TT600S Gabel Einstellung

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon CeeJay » Mi 20. Jun 2018, 00:02

Moin,

meine Dämpft zwar super trotzdem ist sie bei Bodenwellen, Gullideckeln undbenheiten
sehr hart.

Wo ist bei dieser Gabel die Druck und wo die Zugstufe? Oben Unten?

Hab sie unten jetzt nur 1Klick von ganz rausgedreht Richtung Uhrzeigersinn.

Oben bin ich bei 7Klicks von ganz rausgedreht Richtung Fest.

Wie sind eure Einstellung?


Mir ist klar muss jeder selbst für sich einstellen. So hat Mann aber nen Anhaltspunkt
CeeJay
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Hamburg

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon Maybach » Mi 20. Jun 2018, 06:12

Morgen, CJ,

bei mir (86 kg) an der Gabel oben und unten 5 Klicks von ganz offen aus gerechnet. Wann ist Deine Gabel das letzte Mal serviciert worden?

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1581
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon CeeJay » Mi 20. Jun 2018, 10:44

Moin,

hat gerade vor 1000km neues 7.5er öl und Simmerringe bekommen
CeeJay
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Hamburg

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon byrd » Mi 20. Jun 2018, 11:32

Hallo oben Druckstufe unten Zugstufe.Mach einfach mal die Druckstufe vollauf das sie ganz weich einfedert, merkst beim Bremsen das die eintaucht.Dann machst mal 5 Klicks zu und probierst bei einer Strecke mit wenig Autoverkehr.Stehnbleiben und wieder weiterdrehen bis es für Dein Gefühl paßt.Kleinen Schraubendreher immer griffbereit haben :P
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon becki » Mi 20. Jun 2018, 12:23

Einstellung werden von zu gezählt. Mach 5er Gabelöl rein. Von ganz auf ändern einige Klicks erstmal gar nichts.
becki
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 985
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2007, 18:04
Wohnort: Zittau

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon CeeJay » Mi 20. Jun 2018, 13:08

Ok das ist gut zu Wissen :o

Ich hab sie unten nur ein Click von ganz auf Richtung zu gedreht.

Meine Frage wäre noch wo muss eingestellt werden um die Gabel im allgemeinen
Fahrbetrieb Softer und komfortabler zu machen. So das ich nicht jede Bodenwelle Versatz
Und Gullideckel direkt mitbekomme. Ist wirklich unangenehm. Und mit ner Enduro sollte Mann
Doch eig. Wie mit nem Fliegendem Teppich unterwegs sein
CeeJay
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 22:37
Wohnort: Hamburg

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon Torn » Mi 20. Jun 2018, 17:01

ne zu weiche Gabel fährt sich eigentlich eher beschissen auf Unebenheiten, gerade Längsrillen sind da extrem anstrengend! Und im Notfall hilft einfach Gas geben :D
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2904
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon Duc851 » Di 31. Jul 2018, 08:31

Kurz nachgehakt: 7.5er oder 10er Öl für Straßeneinsatz bei der TT600S?
Duc851
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 17:28

Re: TT600S Gabel Einstellung

Beitragvon byrd » Di 31. Jul 2018, 22:10

Hallo das ist geschmackssache der eine sagt so der andere so ich hab 10ner genommen .Zur Korektur oben zum Einstellen ist die Zugstufe die für die Ausfeder Geschwindigkeit zuständig ist.Unten ist die Druckstufe die für die Einfedergeschwindigkeit zuständig ist !!! Also dreh mal unten bei beiden Druckstufen komplett auf,ist die weichste Einstellung beim Einfedern :P Bitte um Korektur Becky wenn das nicht stimmen sollte. Gruß BYRD :idea:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste