Zylinderkopfdichtung wechseln

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Zylinderkopfdichtung wechseln

Beitragvon Torn » Mi 13. Jun 2018, 12:21

als Tipp, falls jemand sich keine teure Crimpzange kaufen möchte oder halt so ein Standardteil (Baumarktqualität) rumfliegen hat und etwas löten kann: Nach dem Crimpen nur das vorderste Kabelende gerade so eben am Stecker festlöten. Es sollte sich möglichst kein Lötzinn weit in die Litze saugen, dann bleibt der Übergang zur Isolierung flexibel genug und sollte sich nicht kaputtvibrieren.
Statt crimpen geht dann auch simpel umklappen der Crimpnasen am Stecker, wobei die hinteren Laschen zur Fixierung mit der Isolierung vom Kabel genutzt werden, die vorderen für die Kupferlitze. Beide Laschen optimalerweise kreuzweise bzw gegensinnig umklappen.
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2827
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Zylinderkopfdichtung wechseln

Beitragvon TSR1995 » Do 14. Jun 2018, 19:59

:positive:
TSR1995
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 4. Jan 2018, 01:31

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste