Tachoschnecke gesucht

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon luge » Mo 21. Okt 2019, 21:16

Für mich ist es kein Problem eine Menge von 20 - 30 in den Bauraum zu schmuggeln. Da ist eigentlich immer Platz. Aber zum versenden und verteilen kann ich nicht wegen einer Schnecke jeweils über die Grenze fahren. Direkter Versand sind dann leider pauschal mit Zoll von über 40,- . Das ist die Sache nicht wert. Ich produziere jetzt einfach mal, es wird sich schon wer finden. Allenfalls macht das ein Kumpel aus dem Buell Forum.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon PaTTRick » Mi 23. Okt 2019, 19:38

Das wäre spitze!
vieleicht können sich ja auch mehrere zusammen tun mit dem versenden ?
hier in D quasi nochmal unterverteilen an 3 Leute.. da geht halt wieder Versand für 2 Päckchen flöten ... aber es muss nicht ein Einzelner 30x zur Post rennen und was verschicken ...

Ich finde es nach wie vor spitze, dass sowas hier im Forum auf die Beine gestellt wird!!

MfG Patrick
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1533
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon derSöldner » Mi 23. Okt 2019, 21:04

Ich hab dem Luge den Vorschlag gemacht den Versand hier in Deutschland zu organisieren.
Mal schauen was draus wird.
Vernunft und Leidenschaft trennen sich wie Öl und Wasser.
Benutzeravatar
derSöldner
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 639
Registriert: So 18. Aug 2013, 01:35
Wohnort: 91522 Ansbach

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon luge » Mi 23. Okt 2019, 22:19

Ich hab bereits 40 Teile in der Maschine, al schauen wann die Werkstatt sie fertig hat.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon Maybach » Do 24. Okt 2019, 07:00

Bravo Söldner!

Maybach
Maybach
 

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon Stollenötte » Mi 20. Jul 2022, 08:35

Moin zusammen,

ich bin neu hier und bin auf der Suche nach einer Tachoschnecke über diesen thread gestolpert. Meine hat sich mit Zahnausfall verabschiedet.
Ich habe seit knapp 2 Jahren eine TT600R DJ01 (BJ1998) und müsste damit dringend zur HU.
Haben die 3D-gedruckten Schnecken funktioniert oder gab es Probleme mit dem "Gegenspieler" im Tachoantrieb?
Falls es positive Erfahrungen gibt: Besteht die Möglichkeit, von Euch eine (oder zwei) Schnecke(n) zu bekommen?

Viele Grüße,
Ötte
Stollenötte
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jul 2022, 08:20

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon TEWESHS » Mi 20. Jul 2022, 18:38

Hallo Otte,

Schau dir sehr genau die kleine Welle zwischen Schnecke und Tachowelle an und prüfe diese auf Leichtgängigkeit und Beschädigungen am Gehäuse. Die Schnecke wird in aller Regel durch eine schwergängige oder auch blockierende Welle verursacht! Wenn du in das Gehäuse wieder ungeprüft einbaust ist sie wahrscheinlich sofort oder in Kürze wieder hin. Und prüfe die Tachowelle auch auf einwandfreie Funktion, Verlegung und Leichtgängigkeit.

Gruß

Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 323
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon Stollenötte » Do 21. Jul 2022, 14:05

Moin Thorsten,

die von Dir beschriebene "Welle" müsste das Schneckenrad sein, das axial unter der Tachowelle liegt. Mir ist schon klar, dass bei einem blockierenden Schneckenrad die Kunststoffschnecke in Mitleidenschaft gezogen wird. Dachte nur bislang, dass ich um den Tausch der Schnecke so oder so nicht herumkommen würde.
Die Tachowelle dreht sich einwandfrei, ich kann mit den Fingern die Welle unten drehen und am Tacho selbst gibt es einen kleinen "Hüpfer" der Tachonadel. Drehe ich ein wenig mehr und länger, kann man auch eine Bewegung im km-Zähler feststellen.
Naja, dann werde ich den Antrieb mal demontieren und mir die Einzelteile ansehen.

Grüße
Ötte
Stollenötte
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jul 2022, 08:20

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon Stollenötte » Mi 7. Sep 2022, 08:20

Hallo nochmal,
es ist definitiv die Kunststoffschnecke defekt.
Es scheint ja keine gedruckten Teile zu geben.
Kann mir vielleicht jemand helfen und mir das 3D-Modell zukommen lassen?
Viele Grüße, Ötte
Stollenötte
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jul 2022, 08:20

Re: Tachoschnecke gesucht

Beitragvon luge » Mi 7. Sep 2022, 09:32

Ich sollte noch drei oder vier haben. Bitte Mail an luge ät Mac dot com
luge
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 16:00
Wohnort: Möhlin Schweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TTsmissy und 1 Gast