TT 600 S Lamdasonde?

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon MoTT » Do 4. Apr 2024, 08:40

Hallo,

vorweg: eigentlich laüuft meine TTS recht gut, das ganze wäre also eher ein Bastelprojekt :)
Ich würde gerne an meine TTS eine (beheizte Breitband-)Lamdasonde bauen und somit perfekt abstimmen. Nachdem alles so läuft wie ich mir das vorstelle soll auch alles wieder rückgebaut werden (Stopfen in die einschweißmutter) und die Lamdasonde für andere Motorräder verwendet werden

Mich würde interessieren ob das jemand schon gemacht hat und was verwendet wurde, gerne auch mit Bildern. Kann man eine beheizte Lamdasonde überhaupt vernünftig an einem Einzylinder ohne Batterie betreiben? Was für Sonden/Anzeigen würdet ihr verwenden und wie befestigen? Mit den klassischen 52mm Rundinsteumenten ist das ja etwas schwierig.

Danke und VG
Moritz
MoTT
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 93
Registriert: So 17. Apr 2016, 18:16

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Hiha » Do 4. Apr 2024, 09:02

Ich hab jetzt grad kein Beispiel zur Hand, es geht aber und wird auch regelmäßig an Einzylindern verwendet. Da meine TT offenbar viel zu fett läuft und ich noch nicht rausgefunden hab, in welchem Lastbereich, und woran es liegt, hab ich immerhin schon eine Lambdamuffe eingeschweißt, bin aber noch nicht zum Probefahren gekommen. Die Breitbandsonde nebst Gerät werd ich mir von einem Spezi ausleihen. Beheizt allein macht übrigens noch keine Breitbandsonde aus, gell?
Gruß
Hans
Hiha
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Eumel » Do 4. Apr 2024, 10:03

Moin
Ich habe mir vor 2 Jahren nen Bausatz für n Lambdatool aus den USA bestellt. Der beinhaltete ne Bosch LSU 4.9 sammt Elektronik.

www.14point7.com

Sigma Lambda Controller Free 2

Ich kann hier klar eine Empfelung aussprechen. Der Bildschirm ist zwar manchmal etwas schwer abzulesen aber grundsätzlich ist das Ding ein großes Plus bei Vergaserschraubereien. Wie gut die Lambdasonde ohne Batterie auskommt kann ich nicht sagen da ich statt des Kondensators ne LiFePo4 Batterie an meiner TTR verbaut habe.
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 234
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Hiha » Fr 5. Apr 2024, 06:21

Wie läuft das mit dem Bestellen aus den Staaten?
Gruß
Hans :roll:
Hiha
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Eumel » Fr 5. Apr 2024, 12:32

Moin
So banal das klingt... :D einfach bestellen.
Den Link anklicken --> Products --> SLC Free2 anklicken --> option: w/ LSU 4.9 (Sonst kommt nur der Controller) --> Add to Card usw.
"Zip/Postal Code" ist die Postleitzahl.
Versand nach Deutschland liegt bei 30 USD.
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 234
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Hiha » Mo 8. Apr 2024, 07:38

Krass, ich glaub das probier ich. Versand liegt mittlerweile bei USD40.- drum bestell ich deren zwei. :-)
Dank,
Hans
Hiha
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Hiha » Fr 19. Apr 2024, 18:12

Das ging schnell. Hab zwei Satz bestellt, das Paket traf heute ein. Zu den 220.- kamen noch 22.- Zoll dazu.
Danke für den Tipp,
Hans
Hiha
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 172
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: TT 600 S Lamdasonde?

Beitragvon Eumel » Fr 19. Apr 2024, 19:03

Holla das ging ja flott :positive:
Viel Spass beim basteln. :wink:
Benutzeravatar
Eumel
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 234
Registriert: So 3. Sep 2017, 18:09


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste

cron