Alternative für ruckgedämpftes Hinterrad

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Alternative für ruckgedämpftes Hinterrad

Beitragvon KRS » Mi 10. Apr 2024, 11:06

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe dann braucht man für die KTM Felgen neue Radlager wegen unterschiedlichen Achsdurchmesser und 3 Spacer. Bei der TTE Felge wohl nur einen Spacer......Angaben ohne Gewähr
Der richtige Ton macht die Musik

Yamaha TZR 125 DL RR Belgarda
Yamaha TDR 250
Yamaha TT 600 R Belgarda Supermoto
Benutzeravatar
KRS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 345
Registriert: Mi 9. Jan 2019, 18:32
Wohnort: Colonia

Re: Alternative für ruckgedämpftes Hinterrad

Beitragvon Eumel » Mi 10. Apr 2024, 14:03

Moin
Bei der TT E/RE Felge braucht man links ne neue Distanzhülse.
Bei der KTM Felge muss nix an den Lagern geändert werden. Der Achsdurchmesser ist identisch. Die linke Hülse (Kettenblattseitig) muss etwas länger werden, die rechte etwas kürzer. Das Kettenblatt musste bei mir mit nem 2,5mm Distanzring verbaut werden.
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 233
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: Alternative für ruckgedämpftes Hinterrad

Beitragvon ndugu » Mi 10. Apr 2024, 18:23

Links habe ich die originale Hülse mit einer Unterlegscheibe D:2mm ergänzt, rechts passte alles. Kettenblatt mit Distanzring unterbaut.
ndugu
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 213
Registriert: Mo 10. Mai 2021, 17:42

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste