TTe Federbein

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

TTe Federbein

Beitragvon Yamaha05 » Mo 20. Aug 2018, 19:36

Hi,
ich werde so langsam mit meiner TTe immer mutiger. Das hintere Federbein nervt, vorgespannt hoppelt sie, mit weniger Vorspannung geht es so gerade aber schaukelt und das Heck hängt noch weiter runter.

Wie viel cm länger ist das TTs Federbein, wie viel höher kommt das Heck? Funktioniert das, nur das Federbein zu tauschen und die original Gabel weiter zu fahren? Gibt es günstige Alternativen zu einem gebrauchten TTs Federbein, gebraucht ist ja Risiko.

Ich fahre kein Cross, sondern Schotter- und Waldwege (gibt es hier noch legal :D ), brauche also nicht das Profipaket, und (Sorry dafür) möchte keine Unsummen ausgeben.

Gruß aus der Heide,
Marc
Yamaha05
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 20:18

Re: TTe Federbein

Beitragvon Torn » Mo 20. Aug 2018, 20:28

wenn du sie nur hinten höher machst, wird sie deutlich nervöser, weil du den Lenkkopfwinkel verringerst! Das wird dir auch kaum jemand eintragen, da das bei höheren Geschwindigkeiten die gesamte Fahrstabilität verschlechtert!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2918
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTe Federbein

Beitragvon byrd » Mo 20. Aug 2018, 21:31

Hallo so hatte ich meine auch nur hab ich nie das originale TT600E Paioli Federbein verwendet,TT600E mit Paioli Gabel und TT600S Öhlins dämpfer.Bin damit sehr zufrieden keine Probleme,jetzt hab ich eine TT600S Gabel dazu verbaut und mir kommt die jetzt unruhiger vor auf Asfalt bei Geschwindigkeiten um 110 kmh. Die Paioli Gabel der TT600E finde ich nicht so schlecht. Um 200 bis 300 findest oft schon ein gutes gebrauchtes auf ebay kleinanzeigen. Gruß BYRD :idea:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 614
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: TTe Federbein

Beitragvon Yamaha05 » Di 21. Aug 2018, 06:52

Danke für die Antworten.
Schon mal schön zu hören, dass man mit der Variante gut fahren kann.
Mit Verstellen der Vorspannung kann man ja das Heck schon um 3-4 cm verändern. Interessant wäre daher für mich, wie viel höher das Heck mit einer mittleren Einstellung des TTs Dämpfers kommt, im Vergleich zum voll vorgespannten TTe Federbein ist der Unterschied vielleicht gar nicht so groß.
Ein Federbein ungesehen zu kaufen ist m.E. noch ok, Gabelrohre würde ich mir anschauen wollen wg Macken, krumm etc.. Und ein Federbein ist häufiger zu bekommen als die Holme (und dann noch in der Nähe).

Gibt es außer den üblichen Wilbers etc noch einen gut und günstig Anbieter für Federbeine (<400€)?

Und ich die Gabel auch ok, reicht für mein Fahrkönnen
Yamaha05
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 20:18

Re: TTe Federbein

Beitragvon Torn » Di 21. Aug 2018, 18:08

Wilbers ist für Normalfahrer vollkommen ausreichend und man braucht auch nicht wirklich den Ausgleichsbehälter. Meiner Meinung nach lieber ein auf sich selber abgestimmtes Fahrwerk ohne Schnick und Schnakc, was dann eben auch nicht kaputt gehen kann, als ein Hightechprodukt, welches du eh nie nutzt und nach 3 Monaten auch aus Faulheit kaum je wieder verstellen wirst. Ich fahre allerdings auch nie mit Sozius/Sozia!

@Byrd: wenn die mit eigentlich passender Gabel unruhiger wurde, dann war an der Gabel was nicht koscher - wenn du vorne tiefer wirst, dann wird der Lenkkopfwinkel steiler, dadurch kürzerer Nachlauf und das macht das Fahren unruhiger. Selbst Einkaufswagen haben einen Nachlauf! Unterschiedlich gefüllte Holme oder eh viel zu weich abgestimmte Gabel kann das dann sein. Ich habe eine YZ-Gabel in meiner 59X und die musste ich trotz verlängertem Federbein noch ca. 10mm durchschieben, weil sonst der Wendekreis echt exorbitant groß war, dafür halt fahren wie auf Schienen. Jetzt ist sie wieder etwa wie das Original.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2918
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTe Federbein

Beitragvon Yamaha05 » Di 21. Aug 2018, 18:45

Danke für den Tipp, Torn. Das wilbers ecoline gibt es bei louis für 399€, wenn die mal wieder eine Rabattaktion haben wird es wirklich interessant. Mitfahrer und Gepäck sind bei mir sehr selten dabei, und die Ringmutter zum Verstellen hat es ja zur Not.
Yamaha05
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 24
Registriert: Fr 1. Sep 2017, 20:18


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste