Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Nitromethan » Mi 9. Jan 2013, 21:09

Hallo Zusammen,

ich habe ein kleines Problem in sachen Leistungsgewicht mit meiner TT 600 R. Undzwar dürfen ja Fahranfänger die den Führerschein vor dem 19.01.13 gemacht haben und bisher 34ps bei 0,16kw/kg fahren durften dann ab dem Stichtag auch 48ps bei einem neuen Leistungsgewicht von 0,20Kw/kg fahren. Das trifft auf mich zu.
Nun ist es ja so das die TTR bei Fahranfängern gerne Probleme durch das niedriege Gewicht macht. Das ist auch jetzt wieder so. Die TTR wiegt ja 154Kg und hat eine offene Leistung von 31,5kw. Wenn man zu meinen Gunsten runden würde, dann würde das grad so passen. (Wären 0,2045..Kw/Kg , gerundet auf die zweite Stelle würd das ja passen)
Das erste Problem ist das in dem Fahrzeugschein keine "," Angaben gemacht werden, daher werden aus 31,5kw ja 32kw. Dann würde das Runden auch schon nicht mehr klappen. Das zweite Problem ist das mir der Tüv vorläufig gesagt hat (steht wohl aber noch nicht fest da die Zentrale von denen das noch genau definieren muss), dass keine der Nachkommastellen mehr als "0" sein darf.
Habt ihr dazu ideen oder wisst was? Eine neue Drossel für die TTR die dann witzlose 2kw wegnehmen müsste wird es wohl nicht geben und auch nicht entwickelt werden denke ich.
Die Idee ist noch das ich ein Zusatzgewicht einbaue und eintragen lasse. Wenn Runden gar nicht geht, also der schlimmste Fall, müsste ich 6Kg draufrüsten.
Jetzt meine Frage, wie mach ich das am besten und wo? (Hatte die Idee mit Blei und dem Motorschutz was zu Basteln, wäre ja vom Schwerpunkt vllt ne ganz gute Stelle) Und hat die TTR überhaupt die 154kg die in den Papieren stehen? Die kommt mir so leicht vor irgendwie. :?


Grüße
Nitromethan
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 00:22

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Schmied » Mi 9. Jan 2013, 23:10

...tank doch Bleispriet... :lol:

Ich würde mal nachwiegen und mit der Wiegekarte...

bei den Onkelz vorsprechen. :pff:

Bei Gelegenheit frag ich gern mal nach,

bei der Masse der Neuerungen blick ich auch noch nicht durch.
Gruß Krischan

Ist das Mopped gesund,
freut sich der Mensch.
Schmied
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1780
Beiträge: 1
Registriert: Do 1. Apr 2010, 08:19
Wohnort: bei Mölln Lbg.

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Torn » Do 10. Jan 2013, 06:53

2kg Blei in den LuFi-Kasten
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2653
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Felix TTr » Do 10. Jan 2013, 08:41

Das ist schon alles sehr fragwürdig. :pff:

Bei den 34PS wars doch ähnlich mit dem Leistungsgewicht.
Aber warum kann man dann eine 34PS Drossel eintragen, wenn die prinzipiell gar nicht zulässig ist?
Also ich hab mir nichts drum geschissen, wurde aber auch nie angehalten! :wink:

Notfalls fährst du mit der Polizei auf den Prüfstand und dann sind da auch keine 43PS. :lol:
Ne scherz, wenn du dir 100% sicher sein willst, dann klär das vorher mit jemand ab der sich auskennt.
Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn des Fahrers ausgeglichen.
Benutzeravatar
Felix TTr
hat Zwillinge
hat Zwillinge
 
Beiträge: 684
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 18:10
Wohnort: Schirmitz

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Amum » Do 10. Jan 2013, 16:54

bei anhängern kann man doch sogenanntes auflasten und ablasten eintragen. muss doch beim motorrad dann auch gehen
"Aber so isser halt der Konservative, der kann nicht denken - das sind Reflexe" - Volker Pispers
Amum
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 167
Registriert: Mi 27. Mai 2009, 19:59
Wohnort: Bielefeld

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon PaTTRick » Do 10. Jan 2013, 18:56

Hey Amum geniale Idee ! !
es geht ja auch beim Auto usw....
bei der 34PS version hat das ganze nur leider nichts gebracht ! ! !
IIch hatte damals alles versucht ! ! unmöglich
Weil die Daten im Gutachten der Drossel stimmen müssen, damit dieses gültig ist ....
verändert man nun das leergewicht, trifft das Gutachten nichtmehr auf das Motorrad zu und alles ist für die Katz...
Anderen Wert bekommt man nicht ins Gutachten... Hab ich bei Alphatec versucht... no Way

Allerdings könnte das mit dem Auflasten dann ja jetzt funktionieren, da es ja kein Gutachten mehr gibt :idea:

von dem her, könnte es sogar besser werden als vorher

musst nur wen finden, der dir den Bock Auflastet.... ob das so einfach geht.... keine Ahnung
Beim Auflasten wird normal auch immer nur das zulässige Gesamtgewicht verändert....
Hier müsste das leergewicht verändert werden... ob das dann ohne tatsächliches Gewichte anbringen geht.......

Da soll sich der Nitromethan mal schlau machen und uns dann hier einweihen :D

MfG da Patrick
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1485
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Nitromethan » So 13. Jan 2013, 13:52

Hallo,

danke euch mal soweit, bin mal gespannt was der Tüv rausfindet. Ich erzähl dann was bei raus gekomm ist.


Grüße
Nitromethan
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 00:22

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Sus » So 24. Mär 2013, 13:05

Hallo,
gibt es neues zum Thema? Bin neu hier (werde mich noch vorstellen ;-) ) und mache gerade den A2 Führerschein... Jetzt habe ich mich in die TTR verliebt als SuperMoto Umbau.

Nun das selbe Problem... 1kW zu viel bzw paar kg zu leicht... Mit der Drossel für die alten Regelung ist das Mopped ja auch fahrbar, aber warum so "viel" drosseln wenn ich auch mehr fahren dürfte?

Vielleicht gibts ja mittlerweile eine Möglichkeit ;)
Bei 32kW und 154kg hätte ich 0,2078 kw/kg... 30,5kW oder 160kg müssen in den Schein gezaubert werden...
Ansonsten bleibt mir nichts anderes übrig als:
http://www.motorradshop-streifeneder.de ... p?id=27913


Gruß und Danke
der Sus
Sus
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 1
Registriert: So 24. Mär 2013, 12:55

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon shopturner » Mi 27. Mär 2013, 00:48

ich habe auch vor mir eine ttr zuzulegen aber ich habe dann auch das Problem mit dem leistungsgewicht
kann man denn nicht z.B nen hauptständer montieren und ka nen gepäckträger kofferhalter etc und die maschine dann nachwiegen und das neue leergewicht eintragen lassen?
shopturner
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 21:23

Re: Neue 48ps Regelung für Anfänger -TT600R-

Beitragvon Frank(Y) » Mi 27. Mär 2013, 08:37

Moin, da ihr noch keine TT´s habt, solltet ihr vielleicht eine TT E oder RE in Erwägung ziehen, die dürfte das Gewichtskreterium erfüllen. Manche gibt es ja auch schon mit S oder R Fahrwerk. Bei Supermoto ist eine E oder RE mit niegrigerem Schwerpunkt sogar etwas besser.
Grüße - dat Franky
BildBildCodename "Kopfloser Racer"
Benutzeravatar
Frank(Y)
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 2948
Registriert: Mo 3. Jul 2006, 22:34
Wohnort: Sauerland

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste