TT 600 (Devil) Krümmer

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon Braapi » Di 24. Apr 2018, 22:26

Moin.
Beschäftige mich immer mehr mit der TT und bin nun beim Thema Krümmer angekommen. Welcher Zubehör Krümmer ist denn der schönste? Optik, Verarbeitung, Qualität, thermische Entlastung und zum schluss Leistung (augenmerk liegt am meisten bei den ersten 4en)? Hab auf kleinanzeigen einen Devil Krümmer gesehen, aber nicht viel dazu im Forum gefunden. Wie wäre denn z.b. der und was wären Alternativen?
Dankeschöön :)
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon Torn » Mi 25. Apr 2018, 17:18

inssgesamt ist der Originalkrümmer der optimalste - eventuell die innenliegenden Schweißnähte an den beiden Flanschen wegschleifen, denn die sind teilweise recht dick. Die Verarbeitung der Zubehörkrümmer streut sehr von gut bis katastrophal auch beim gleichen Hersteller - hatte mal einen, der selbst mit nachschleifen der Dichtflächen absolut nicht dicht am Kopf abschloß, andere verzogen sich bei Wärmeeintrag enorm, daß dann Halter vom Ausüpuff oder Rahmen brachen - kann aber auch gut sein! Technisch gesehen macht ein Zubehörkrümmer allein keinen Sinn, denn der gesamte Gaswechselvorgang ist ein Schwingungssystem und Yamaha hat besonders noch bei den ganz alten Modellen wirklich fast das Optimum in Bezug auf Drehmomentverlauf durch die Resonanzabgasanlage (für ein Serienmodell) auf die Beine gestellt. Der Motor dreht nunmal von unten raus und mag obenrum nicht so recht, daher ist es sinnfrei sich eine Abgasanlage für hohe Drehzahlen anzubauen, ohne entsprechend den gesamten Motor mit Ansaugtrakt zu ändern! Ebenso braucht man die Vergaserdüsen nicht zu vergrößern - die Dinger sind Zwecks Innenkühlung bereits ordentlich fett abgestimmt und sie laufen mit größeren Düsen nur beschissener!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2895
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon byrd » Do 26. Apr 2018, 22:44

Hallo der Beste den es gab von der Verarbeitung und Leistung original Optik !!!!! war der von Holeshot :P hab den bei einem Kumpel montiert neu gekauft bei der Firma Götz.Was ihm sofort aufgefallen ist das beim Wegfahren gegenüber dem Originalen so seine Worte damals das einknicken weg ist. Er meinte das der Durchzug besser war ( hatte einen Higashi Endtopf oben )Der Devil sieht klasse aus mußt aber nachbearbeiten da innen Schweißraupen den Durchmesser vom Einlass weg verjüngen :x :x Der Krümmer von ABP hat für den original Motor zu große Querschnitte was bei einem anderen der eine XT600E hatte eher zu Durchzug,Drehmomentverlust führte.Gruß BYRD :positive:
byrd
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 608
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 14:53

Re: TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon Braapi » So 29. Apr 2018, 12:04

Ok danke danke euch beiden :D :positive:

Edit: grade mal gegooglet. Der Holeshot ist wirklich ein sehr schnuckeliges Teilchen. Und gibts sogar noch neu für die TT R. Wie sind die denn so verarbeitet?
Edit2: grad gesehen, bei OTR gibts sogar nen Akrapovic :? Fast 650 ocken... hat den mal wer gefahren?
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon Torn » So 29. Apr 2018, 20:05

Akrachowitz!? naja, bei dem Motor macht das keinen Sinn - der benötigt Resonszvolumen im Endtopf! oder komplette Modifikation!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2895
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: TT 600 (Devil) Krümmer

Beitragvon Braapi » So 29. Apr 2018, 20:41

Jau, gibts. Is abet augenscheinlich der selbe wie der Leo.. so was Form und größe angeht, außer die endkappen/Killer gestaltung. Aber ich denke für das geld kriegt man schönere Töpfe
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 82
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron