Gabelfedern zu hart !! ??

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon crossi » Fr 18. Sep 2009, 21:03

Hi,
irgendwie bin ich mit meiner Gabel nicht so recht zufrieden (Habe meine TT600RE mit gebraucht-Teilen auf das Fahrwerk der TTR umgebaut)....
kommt mir von der Feder zu hart vor und die Dämpfung irgendwie zu wenig Zugstufe obwohl die ganz zugedreht ist.
Nun hab ich sie mal auseinander gemacht: Sind das die originalen Gabelfedern? (Siehe Foto) Sie sind 53cm lang und der Federstahl ist 5,25 cm stark.
Wie viel Öl (Luftkammer) und welches Öl macht Ihr denn rein? Aktuell hab ich ca 22cm Luftkammer.
In der Suche hab ich soviele verschiedene Werte gefunden (18 cm, 25 cm...) - Weiß jemand die korrekten Werksangaben?

Dankeschön :-)
Crossi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von crossi am Mi 24. Aug 2011, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
crossi
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:38

Re: sind das die original TTR-Gabelfedern?

Beitragvon Sven » Sa 19. Sep 2009, 13:45

Hallo,

unter Technik / TTR findest du die genaue füllmenge.

gruß
sven
Benutzeravatar
Sven
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr 17. Apr 2009, 15:30
Wohnort: nähe Forchheim / Bamberg

Gebelfedern zu hart?? !!

Beitragvon crossi » Mi 24. Aug 2011, 19:58

so...nachdem ich mich bei meiner Serbien/Bulgarien Reise die letzten 4 Wochen lang schon wieder über meine Gabel geärgert habe will ich diieses Thema nochmal aufgreifen.

meine Gabelfedern sind mir zu hart!! Meine Gabel nutzt bei weitem ihren Federweg nicht aus. Und für meinen Geschmack ist die Zugstufendämpfung für die Gabelfedern zu schwach - selbst bei härtester Einstellung.

Klar ist sowas auch immer Geschmacksache aber ich bin aktiver Enduro-Wettbewerbsfahrer (auf Suzuki DR 350 und DRZ400), somit habe ich doch einige Erfahrung mit Fahrwerken und auch nen guten Vergleich.

Weiß jemand ob es je nach Baujahr unterschiedliche Gabelfedern gab? Oder gab es starke Schwankungen in der Producktion? Vielleicht habe ich ja besonders harte erwischt...
Gibt es im Zubehör weichere Gabelfedern oder hat eventuell schonmal jemand welche von andern Motorrädern in die TTR-Gabel eingebaut? (XR oder so...)
Oder hat jemand seine Gabelfedern als zu weich empfunden und die nun übrig weil er härtere verbaut hat? Dann hätte ich Interesse an den "zu weichen" Federn :-)

Grüßle,
Euer Crossi
crossi
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:38

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon Schmied » Mi 24. Aug 2011, 20:17

Feder keine Ahnung...

Die Dämpfung kann man, durch dickeres Öl, in einen Bereich bringen,

in dem sie sich einstellen lässt.

Die Frage ist nur, welches Öl du jetzt drinn hast. :roll:
Gruß Krischan

Ist das Mopped gesund,
freut sich der Mensch.
Schmied
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1781
Beiträge: 1
Registriert: Do 1. Apr 2010, 08:19
Wohnort: bei Mölln Lbg.

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon crossi » Mi 24. Aug 2011, 20:27

Das stimmt schon, nur sind die Federn dann immer noch zu hart.....tendenziell fühlt es sich dann sogar noch härter an weil die Druckstufe durch dickeres Öl auch härter wird....

Welches Öl ist eigentlich "offiziell" zu verwenden?
crossi
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:38

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon kapes » Mi 24. Aug 2011, 21:26

versuche es doch mal mit größerer Luftkammer, veilleicht 240mm.
hast du schon mal die luftkammer gemessen nachdem du 615 ml eingefüllt hast?
angeblich soll sie dann 240mm luftkammer haben, ich habe die aussage noch nicht geprüft werde das aber beim nächsten gabelöl wechsel mal machen.

7,5er
grüße vom kapes

Wer selbst schraubt - ist auch selbst schuld!

............................................
KTM 1190 Adventure R
Beta Alp 200 Country
Beta RR 498 / Geschichte
TT600R - 02 - Johanna / Geschichte
Benutzeravatar
kapes
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1187
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Mai 2006, 20:43
Wohnort: 63128

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon Frank(Y) » Do 25. Aug 2011, 10:57

crossi hat geschrieben:kommt mir von der Feder zu hart vor und die Dämpfung irgendwie zu wenig Zugstufe obwohl die ganz zugedreht ist.

Moin, wenn die Zugstufe ganz zu ist, wie willst du dann eine funktionierende Gabel haben. Bei mehreren Unebenheiten hintereinander hat die Gabel gar keine Zeit auszufedern und ein hartes unkomfortables Gefühl entsteht. Die R Gabel ist eigentlich recht ausgewogen, es sei denn du wiegst nur 40 kg!
Ich würde erst mal Zug- und Druckstufe ganz aufmachen und die Funktion der Gabel prüfen. Das harte Gefühl können auch verschlammte Ventile verursachen. 5er Öl und mehr Luftkammer sind (bei funktionierender Gabel) auch eine Option.
Grüße - dat Franky
BildBildCodename "Kopfloser Racer"
Benutzeravatar
Frank(Y)
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 3. Jul 2006, 22:34
Wohnort: Sauerland

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon crossi » Do 25. Aug 2011, 11:34

Deine Ausführung zur Dämpfungseinstellung stimmt im Normalfall. Wie gesagt - ich habe einiges an Erfahrung mit der Einstellung von gut funktionierenden Fahrwerken.
Ich habe allerdings alle möglichen Einstellungsvarianten schon ausprobiert. Luftkammer ist bereits erhöht auf ca 260mm. Alles ist sauber.
Wie gesagt, die Gabelfedern (die sich aktuell in meiner Gabel befinden) sind einfach zu hart - die Gabel hat damit keine Chance ihren theoretischen Federweg bei "artgerechtem Einsatz" zu nutzen. Die Dämpfungsverstellung funktionert zwar, jedoch ist der Verstellbereich den harten Federn nicht gewachsen.
Mit 5er Öl wäre es noch schlechter - da die Zugstufendämpfung dann noch schwächer wäre....

Vermutlich bin ich ein Einzelfall und habe einfach dummerweise im Rahmen größerer Herstellungstoleranzen sehr harte Federn erwischt....??

Gerne würde ich mal nen Satz andere Federn einbauen - am besten welche die wegen "zu weich" ersetzt wurden..... Vielleicht meldet sich ja jemand.

Vielleicht möchte auch jemand tauschen: Für die Crossstrecke wären meine Federn sicher OK - aber halt leider nicht für meinen Einsatzzweck (Reisen on-und Offroad)
crossi
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:38

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon Ladislaus » Do 25. Aug 2011, 12:24

Hallo Crossi,
muß jetzt mal fragen, ob Du seinerzeit die Federn der R in die Gabel der RE gebaut hast?

LG Ladislaus
Ladislaus
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 74
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 20:00

Re: Gabelfedern zu hart !! ??

Beitragvon crossi » Do 25. Aug 2011, 12:28

nein - ich habe das komplette Fahrwerk der RE entfernt und duch eins der R ersetzt (Als das komplette Federbein und die kompletten Gabelholme)
crossi
hält es hier immer noch aus
hält es hier immer noch aus
 
Beiträge: 43
Registriert: Fr 22. Sep 2006, 17:38

Nächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste