Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Matktm » Sa 21. Apr 2018, 09:27

Hallo,
Seiten heute gehen wir mein Tacho und die km Zähler nicht mehr. Tacho steht konsequent auf 0, Zähler rühren sich keine Umdrehung mehr.
Es wurde davor nicht rum gebastelt oder ähnliches. Haben einfach den Geist aufgegeben.
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte. Würde mich gerne nach den häufigsten Gründen vorarbeiten und nicht mittendrinnen anfangen.

Grüße, Matthias
Matktm
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:08

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Maybach » Sa 21. Apr 2018, 14:42

Der naheiegendste Grund wäre , dass die Verschraubung der Tachowelle sich gelöst hat. Der zweite Grund wäre eine gebrochene Tachowelle.
Einfach mal an einem Ende abschrauben und die Welle ziehen. Dann siehst Du das sofort.

Wenn die Welle in Ordnung ist, kann natürlich im Tacho noch das eine oder andere kaputt sein.

Maybach

P.S.: Manchmal wäre es hilfreich zu wissen, von welchem Moped wir sprechen ...
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Matktm » Sa 21. Apr 2018, 16:53

Hi Maybach,
Danke für die Tipps.
Noch eine blöde frage (Kann gerade nicht selber schauen da moped wo anders steht). Muss ich für den unteren Teil der Welle das Vorderrad ausbauen oder komme ich an das Stück zum Testen ob die Welle kaputt ist auch ohne radausbau hin?
Ist eines TTR 600 von 98
Grüße, mat
Matktm
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:08

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Maybach » Sa 21. Apr 2018, 19:43

Servus Mat,

ich habe keine TTR, aber auf den Fotos sieht das schon so aus, dass man das ohne radausbau hinbekommt. Macht ja eigentlich sonst auch keinen Sinn, gell?

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Torn » So 22. Apr 2018, 11:59

bei der R geht auch gerne die Tachoschnecke kaputt - mal hier im Forum suchen. Es passt ein Teil von der Suzuki Dr850, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe....
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2895
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Iceman » So 22. Apr 2018, 15:19

Schon öfters hier passiert, das die Tachowelle hin ist.
Ich konnte meine mit einen Reparatursatz von Louis ganz gut hinbekommen!
Such mal nach "Tachowelle"
Iceman
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon motoolli » So 22. Apr 2018, 19:46

Matktm hat geschrieben:Hi Maybach,
Danke für die Tipps.
Noch eine blöde frage (Kann gerade nicht selber schauen da moped wo anders steht). Muss ich für den unteren Teil der Welle das Vorderrad ausbauen oder komme ich an das Stück zum Testen ob die Welle kaputt ist auch ohne radausbau hin?
Ist eines TTR 600 von 98
Grüße, mat


Schnecken gibts noch, falls Du eine brauchst. Hatte Dir doch mal eine gebracht, oder?

Gruß Oliver
Wir haben uns verlaufen, aber wir kommen gut voran (Young@Heart)
motoolli
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 285
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:46

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Matktm » Mo 23. Apr 2018, 18:54

Hallo Oliver,

Ja die habe ich noch. :positive: Gestern habe ich mir nen montageständer zum aufbocken gekauft und sobald der da ist wird mal das rad ausgebaut und nachgesehen woran es liegt. Grüße, Matthias
Matktm
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:08

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Matktm » Di 1. Mai 2018, 11:41

So, am Wochenende habe ich es mir mal angesehen. Die Tachowelle war komplett verrostet und gebrochen. Die Hülle sieht auch nicht mehr wirklich gut aus. Über kurz oder lange werde ich mir wohl eine neue besorgen. In der Zwischenzeit habe ich sie mit dem Louis Tachowellen Reparatur set zum laufen gebracht.
Was ich dabei gelernt habe..

- Am oberen Ende ist sie mit einer Überwurfmutter gesichert. Die losschrauben dann kann man die Tachowelle aus dem Tacho raus ziehen.

- am unteren Ende ist sie mit einer Kreuzschraube gesichert. Die lösen dann kann man die Tachowelle rausziehen. Man muss das Vorderrad dazu nicht ausbauen.

- Beim Tachowellen Reparatur set ist der beiliegende vierkant Adapter, welcher in die Vorrichtung (Tacho Schnecke) des Vorderrads gesteckt wird vom vierkant zu lange.
Im Endeffekt lässt sich die tachowelle dann nicht lagerichtig montieren. Ich habe die tachowelle dann umgedreht, dass der Adapter in den tacho geht und die vierkant-förmige welle in die Vorrichtung am Vorderrad.

Also falls einer das Reparatur set von Louis benutzt zuerst den vierkant des Adapters (nicht der Welle) auf die gleiche Länge des original Tachowelle Adapters kürzen. Erst dann die Gesamtlänge ausmessen und auf die tachowelle montieren. :)


Grüße, Matthias
Matktm
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 87
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 21:08

Re: Tacho und km Zähler gehen nicht mehr

Beitragvon Maybach » Di 1. Mai 2018, 15:44

Servus, ist ja schön, dass es so einfach war. Die Louis-Sets sind natürlich nur eine Übergangslösung.

Und:
Tachowelle war komplett verrostet

Deshalb empfiehlt sich, bei der jährlichen Grundsinspektion oben in den Bowdenzug ein oder zwei Tropfen MoS2-Öl mit der Spritze einzuträufeln. Dann rostet da niXS und die Reibung ist auch minimiert.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1570
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste