Zusammenbau Kickstarterwelle

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon ekko » Do 29. Dez 2016, 15:42

Hallo bei mir ist auch Anschlagblech gebrochen, habe es gerade bei Kedo bestellt.
Bekommt man die Kickstarterwelle raus ohne den Kupplungskorb zu demontieren?
Habe etwas geruckelt, aber komme am Zahnrad unter dem Kupplungskorb nicht vorbei, gibt es einen Trick?
Weiss jemand wo die Feder wieder rein muss? In die längliche Nut oder eines der beiden Löcher, denke die Nut , oder?

Grüße und einen guten Rutsch
Ekko
ekko
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 17:29

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon Maaxxi » Do 29. Dez 2016, 17:38

Hallo Ekko,

ich weiß es leider nicht mehr ganz genau, meine aber, dass die Kickstarterwelle ohne Ausbau des Kupplungskorbes auszubauen ist, indem man sie etwas kippt, sobald sie etwas herausgezogen ist. An die Feder kann ich mich nicht mehr genau erinnern, meine aber dass dies selbsterklärend ist. In dem Beitrag vorher ist ein schönes Bild, wo man den eingebauten Zustand sieht.

Wünsche einen guten Start ins neue Jahr.
___________________________________________________
TT 600 R, Bj. 2000
Benutzeravatar
Maaxxi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:21
Wohnort: Bensheim a.d. Bergstraße, Odenwald

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon PaTTRick » Do 29. Dez 2016, 21:18

ich glaube, mit dem Langloch liegst du richtig, wenn ich meinem Bilderarciv Glauben schenken mag ..
und oben an dem Bolzen eingehängt
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1499
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon leutgebdavid » Fr 30. Dez 2016, 13:38

Kickstarterwelle bekommt man ohne Ausbau des Kupplungskorbs heraus.
leutgebdavid
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 21:55

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon ekko » Di 24. Jan 2017, 19:33

Jepp, hat funktioniert, vielen Dank
ekko
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 17:29

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon ekko » So 12. Feb 2017, 20:52

Prima, alles zusammen, jetzt kommt der Kicker nicht mehr selbsständig hoch. Liegt sicher an der Feder.
Was ist beim Einbau der Feder zu beachten? Hab sie im Langloch auf der Welle eingehängt und oben in der Nut.
Muss eine genaue Position beachtet werden oder muss die Feder erst gespannt werden???
Klasse, dass solche Sachen nicht in einer Reparaturanleitung beschrieben sind...
ekko
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 17:29

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon leutgebdavid » Mo 13. Feb 2017, 07:59

Du hast ja auf der vorigen Seite eine Skizze wie alles zusammengebaut wird. Sieht für mich nicht so aus als ob die Feder ins Langloch gehört...
leutgebdavid
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 21:55

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon ekko » Mo 13. Feb 2017, 16:06

Ja, im langloch ist sie, der Kicker kommt aber trotzdem nicht von alleine wieder hoch...
ekko
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 17:29

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon TTGeorg » Mo 13. Feb 2017, 21:11

da ist schon spannung drauf.... dann wird sie wohl gespannt, würde ich mal sagen...

georg
TTGeorg
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 303
Registriert: So 14. Apr 2013, 07:36
Wohnort: Dortmund

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon TSR1995 » Di 1. Mai 2018, 18:01

Hi,
ich habe bei meinem Motor seit einiger Zeit ein Klinkeln.
Nach durchsuchen div. Foren habe ich gelesen das Klingeln von einem abgebrochenen Anschlagblech kommen kann. Im Kedo Katalog habe ich gelesen, das wenn man bei laufenden Motor den Kickstarter von Hand runterdrückt das Klackern irgendwann aufhören muss. Bei mir hört das klackern nicht auf sondern der Motor geht aus. Demzufolge ist das Anschlagblech wohl kaputt. Neues ist bereits bestellt.

Was passiert im Motor bei einem defekten Anschlagblech? Warum klingelt es dann?

Gruss Thorsten
TSR1995
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 4. Jan 2018, 01:31

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron