Meine TT 600 R!

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » Mo 26. Nov 2018, 22:04

Fendt930 ich seh grad du kommst aus Einbeck. Garnicht weit weg!
Hupt denn die Hupe? Wenn nix hupt und du nix findest ist wohl keine da
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » Sa 15. Dez 2018, 22:14

Soo, Gabel(diesmal die richtige) Lenker, Lenkerklemme und Handguard-schellen sind heute vollständig, von 4 verschiedenen Leuten zeitgleich angekommen.  :positive: :idea: :P
Bild anklicken zur richtigen Ansicht
Bild
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Iceman » So 16. Dez 2018, 18:29

Na Prima,
Machst du erst ne Gabel Inspektion vor Einbau!
Noch ist Winter. Macht also Sinn!
Habe grade die der TTR in Teile.
Ist kein Hexenwerk!
Frohes Gelingen
Iceman
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » So 16. Dez 2018, 19:15

Ja, die Gabel kommt auf jeden Fall erst einmal durchn Service. Staubkappen sind eh gammelig und kaputt. Also gleich neu, dann ists vernünftig. Kommt aber erst wenns alles eingebaut ist. Bringt sonst nix, ne überholte Gabel zu haben die nicht passt
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » Mo 17. Dez 2018, 21:32

Heut hab ich die alte Gabel raus gerupft. 
Nach den Feiertagen gibts dann ein neues LC4-Lenkkopflager, und dann sehe ich wie genau ich das mache.
Bisher scheints so dass der LC4-Dorn drin bleiben kann. Ich bin guter Dinge :P
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Iceman » Do 20. Dez 2018, 18:52

Wenn du skeptisch bist dann Stelle Bilder rein! So kann man dich etwas supporten!
Iceman
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 94
Registriert: Do 17. Aug 2017, 20:27

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » Do 20. Dez 2018, 22:10

Mach ich. Danke :D
Zur Zeit ists eh auf Eis gelegt... erstmal noch weihnachts geschenke besorgen
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Re: Meine TT 600 R!

Beitragvon Braapi » Mo 7. Jan 2019, 11:33

Bei der TT hab ich heut morgen die Zündkerze gewechselt. Wenn ich einmal dabei bin und sie so nackig is, so teuer Geld kostet ne Zündkerze nicht. Man gut dass ichs gemacht hab, die Alte hab ich mit nur der Zündkerzen-Nuss und dem Gelenk für die Knarre ausdrehen können. Das hätte mir über kurz oder lang den Zylinderkopf ruiniert...   :twisted:
Für vorne hab ich jetzt einen schenen nagelneuen und noch nie montierten Behr Felgenring geschossen, 17x3,5 Zoll passend zu hinten, der ist auch schon da. Auf die KTM Vorderradfelge warte ich noch, wenn die passt wird die ausgespeicht und bei HE-Mot. die Radnabe in die Behr Felge eingespeicht. 
Beim Kathi Händler hab ich auch noch ne Bestellung aufgegeben mit diversen Kleinteilen für die Gabel. Jetzt warte Ich wieder   :pff:
Andere treten in die Pedale, ich trete in den Kickstarter
Braapi
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 00:04
Wohnort: Seesen

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste