Gepäckträger

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Gepäckträger

Beitragvon schmiergriffel » So 27. Sep 2015, 11:52

erstmal vielen Dank für die Tips und Kommentare.
Also wird es wohl was gebrauchtes.
Und das mit der Edelstahlelektrode ist auch sehr interessant.
Weiss vielleicht jemand ob es auf langen Touren Probleme mit den Schweissnähten der Gepäckträger bzw. der Kofferträger gegeben hat?
Gruss von der Waterkant - Hoch im Norden
TTR600
schmiergriffel
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 8. Sep 2015, 23:51
Wohnort: An der Elbe

Re: Gepäckträger

Beitragvon fränkle » So 27. Sep 2015, 13:59

Nö.
also nö im Sinne von nix wissen.
Ein interessanten Kommentar hab ich mal gelesen von einem Tourenfahrer, der bewusst den Träger nicht soooo stabil gebaut hat, damit bei einem Sturz oder anderen Einflüssen ZUERST der Träger nachgibt und dann erst der Heckrahmen.

Weil ein Träger sei schneller mal wieder gerichtet als das Heck. Diese Überlegung fand ich vernünftig. Meine Träger sind auch so dimensioniert, dass die Taschen samt Träger etwas (ab)federn können - zum Beispiel bei einem Schlagloch oder so.

Mal anders gefragt: was hast du denn vor mit deinem Träger, und was willst du an Gepäck auf welche Strecke mit welchem Geländeprofil bewegen?
manche brauchen für eine Nacht auswärts die komplette Campingausrüstung, andere nur ein frisches Subhöschen :idea:

Nochwas am Rande
Bei Hepco auf der Homepage kann man ein PDF runterladen, aus dem z.B. ganz klar hervorgeht, dass selbst fest angeschraubte Gepäckträger als Gepäckstücke gelten, die keinerlei ABE oder EInzelabnahme oder dergleichen benötigen.
Dass soweit alles solide und ausreichend stabil sein muss versteht sich von selbst - ob und wie das in dem Schriftstück definiert ist, weiss ich nicht mehr, müsste ich nochmal nachlesen.
Bis denne!
Gruß und Dank sagt Frank
fränkle
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 12. Jun 2014, 21:38

Re: Gepäckträger

Beitragvon fränkle » Mi 2. Dez 2015, 07:52

So, wieder ein Test, weil ich irgendwie hier manchmal ein Prob hab mit der Software. Wenn ich auf "Absenden" gehe, will er mir irgendeine .phb Datei oder sowas anzeigen / abspeichern und ich komm net weiter ...

jetzt aber das erste Foto bezüglich Träger:
Bild
Gruß und Dank sagt Frank
fränkle
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 12. Jun 2014, 21:38

Re: Gepäckträger

Beitragvon Thesi » Fr 16. Mär 2018, 15:13

Wenn man ein neues Moped hat, sucht man im Netzt verstärkt nach Teilen zur Verbesserung. Habe mir diese Woche bei Kleinanzeigen eine Gepäckbrücke von Touratech für 20 € gegönnt. Eigentlich hatte ich nicht gehofft, dass diese sofort passt. Wollte Sie, wenn sie da ist, anpassen und zurecht schneiden. Wie groß war doch die Freude als ich feststellte, dass diese wie gemacht ist für die TT600R. Hat Touratech mal so Teile für die TT im Angebot gehabt? Ist das bei euch bekannt, dass es passende Gepäckbrücken von Touratech gibt oder gab?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Thesi am Fr 16. Mär 2018, 15:57, insgesamt 2-mal geändert.
Thesi
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:23

Re: Gepäckträger

Beitragvon Thesi » Fr 16. Mär 2018, 15:14

und noch zwei Fotos.........
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Thesi
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:23

Re: Gepäckträger

Beitragvon schmiergriffel » So 18. Mär 2018, 20:33

Man 20 Euro!!!
Super.
Sowas hatte ich ewig gesucht und nie gefunden...
Händler wollen Mondpreise für so ein Teil in Neu.
Gruss von der Waterkant - Hoch im Norden
TTR600
schmiergriffel
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 8. Sep 2015, 23:51
Wohnort: An der Elbe

Re: Gepäckträger

Beitragvon Torn » So 18. Mär 2018, 21:51

hmm, was sind bitte Mondpreise? Bei den geringen Stückzahlen, die da nachgefragt werden sind leider 300€ echt bald günstig - kauf dir doch mal entsprechende Werkzeuge, um sowas nachzubauen und dann noch in der gleichbelibenden Optik und Qualität, wie es die Kunden heute wollen. Ich habe mir mangels echtem Angebot für die 59X/36A 2 Gepäckträger gleich aus VA gebaut - mal abgesehen von den Materialkosten wären selbst 500€ bei der Auflage nen Schnäppchen! Ihr vergleicht permanent VW-Massenware mit beinahe Einzelanfertigung - ey, die Arbeit liegt beim ersten Teil - wenn du paar 100T€ für Formen oder Presswerkzeuge investieren kannst und hinterher die 10000+ Stück am Tag herstellen kannst und auch noch loswirst, dann wird es erst billig!!!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2845
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Gepäckträger

Beitragvon Thesi » Di 20. Mär 2018, 11:25

Falls noch jemand einen OTR Gepäckträger sucht. Nein, ich kenne den Verkäufer nicht!!
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-306-4460
Thesi
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 15:23

Re: Gepäckträger

Beitragvon schmiergriffel » Do 22. Mär 2018, 19:39

Naja, ist ja klar, für schicke Markensachen und ausgezeichnete VA oder Aluminium Qualität muss man natürlich auch hohe Preise bezahlen klar. Aber ich habe heute den Eindruck das viele Hersteller/Händler einfach nur über Nacht reich werden wollen.
Aber da hilft halt nur der Selbstbau mit allen Kompromissen :-)
Dann wirds erstmal viel günstiger und Reparaturen sind einfacher durchzuführen falls mal was zu Bruch geht.

Viele Jahre zurück habe ich mit einem Kumpel mal 2 Gepäckträger selbstgebaut für eine sr500 und eine xt500.
Sah grottenhäßlich aus aber hat keine 20 Euro gekostet für alles zusammen an Material. Nur rund 4 Stunden Zeit.
Die Gepäckträger haben dann 4 volle Jahre Ihren Dienst getan und auch einige Reisen mitgemacht.
Hatte sich im Alltag voll bewährt.

Aber jetzt brauche ich nichts mehr für die TT. Hat sich leider erledigt wegen Motorschaden :-(
Gruss von der Waterkant - Hoch im Norden
TTR600
schmiergriffel
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 90
Registriert: Di 8. Sep 2015, 23:51
Wohnort: An der Elbe

Re: Gepäckträger

Beitragvon Torn » Fr 23. Mär 2018, 07:01

Aber ich habe heute den Eindruck das viele Hersteller/Händler einfach nur über Nacht reich werden wollen.


leider ist es in D so, daß etwa 1/3 vom Umsatz beim Finanzamt landet, wenn man alle Steurrabgaben zusammenrechnet und kein Großkonzern ist, der seine Gewinne quer über den Erdball verschieben kann - da frag ich mich, wer hier reich werden will.... ...andererseits: nicht der Schweißer des Gepäckträgers bekommt, was er verdient, sondern meist die Händler - es steckt ja auch ordentlich Knowhow dahinter, etwas zu verkaufen - produzieren kann ja jeder :w
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2845
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste