zu hoher Ölverbrauch Ursache

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon TEWESHS » Sa 16. Okt 2021, 00:02

Ja - zu fett halte ich auch für möglich. Also Garagenheizung anwerfen und in Ruhe alles schrauben.

Danke für den Tipp.

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 293
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon stixx » Sa 16. Okt 2021, 09:53

Frohes Schrauben Thorsten!

In der Garage habe ich die letzten 3 Winter gewerkelt... ohne Heizung. :cry:

Zum Vergleich des Benzinverbrauchs... meine TTR mit neuer Ölpumpe und neuem 3. und 5. Gang war letztes Wochenende
kurz im Elsass (2 Tagestour). Auf dem Hinweg Richtung Süden hat sie bei Tempo 115 - 120km/h und leichtem Rückenwind
4,2L gebraucht (631cc3 mit dem Wiseco). Auch sonst kommt sie bei normaler Fahrt nicht über 4,6L. Schnurrt wie ein Kätzchen,
wenn man das bei einem Leovince sagen kann. :mrgreen:

So long.
stixx
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 381
Registriert: Fr 11. Mär 2011, 15:04
Wohnort: Süden

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon Raste » Mo 18. Okt 2021, 07:22

Also, meine TT600RE braucht auch 4,8l auf 100km im gemischten Betrieb. Ölverbrauch so 0,2l auf 1000km.
Raste
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 06:43

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon TEWESHS » Mo 18. Okt 2021, 19:10

Danke für deine Antwort Raste - beruhigt mich. Das passt zum Verbrauch meiner.

@Stixx

Ich habe dann heute mal den Schwimmerstand gemessen: Ergebnis ist das der Pegel auf Höhe der Dichtung des Vergasers liegt. Das passt also mit den hier angegebenen Werten von 5 mm nicht überein. Gemessen habe ich bei laufendem Motor und einmal mit abgestelltem Motor. War kein Unterschied sichtbar. Pegel bleibt auf der Dichtungsebene. Das zu fette Gemisch scheint also daraus zu resultieren. Da muss ich wohl die Lasche etwas ausrichten..... Gibt`s einen Erfahrungswert um wieviel nachgestellt werden muss? By the way - da einen Schlauch auf den Benzinablass drauf zu fummeln :x ..

Danke im Voraus.

Gruß Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 293
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon Raste » Di 19. Okt 2021, 08:52

Habe auch einen Verbrauch von 4,4l im Mischbetrieb!!! Muss mich da korrigieren!!! (4,8 war mein anderes Moped, sorry)
Hab das noch mal genau nachgeschaut, bei meinen Unterlagen.

Im Zuge meiner Vergaserüberholung, bei 42000km, habe ich den Schwimmerstand auch korrigiert. Bei mir passte der Schwimmerstand mit neuen Schwimmernadelventil auch nicht ganz (Benzinpegel war zu hoch). Die Lasche am Schwimmer habe ich dabei nur wenig gebogen. Eingestellt habe ich den Schwimmer wie in der Reparaturanleitung beschrieben, wobei du darauf achten musst dass der gefederte Stift vom Schwimmernadelventil gerade nicht eingefedert ist, wenn du den Abstand zur Dichtfläche misst. Also, nicht einfach den Vergaser umdrehen und den Schwimmerabstand zur Dichtfläche messen!! Das Gewicht des Schwimmers würde den gefederten Stift in das Schwimmemrnadelventil eindrücken und die Einstellung würde nicht passen. Am besten geht die Einstellung wenn du den Vergaser beim Messen auf die Seite legst und genau auf den Stift des Schwimmernadelventils schaust.

Ich habe den Schwimmerstand dann sogar noch noch mit einem durchsichtigen Gefäß getestet. Den Vergaser in einen Schraubstock eingespannt und einen durchsichtigen Behälter (passende abgeschnittene Plastikflasche) als Schwimmerkammer ersetzt. Wenn du dann Benzin in den Vergaser über einen Benzinschlauch laufen lässt, sieht man genau wann das Schwimmernadelventil abdichtet. War aber die volle Sauerei in der Werkstatt :pff:
Raste
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 06:43

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon TEWESHS » Di 19. Okt 2021, 16:49

Danke für den Tipp. Ich freu mich schon auf die familieninternen Sprüche: Hmh - Parfum Super Plus? Oder: Heute schon in Öl gebadet? Etc.. :lol:

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 293
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon Hiha » Mi 20. Okt 2021, 06:39

Um bei solchen Experimenten den "olfaktorischen Genuss"® zu reduzieren, benutze ich dafür Alkylatbenzin, z.B. Aspen 4t https://www.globus-baumarkt.de/media/im ... 0x370.webp
das ist auch praktisch benzolfrei, und damit fast schon ein Gesundheitsbenzin. Gibts von BayWa bis Obi, da es gern in Rasenmähern und Kettensägen verwendet wird. Achtung: Die Zweitaktvariante hat das Öl schon mit drin. Für den Benzinstandtest ist das allerdings wurscht, und den einen Becher voll kann man auch problemlos in den TT-Tank kippen.
Gruß
Hans
Hiha
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon TEWESHS » Do 21. Okt 2021, 17:06

Danke Hans - das liest sich gut! Muss ich dann gleich mal besorgen.

Gruß
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 293
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon TEWESHS » Sa 9. Apr 2022, 21:00

So - nachdem ich den ganzen Winter noch mit der TTR gefahren bin, habe ich heute mal angefangen mich um das Ölproblem zu kümmern. Status: AUspuff, Heck, Vergaser, Zylinderkopf und Zylinder sind ab-/ausgebaut. Erster Blick ins Innere: Festgebrannte RÜckstande auf dem Kolbenboden - bis auf einen Rand ist der Kolbenboden komplett schwarz verkrustet. Das hat mich dann heute mit Rostlöser und Bremsenreiniger 1 h gekostet das zu entfernen. Jetzt glänzt er wieder der Kolben. Im nächsten Step geht's dann an den Zylinderkopf mit den Ventilen - gleiches Prozedere.... Ventile raus und das Genze mit etwas Geduld reinigen. Dichtungssatz mit Ventilschaftdichtungen von Kedo ist dann schon mal eingetroffen die Tage. Ich denke da liegt die Ursache für den Ölverbrauch - gebläut hat sie schliesslich nicht. Die Ventile kann ich bei der Gelegenheit dann auch mal genau anschauen.

Dann habe ich mal das Pleuelspiel gemessen - die Toleranz gem. WHb seitliches Spiel sollte max. 0,8 mm betragen und nicht 2,8 mm. Höhenspiel habe ich keines feststellen können. Da werde ich wohl komplett zerlegen müssen... Zum Glück sind die Kinder aus dem Haus, das Wetter ist auch gerade bescheiden, Ostern ist lang und vielleicht bekomme ich ja einen frischen Kuchen in die Garage gebracht... :wink: Ist ja schon fast Routine des Zerlegen.

Ich halte euch auf dem laufenden - im Juni muss sie laufen. WIr wollen schließlich TET Italien von Süden nach Norden fahren.

Gruß aus OWL
Thorsten
Benutzeravatar
TEWESHS
wollte einen gelben Helm
wollte einen gelben Helm
 
Beiträge: 293
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 16:50

Re: zu hoher Ölverbrauch Ursache

Beitragvon Hiha » So 10. Apr 2022, 19:37

Meinst Du 2,8mm Kippspiel oben am kleinen Auge, oder mit Fühlerlehre am Pleuelfuß? Ersteres wäre sicher noch im Rahmen.
Gruß
Hans
Hiha
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo 31. Mai 2021, 08:06

VorherigeNächste

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste