Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Alles rund um die Technik der TT600

Moderator: Forum-Wächter

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Josef » Do 12. Jul 2018, 20:53

Torn
ich bin jetzt nicht mehr sicher ob ich den Unterschied verstanden hab. Mit einer Schraubensicherung klebe ich ja einfach das Gewinde fest. So dreht sie sich nicht auf.
Jetzt habe ich mir vorgestellt dass ich mit dem Fügemittel die Passfeder festklebe und dadurch das Spiel der Passfeder veringere und dadurch weniger Scherrkräfte auftreten.
Liege ich da falsch? Ich find leider keine ordentlichen Beschreibungen dazu
und mit den "Mittteln meiber Werkstatt" meinst welches Werkzeug ich besitze um einen z.B bei hochfesten Kleber die Schraube wieder aufzukriegen?
Hab gleich noch ein Problen. Beim abmachen des Krümmers sind mir gleich 3 Krümmerbolzen abgerissen (Trotz Kupferpaste)Alle noch mit Stumpf. Hab also 2 Tage Caramba drauf gesprüht und hoffe sie morgen früh mit gekonterten Muttern rausdrehen zu können. Ich befürchte aber dass sie dann noch weiter abscheren. Ist jetzt mehr Arbeit als die Schraube der Ausgleichsawellen zu befestigen...............Hab etwas Angst dass es nicht klappt und ich dann den Motor ausbauen muss
Benutzeravatar
Josef
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon PaTTRick » Do 12. Jul 2018, 20:56

Das freut mich immerwieder, dass sich die Mühe gelohnt hat !
Ich hab bei meiner Motorrevision ja das Sicherungsblech beim festziehen zerstört.
Also beim festziehen immerdie Nase des Bleches im Auge behalten ...
wenn die abschert wieder zerlegen.

@ stehbolzen
Hast du ein Schweissgerät? oder nen Nachbar mit einem ?
dann schweiss muttern auf die Stehbolzen.
Da bringst du ordentlich Wärme ins Material und dann gehen die leichter raus :roll:
TT 600 R: wie´n guter Schuh: reintreten und wohlfühlen
Benutzeravatar
PaTTRick
Dreigelbhelmträger
Dreigelbhelmträger
 
Beiträge: 1496
Beiträge: 5
Registriert: Mi 29. Apr 2009, 21:52
Wohnort: 91154 Roth

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Torn » Do 12. Jul 2018, 21:01

Krümmerstehbolzenreste am besten ausdrehen, indem du eine Mutter oder -Schraube anschweißt, die Hitze macht das locker und gleich warm ausdrehen - Caramba etc. kann nur eindringen, wenn Kapilare da sind und das ist bei richtigem Rost selten der Fall. Alu dehnt sich bei Wärme wesentlich mehr als Stahl und dadurch lockert sich das ganze dann sehr gut!
Kupferpaste ist für Alu nicht so sinnvoll(galvanisches Element!) - ich rate zu Antiseize mit Alu- oder Keramik!

Fügemittel für Wellen macht man halt auf Wellen oder Lager und sie "eliminieren" die Luft zwischen beiden Teilen - die Paßfeder kannst du zwar auch mit einkleben, das wird aber nicht wirklich helfen. Ich verklebe die Zahnräder auf den Wellen, wie man das halt so macht... Schraubensicherung ist für die Spaltmaße von Gewinden ausgelegt und meist auch nicht so dynamisch belastbar, da sind die anderen Wellenfügemittel wohl etwas zäher ausgelegt und reißen nicht so schnell bei Stoßbelastungen, wie du sie ja nunmal bei nem Einzylinder invermeidlich hast.

Ja, du solltest mit deinem Werkzeug den Kram auch demontieren können, das ist unbedingt sinnvoll! Bei Fügemitteln ist wärme immer ein guts Mittel! Aber halt evtl. auch nen Abzieher kann nicht schaden, sowas hat halt nur nicht jeder in seiner Hobbywerkstatt.

Ja PaTTrick: ordentlich heiß machen, dann flutscht es von allein :D
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2846
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Josef » Fr 13. Jul 2018, 12:51

Gut
danke für die Tips
Werde das Zahnrad auf die Welle kleben und kaufe mir ein kleines Fülldraht Schweißgerät . Und dann vorher ein bisschen üben.........
Benutzeravatar
Josef
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Josef » Fr 13. Jul 2018, 13:58

Die alte Passfeder der Kurbelwelle hatt Riefen und Kanten und die Ecken sind rund . Das hätte ich nicht erwartet.
Passt aber zu den Geräuschen
kurbelwelle2.jpg

Zwei Fragen:
Wieso ist denn an der Welle so ein Schmodder ?
Und was für Flecken sind denn da auf den Zahnrädern.
Mein Xt Motor hat keine Flecken auf den Zahnrädern. Und busher ist mir das auch noch nicht aufgefallen.
Ist das normal ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Josef
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Torn » Fr 13. Jul 2018, 21:33

Das ist Passungsrost und relativ normal - stand wohl mal paar Tage länger die Gute. Die Flecken!? Garantiert vom Vergüten....
Die Paßfedern sehen irgendwie immer so aus, als hätten sie schon mindestens einen Weltkrieg miterlebt. Wie gesagt, eingelegte Fühlerblattlehren hat es komplett zerdeppert trotz richtigem Drehmoment!
Gruß, Torn

Aliis si licet, tibi non licet!
Benutzeravatar
Torn
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 2846
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 11:03
Wohnort: Hannover

Re: Suche Anleiung zur kontrolle Mutter Kurbelwelle/AGW

Beitragvon Josef » Fr 13. Jul 2018, 21:51

okay gut

Ja das Moped stand mal über drei Jahre auf der Strasse in Berlin ohne je bewegt zu werden. Ich hatte damals nach wochenlanger Recherche den Besitzer ausfindig gemacht, sie ihm auf der Strasse abgekauft, adoptiert und aufgepeppelt. Da war dann aber schon der Auspuff weg und auf den Plastikteilen wuchs Moos und die Innereien der Reifen waren auch ganz lecker weil immer die Hunde dran gepinkelt hatten. Seither sind wir unzertrennlich.
Benutzeravatar
Josef
gut brauchbar
gut brauchbar
 
Beiträge: 76
Registriert: So 14. Jun 2009, 19:22
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], iron und 2 Gäste