TTE geht aus...

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: TTE geht aus...

Beitragvon Torn » Fr 8. Jun 2018, 10:55

Ich tendiere eher zum Elektrikproblem als Ansaugstutzen. Vermutlich genau wie die Vorredner sagten, ein einziges Kabel, da Probleme bereitet, z.b. Neutral- oder Seitenständerschalter Zuleitung oder Killswitch/Zündschloß Zuleitung. Zündschloß könntest du überbrücken. Zuöeitung zur Zündspule könntest du dir ein "Ersatzkabel" von der CDI ranlegen - Fehler musst du nach und nach einkreisen. Zu zweit sollte es auch einfach sein mit einem Durchgangsprüfer mal die wichtigen Leitungen von CDI zu Zündschloß, -spule etc. zu prüfen während einer richtig an dem Kabelsalat fackelt, ruckelt und zerrt. Ich hatte im Winter auch am Auto wieder ein komplett korridierten Steckanschluß, den ich natürlich erst nach halber Demontage des Motorraums überhaupt entdecken konnte...
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2895
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TTE geht aus...

Beitragvon jzberlin » Sa 9. Jun 2018, 06:28

Oje, wo ich doch Elektrik so gar kein Ahnung habe... Da hätte ich lieber die Ansaugstutzen gewechselt... :cry:
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TTE geht aus...

Beitragvon Iceman » Fr 15. Jun 2018, 20:38

Ach kein Stress machen!
Ich schreib mal wie ich s machen würde!
Wir glauben jetzt grade einfach mal, das das definitiv ein Kabel ist!
Damit schliessen wir andere Aktionen erstmal aus und !!!

Jetzt nimmst du dir einen Schreibblock und einen Stift!
Und als nicht Elektriker fängst du mit einfachen Sachen an! Das geht wie folgt!
Drucke dir das Kabelschema aus !
Nehme eine Flasche Bier und studiere den Plan! Verfolge die Kabel und du erkennst irgendwann (hoffentlich) das generelle Prinzip!
Jetzt zur Praxis!
Seitenständer - Moped an und probieren ob der so schaltet wie er soll...
Zündschloss - alle Kabel guten Kontakt? Arretiert der Schlüssel korrekt?
Und so immer weiter machen!
Licht, Blinker, Hupe und Kram kannst du ja alles ausschließen!
Konzentriere dich auf die Zünd- notwendigen Funktionen!
Immer deine Erkenntnisse dokumentieren!
So nun frohes gelingen
Iceman
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: TTE geht aus...

Beitragvon jzberlin » So 5. Aug 2018, 08:37

So, nach laaaagem Beobachten habe ich die Lösung gefunden: Die Leerlaufdüse war ein bissel zu! :w
Mal aufgemacht, durchgepustet, zusammengeschraubt - fertich! So ganz sicher bin ich nicht, aber ich glaube, dass sich der Tank innen so ein bissel auflöst. Gibts das? Ist der originale...
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Re: TTE geht aus...

Beitragvon byrd » So 5. Aug 2018, 10:13

Hallo ja leider, kenne einen dem hats die Einspritzdüsen bei der Cagiva Grand Canyon zugesetzt der Tank löst sich innen auf mit der Zeit.Bei mir war auch die Leerlaufdüse zu ging nur mit Coke
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 608
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: TTE geht aus...

Beitragvon jzberlin » So 5. Aug 2018, 13:36

Mist, dabei habe ich schon einen Benzinfilter dranne... Muss ich mal einen neuen besorgen - dann gehts vielleicht wieder.
Parachutes work best when open.
Benutzeravatar
jzberlin
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 416
Registriert: So 4. Okt 2015, 11:12
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron