Elektrik testen

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Elektrik testen

Beitragvon canadair » Sa 4. Jun 2022, 13:47

Hallo,
Bei meiner 2000er TTR geht Brems und Abblendlicht nicht.
Da ich ja keine Batterie habe und zum messen nicht immer den Motor starten will hatte ich daran gedacht ein Batterieladegerät anzuschliessen oder ein 12v Netzteil.
Weiß jmd ob das möglich ist und wo man das am besten anklemmt?
Grüße
Ralf
canadair
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Apr 2013, 16:43

Re: Elektrik testen

Beitragvon TEWESHS » Sa 4. Jun 2022, 16:37

Wofür willst du eine Spannung anschließen? Es gibt eigentlich nur 2 Fehlermöglichkeiten: Kabel defekt oder Stecker defekt oder nicht eingesteckt. Das beide Bremslichtschalter defekt sind halte ich für unwahrscheinlich. Einfach das Messgerät auf Durchgangsmessung stellen und ein PIN am Anfang des Kabel und den anderen ans Ende. Man nennt das auch durchklingeln. Wenn das Kabel defekt ist ändert sich der angezeigte Wert nicht. So kannst du einfach ohne den Motor zu starten den Fehler finden.

Gruß
Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 302
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Elektrik testen

Beitragvon canadair » So 5. Jun 2022, 08:15

Moin
klar, verstehe ich, es ist nur einfacher Spannung aufs System zu geben und dann zu messen.
Es gibt ja auch nicht überall die Möglichkeit Stecker abzuziehen. Und einen Schaltplan bräuchte man auch.
Grüße
Ralf
canadair
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Apr 2013, 16:43

Re: Elektrik testen

Beitragvon TEWESHS » So 5. Jun 2022, 10:10

Da gibt es im Netz unter manualslib ein Handbuch auf Englisch. vielleicht hilft das weiter.
https://www.manualslib.com/products/Yam ... 85352.html

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 302
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: Elektrik testen

Beitragvon canadair » So 5. Jun 2022, 16:59

Danke
canadair
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Apr 2013, 16:43

Re: Elektrik testen

Beitragvon Josef » Sa 11. Jun 2022, 07:56

canadair hat geschrieben:Moin
klar, verstehe ich, es ist nur einfacher Spannung aufs System zu geben und dann zu messen.
Es gibt ja auch nicht überall die Möglichkeit Stecker abzuziehen. Und einen Schaltplan bräuchte man auch.
Grüße
Ralf

ich hab mir parallel zum Kondensator zwei Anschlüsse gelegt. Dort klemme ich bei Bedarf eibe Batterie an und versorge zum Testen der Elekrik das System mit 12 Volt
Benutzeravatar
Josef
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 221
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Elektrik testen

Beitragvon canadair » So 19. Jun 2022, 10:16

Moin
ok, also einfach am Kondensator und Masse die Batterie dran. Wo finde ich denn den Kondensator?
Und spielt das eine Rolle ob vor oder nach dem Kondensator?
Grüße
Ralf
canadair
vielleicht meint er es ernst
vielleicht meint er es ernst
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 16. Apr 2013, 16:43

Re: Elektrik testen

Beitragvon Josef » Di 28. Jun 2022, 07:53

Ich habe mir parallel zum Kondensator zwei Leitungen gelegt. Welche Masse ist welche Plus weiss ich nicht mehr.
Kondensator ist auf der linle Seite unterm Tank.Wenn die Kabel mit Kabelschuhen lang genug
sind schauen sie dann leicht unterm Tank raus . So musst du beim benutzen( testen des Motorades nichts abschtrauben) .
Allerdings sollte die Kabelschuhe gut isoliert sein.
Gruss Josef
Benutzeravatar
Josef
hat sonst nichts zu tun
hat sonst nichts zu tun
 
Beiträge: 221
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast