Zusammenbau Kickstarterwelle

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon Maaxxi » Mi 23. Jul 2014, 19:07

Hallo,

nachdem sich bei meinem Kickstarter das Sperrklinkenrad zusammen mit der der Führung und dem Anschlagblech in Einzelteile aufgelöst hat, bin ich gerade dabei, die neuen Teile einzubauen.

Das ganze sieht etwa so aus (zumindest sieht mein Anschlagblech (Nr.11)) anders aus:

Bild

Ich gehe mal davon aus, dass die Führung (Nr. 12) mit der Nase nach aussen und das Anschlagblech (Nr. 11) mit der Nase nach innen montiert wird. Bei der mir vorliegenden Teileliste sieht es so aus, als würden beide Nasen nach außen zeigen, was so nicht passen kann.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Wie ist die genaue Position für das Sperrklinkenrad (Nr. 5)? Dieses muss ja in der richtigen Position sitzen, damit Federspannung und der Mechanismus für die Dekompression richtig funktioniert.

Auf der Welle bilde ich mir ein, eine Markierung zu erkennen. Auf dem Sperrklinkenrad sehe ich allerdings nichts.

Vielen Dank!

Edit: Nach etwas überlegen gehe ich jetzt mal davon aus, dass die Nase am Sperrklinkenrad mit der Markierung auf der Welle fluchten muss. Ist das richtig?
___________________________________________________
TT 600 R, Bj. 2000
Benutzeravatar
Maaxxi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:21
Wohnort: Bensheim a.d. Bergstraße, Odenwald

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon Maaxxi » Mi 23. Jul 2014, 20:55

Danke, hat sich erledigt. Es funktioniert alles. Wie vermutet, muss die Markierung mit der Sperrklinke fluchten.
___________________________________________________
TT 600 R, Bj. 2000
Benutzeravatar
Maaxxi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:21
Wohnort: Bensheim a.d. Bergstraße, Odenwald

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon leutgebdavid » Do 7. Apr 2016, 06:40

Hallo, ich hab in etwa das gleiche Problem. Kickstarter geht leer durch. Dekozug funktioniert aber noch. Woher bekommt man das Sperrklinkenrad.

Bin für jede Hilfe dankbar
leutgebdavid
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 21:55

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon Maaxxi » Do 7. Apr 2016, 09:49

Ich hatte alle Teile damals direkt bei Yamaha gekauft.
___________________________________________________
TT 600 R, Bj. 2000
Benutzeravatar
Maaxxi
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Mär 2014, 16:21
Wohnort: Bensheim a.d. Bergstraße, Odenwald

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon PaTTRick » Do 7. Apr 2016, 22:36

gebraucht zB bei Motoritz
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1496
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon leutgebdavid » Sa 16. Apr 2016, 08:31

Danke für die Tipps, ich hab gestern alles zerlegt und meine Vermutung hat sich bestätigt. Das Sperrklinkenrad war in 3 Teile zerbrochen und die Anschlagbleche sind im Arsch.
Eine komplette Kickstarterwelle hab ich bei Motoritz für 19.- bestellt. Anschlagbleche SET bei KEDO.

Welches Öl gebt ihr rein?

Hier noch ein Foto der kaputten Welle

kaputte Kickstarterwelle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
leutgebdavid
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 21:55

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon paul » Sa 16. Apr 2016, 11:39

leutgebdavid hat geschrieben:Welches Öl gebt ihr rein?


20W40 mineralisch oder teisynth.
20W50 mineralisch oder teisynth.
10W40 mineralisch oder teisynth. (WinTTer)

Ich gehe mit meinem 4 Literkanister zum Yamahahändler und lass den dort aus dem großen Fass auffüllen.
Ist 10€ teurer als bei Polo/Louis oder sonst wo ... dafür keine Gurkerei in der Stadt
Grüße Paul ... Bild
Dirty Old Man # 3
Bild

Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3134
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon Maybach » Sa 16. Apr 2016, 11:52

Hurra, ein Ölfred ... :D

Ich nehme 10W60 vollsynthetisch.

Maybach
TT600E (1998); XS650 (1978);
Benutzeravatar
Maybach
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1555
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 23:55

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon paul » Sa 16. Apr 2016, 12:17

Maybach hat geschrieben:Hurra, ein Ölfred ... :D

Ich nehme 10W60 vollsynthetisch.

Maybach


Gibt es schon ohne Ende => Eingabe oben rechts SUCHE :D
Grüße Paul ... Bild
Dirty Old Man # 3
Bild

Die beste Zeit ist jetzt ..............................................................................
Benutzeravatar
paul
Moderator....oder so
Moderator....oder so
 
Beiträge: 3134
Beiträge: 9
Registriert: Do 13. Apr 2006, 06:21

Re: Zusammenbau Kickstarterwelle

Beitragvon leutgebdavid » Sa 23. Apr 2016, 13:25

Ich hab jetzt ein 10W50 Vollsynt. genommen.

Ansonsten hab ich wieder alles zusammengebaut. Hier noch zwei Fotos vom Kickeranschlag und eins wo alles fertig montiert ist.

DSC_0252 verkleinert.jpg



DSC_0254 verkleinert.jpg



Ich habs dann gleich versucht zu starten und siehe da, beim ersten Kick war sie sofort da. Früher war das Starten immer eine Prozedur.
Was mich allerdings etwas nachdenklich stimmt ist das sie bei Standgas vibriert (Reifen und Seitenständer bewegen sich am Boden).
Ich dachte mir auch das der Zylinder sehr schnell sehr warm geworden ist, ist das normal. Ich hab das vorher nie so beobachtet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
leutgebdavid
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 21:55

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast