Salve zusammen,

wie die Zeit vergeht…..endlich mal wieder Zeit für´s Hobby. Viel ist bis Dato eigentlich nicht passiert.

Meine Frage mit dem Licht hat sich erledigt….ich hätte mir besser in Ruhe mal die Schalterstellung genau anschauen sollen! Und ja, bei dem normalen Licht brennen beide Lämpchen, die kleine Abblendlichtbirne und die große H1.

Den Digi-Tacho hatte ich versucht einzustellen da Km/H-Anzeige nicht stimmte bzw. viel zu viel anzeigte.
Leider erfolglos mit dem richtig gemessenen Radumfang. Jetzt hab ich letzte Woche einen interessanten Beitrag eines Leidensgenossen gefunden der auch dieses Problem mit dem gleichen Tacho hatte. Das Problem ist wohl, dass man nicht den Reifenumfang sondern den kleineren Felgenumfang als Wert nehmen muss. Versuche es morgen mal mit 1358mm anstatt den 1885mm. Zur Not werde ich mittels Navi mich an den richtigen Wert rantasten müssen…..

Gestern Abend war mir ein wenig langweilig und mein Tatendrang groß was am/ für´s Moped zu tüdeln……
Als ich mir damals den neuen Supermoto Kotflügel gekauft hatte war mir schon aufgefallen das dieser keine „Lüftungslöcher“ im hinteren Bereich für die Motorkühlung hat.
Ob diese Lüftungslöcher im Kotflügel hinten zwingend Notwendig für ein luftgekühltes Motorrad ist kann ich nicht sagen macht aber nach meinem Laienverständnis schon schwer Sinn ! Also Dremel usw. ausgepackt und losgelegt. Da mir der komplett weiße Kotflügel eh etwas zu eintönig aussah hab ich mal geschaut was die Folien-Kiste noch zu bieten hatte ….


Da meine TT ja jetzt läuft wollte ich nochmals bezüglich der Vergaser-Abdeckkappe anfragen.


Die Linke zum Gruß

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von KRS am Mo 16. Sep 2019, 18:25, insgesamt 2-mal geändert.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Sa 14. Sep 2019, 19:08

….
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » So 22. Sep 2019, 17:55

Statusreport.....

Tacho bzw. Km/h einstellen hat nicht funktioniert. Zeigt immer noch zu viel an bei 1358mm Felgenumfang. Werde es mit einem kleineren Wert probieren......

Heute mal die Schwingenaufkleber montiert.


Gruß :wink:

Chris
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

Re: Belgarda Nr. 2 / Neuer TT-Treiber

Beitragvon KRS » Mi 2. Okt 2019, 16:34

Frage....

Gehören die Schrauben/Achsen der Umlenkung nicht andersherum montiert. Oder ist das egal ?

Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der richtige Ton macht die Musik
Benutzeravatar
KRS
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste