Kein Zünfunke

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Kein Zünfunke

Beitragvon MWU » Fr 26. Apr 2024, 09:12

Wie schon bei vielen Leuten hier im Forum (anscheinend) ein häufiges Problem: Alles funktioniert, aber sie springt nicht an => Zünkerze raus => kein Zündfunke (schon gelesen, dass er schlecht zu sehen ist, aber da ist sicher keiner)
Das Fahrzeug:
TT 600 R – Belgarda
Typ DJ01
EZ: 2001
ohne Batterie / mit Kondensator

Zunächst mal Kondensator raus (gemessen 5,9mF => i.O.) und Autobatterie angeschlossen.

Dann alles durchgemessen:
Messungen mit Multimeter:
Seitenständerschalter: i.O.
Leerlaufschalter: i.O.
Killschalter: i.O.
Widerstand Impulsgeberspule: 235Ω => i.O.
Widerstand Zündspule: 1,3Ω / 18,9kΩ => i.O.

Messwerte (Ignitionmate):
Spannung aus Impulsgeberspule ca. 2V
Spannung zur Zündspule (oranges Kabel): keine
Da ich weiß (weil ich’s hier im Forum gelesen habe :positive: ) dass alle möglichen Übergangswiderstände und Steckerprobleme zu Fehlfunktionen im Steuergerät führen können, habe ich das Zündmodul folgendermaßen beschaltet:
• Rot/Weiß direkt an plus der Batterie (damit Zündschloss, Killschalter, Kabelbaum als Fehlerquelle eliminiert)
• Schwarz direkt an minus der Batterie/Masse
• Blau/Weiß direkt an minus der Batterie/Masse (damit Leerlauf- und Seitenständerschalter als Fehlerquelle eliminiert)
• Orange an Zündspule
• Grün/Weiß an Impulsgeberspule
• Das Rot/Schwarze-Kabel hab ich weggelassen – is eh nur zur Lautstärkereduzierung…
Ignitionmate zeigt die gleichen Messwerte wie vorher… :(

Ich hab schon gelesen, dass das CDI-Modul eigentlich nie kaputt geht, aber was kann es denn jetzt noch sein?!??
Außer vielleicht der Spannung aus der Impulsgeberspule (ca. 2V). Ist das nicht etwas wenig? Oder sind das nur bei der TCI ca. 80V?? Aber wie soll das Zündmodul aus 2V viele kV machen – ohne Energie aus einer Batterie??? :-(

Fragen über Fragen :-(
Aber mir würde schon reichen, wenn mir jemand sagen könnte wieviel Spannung bei dieser Zündanlage normalerweise ungefähr aus der Impulsgeberspule kommen müsste ;-)

DANKE für Tipps
MWU
mal eben kurz reingeschaut
mal eben kurz reingeschaut
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 25. Apr 2024, 14:48

Re: Kein Zünfunke

Beitragvon ndugu » Fr 26. Apr 2024, 09:50

Falls das keiner weiß, würde ich mal versuchen, die infrage kommenden Teile mit garantiert funktionierenden einer anderen Maschine quer zu tauschen.
ndugu
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 214
Registriert: Mo 10. Mai 2021, 17:42

Re: Kein Zünfunke

Beitragvon Hiha » So 28. Apr 2024, 07:24

Moing, bei der R weiß ichs nicht ob sie CDI oder TCI hat. TCI ist eine Batteriezündung, bezieht also die Energie aus dem Bordnetz, Hochspannung wird aus 12V in der Zündspule gewonnen.
Für die CDI hat es meist eine eigene Ladespule in der Lichtmaschine die einen Kondensator in der Zündbox auf 200-400V auflädt. Aus der Ladespule kommt AC, also Messbereich umschalten...
Gruß
Hans
Hiha
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste

cron